Le Blog de Sara et Sara

J+435



Mon quotidien
Akku für FUJITSU Lifebook N532/E
Battery for Lenovo ThinkPad SL500
Akku für Dell Studio XPS 1645
Akku Fujitsu FMVNBP198
Notebook Akku Dell rw220
Notebook Akku Dell cp284
Laptop Akku IBM FRU 08K8193
Akku samsung np rv520
Akku HP HSTNN-DB04
Akku HP hstnn-ob0x
Batterie Acer Aspire 5332
Batterie Asus M6800N
Accu Samsung R780 accu-fabriek.com
Batterie DELL Latitude E6420 fr-batterie-portable.com
Batterie HP compaq nx6320
Akku HP RM08
Batería TOSHIBA Satellite M301
Batería ASUS B43AV
Acer TravelMate 5335 Notebook Battery
Toshiba PA3615U-1BRM Notebook Battery
Toshiba Qosmio F60 Notebook Battery
Samsung AA-PB9NC6W Notebook Battery

Les Présentations
Accu DEWALT DW055K 2
Battery for Lenovo IdeaPad G470AH
Akku für Toshiba PA3727U-1BRS
Batterie pour Dell Latitude E4400
Batterie pour ACER AP13D7F
Battery for Dell Latitude E6510
Akku für Toshiba PA3535U-1BAS
Battery for HP Pavilion DV7
Battery for Lenovo B460E
Batterie pour HP Compaq NW8240
Battery for LENOVO IdeaPad S205
Battery for SAMSUNG RV420E
Battery for Apple A1304
Battery for Samsung AA-PB9NC6W/E
Battery for Samsung RC512
Akku für ASUS G53JW
Battery for Lenovo BATEFL31L9
Batterie pour Apple A1080
Batterie pour Toshiba PA3533U-1BAS
Battery for Acer AS07A42
Battery for HP ProBook 6460b
Laptop Akku Apple PowerBook G4 17inch
Batterie Toshiba Satellite Pro L300
Batterie pour ordinateur portable Asus A32-F80A
Batterie pour ordinateur portable Asus G73SW-BST6
Batterie pour ordinateur portable HP ProBook 6545b
Batterie pour ordinateur portable HP Compaq 6730b
Laptop Akku ASUS N53JF-SZ167V
Laptop Akku TOSHIBA Satellite P750
Laptop Akku Samsung R610
Akku für HP HSTNN-OB2T
Batterie pour ordinateur portable TOSHIBA Satellite L650
Akku Asus m70
Batterie pour ordinateur portable HP ProBook 6570b
Akku samsung rv520
Akku Dell 312-0576
Batterie Fujitsu Lifebook A6020
Akku DELL Vostro V130
Akku Samsung aa-pl2vc6b
Batterie Asus K52JR
Batterie Apple A1080
Batterie TOSHIBA Satellite E205
Batterie Samsung AA-PB9NS6B
Akku Asus g73sw-tz200v
Batería para ordenador Acer AO532h-2Db
Akku Asus g51j-sz045v-etc
Akku Asus f50g
Batterie Lenovo ThinkPad SL410k 2842
Batterie FUJITSU ESPRIMO Mobile U9200
Akku Asus k56ca
Batterie Dell Latitude D430
Batterie Dell Precision M6300
Batterie Batterie Samsung NP-N310-KA03UK
Batterie Acer LC.BTP00.014
Batterie Acer Aspire 5542
Batterie Acer Aspire 5820TG-434G50Mn
Batterie Acer travelmate tm5760
Akku Dell 90-nfy6b1000
Batterie ASUS F3F
Batterie Toshiba Satellite M645-S4045
Batterie HP ProBook 5310m
Akku HP Pavilion dv8000
Akku Lenovo Thinkpad T61
Akku HP COMPAQ NX9110
Accu Dell Latitude D800
Accu ASUS N75SF
Accu Acer Aspire 7551G
Accu toshiba satellite l635-s3012rd
Batterie HP 462889-141
Akku Toshiba Satellite L505D
Batterie pour Fujitsu Lifebook NH532
Accu Acer Aspire 3500
Akku Asus M50Vm
Accu Lenovo 57Y4186
Akku Lenovo IdeaPad S12
Akku Dell Latitude D520
Accu Asus NX90JQ
Batterie Dell Latitude D410
Batterie Fujitsu Stylistic ST5112
Batería Toshiba PABAS209
Batterie Dell Inspiron 11z fr-batterie-portable.com
Akku Dell Vostro 1710
Batterie Acer TravelMate 2300
HP compaq nx6125 Battery
HP pavilion dv3500 Battery
Batteria Asus G51JX-IX206V
Compaq presario v4300 Battery
Akku Fujitsu FMVNBP146
Batería TOSHIBA Satellite L600
Batterie HP envy 4
Batterie HP pavilion ze5100
Laptop akkus für Asus f5sl
Batería Acer AS10B31
Batería Acer AO532h-2288
Batería Acer TravelMate C300
Batería Acer Aspire 5535
Batería Acer Aspire 7738
Batería Acer Aspire TimelineX 3820
Batería Acer Aspire 5820T-7683
Batería Dell KJ321
Batería Dell 310-5206
Batterie ASUS UX31
Batería Dell 312-0594
Batería Dell BATE80L6
Batería Dell Vostro 1220n
Akku Lenovo 42T4733
Batterie d'ordinateur portable Acer Aspire 5738ZG
Batería ASUS R503CR
Batterie Asus a40ja
Batería Asus Eee PC 1005HE
Batería ASUS Ultrabook S56CA
Batería ASUS Eee PC 1015PN
Batería ASUS F45A
Batería Asus n82jv-vx031v
Toshiba satellite c650-15z Notebook Battery

Mes rendez-vous
Akku für LENOVO ThinkPad X220i Tablet
Battery for HP Pavilion DV8
Akku für ASUS K53J
Akku Samsung SSB-P30LS
Battery for Dell Vostro 3400n
Akku Samsung R458R
HP Probook 4530s Battery
Akku Toshiba Qosmio X770
Batterie pour Samsung R423
Batterie pour Samsung AA-PBOTC4R
Battery for Fujitsu FMVNBP177
Battery for Compaq Presario CQ40
Batterie pour Dell Inspiron Mini 1012
Akku für Asus G50VT
Battery for Dell Latitude D630
Batterie pour IBM ThinkPad R60
Akku für HP Probook 4431s
Battery for ASUS UX31A Ultrabook
Battery for Compaq Presario CQ61z
Batterie pour Dell Studio 1557
Akku für Acer AS10G31
Akku für Compaq Presario CQ61
Battery for Toshiba PA3729U-1BAS
Battery for Dell Inspiron N4010
Batterie pour Dell Precision M6600
Battery for ASUS G46VW
Batterie pour Dell Latitude E5420 ATG
Battery for Lenovo FRU 42T4783
Akku für Samsung AA-PB6NC6W
Batterie pour IBM ThinkPad X41
Akku für Dell Inspiron 1570
Battery for Toshiba PA3636U-1BAL
Battery for Dell Inspiron 15 -1564
Battery for Samsung AA-PB8NC8B
Battery for Dell Inspiron N3010D
Akku für Asus N61jq
Battery for HP ProBook 5220m
Battery for Fujitsu FPCBP331AP
Battery for Fujitsu LifeBook E782
Batterie pour ASUS UX31E Ultrabook
Akku für Dell Latitude E4300n
Battery for Lenovo IdeaPad S10-3 0647-29U
Battery for Dell Latitude E5530
Batterie pour ASUS A31-B43
Battery for Sony VGP-BPL20
Battery for DELL XPS 13
Battery for Acer AS07A72
Batterie pour ASUS N53JQ
Akku für Toshiba PA3635U-1BRS
Batterie pour Acer UM09A73
Battery for Apple PowerBook G4 12inch
Batterie pour ASUS K72JE
Akku für Dell Precision M4500
Battery for Acer AS10D3E
Batterie pour HP COMPAQ 6530s
Battery for Dell Studio 1537
Batterie pour Dell Inspiron 1000
Battery for DELL Alienware M15x
Battery for Lenovo ThinkPad T410
Battery for HP ProBook 6465b
Battery for DELL XPS 1530
Battery for LENOVO ThinkPad X130e
Batterie HP HSTNN-179C
Batterie HP HSTNN-IB89
Notebook Akku Dell inspiron 1764
Batterie HP Pavilion ZT1121
Batterie pour ordinateur portable Asus K53
Batterie HP Pavilion N5125
Akku für Dell alienware m17x
Laptop Akku Asus A32-K52
Laptop Akku Asus X57VN
Batterie Toshiba PABAS174
Laptop Akku Acer TravelMate 8215WLMi
Batterie Toshiba Portege M205
Notebook Akku für Acer TravelMate 5740-5896
Laptop Akku Toshiba Satellite U300
Notebook Akku für Acer Aspire 5551-4937
Notebook Akku Dell 312-1165
Batterie pour ordinateur portable ASUS N43
Notebook Akku Dell precision m6300
Notebook Akku für Acer Aspire 4352
Batterie pour ordinateur portable ASUS Eee PC 1015CX
Batterie pour ordinateur portable Asus K42J
Notebook Akku für Acer Aspire One 753-U342ss
Batterie pour ordinateur portable Acer TravelMate Timeline 8371
Notebook Akku für Acer Aspire One 532h-2807
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire 5536G
Notebook Akku Dell kd494
Notebook Akku für Acer Ferrari 4006
Notebook Akku für ACER Aspire One AOD255E
Batterie pour ordinateur portable Toshiba Qosmio X500
Notebook Akku Dell jwphf
Notebook Akku für Acer Aspire V5-531G
Batterie pour ordinateur portable Sony VGP-BPS19
Akku Dell 7W5X09C
Batterie pour ordinateur portable SAMSUNG RV520
Batterie pour ordinateur portable HP HSTNN-OB71
Akku Dell 312-0711
Batterie pour ordinateur portable HP Compaq nc6220
Batterie pour ordinateur portable Lenovo 57Y6567
Akku für HP HSTNN-YB3B
Batterie FUJITSU FPCBP215AP
Laptop Akku Asus N61Vg
Batterie Fujitsu FPCBP83AP
Akku Acer travelmate 5742g
Batterie Fujitsu FPCBP238AP
Akku für HP HSTNN-Q78C-3
Batterie Fujitsu FPCBP220AP
Laptop Akku Fujitsu LifeBook E780
Batterie Apple A1322
Batterie pour ordinateur portable ASUS n82jq-b1
Batterie pour ordinateur portable Asus K53TA
Akku Asus u31sd-rx036v
Akku Asus r700vj
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire 5736z
Batterie pour ordinateur portable Toshiba PABAS174
Batterie pour ordinateur portable Toshiba PA5026U-1BRS
Batterie pour ordinateur portable toshiba satellite c650-15z
Akku Asus K72JQ
Batterie pour ordinateur portable HP HSTNN-LB60
Akku Dell BDM01
Batterie pour ordinateur portable LENOVO ThinkPad T430
Batterie pour ordinateur portable Lenovo LO9S6Y02
Batterie Fujitsu LIFEBOOK E781
Batterie FUJITSU SIEMENS LifeBook E8210
Akku Dell Latitude E6400
Akku Samsung np-p50
Batterie Fujitsu LifeBook C2000
Akku Asus Eee PC 1215N
Batterie Fujitsu Stylistic LT P-600F
Batterie Asus A42-G74
Akku HP 630919-421
Batterie Asus pro59l
Batterie ASUS G73
Batterie Acer TravelMate 4220
Batterie Toshiba PABAS259 PABAS260
Batterie Toshiba PA5076U-1BRS
Batterie Toshiba Tecra S10
Batterie Sony VGP-BPS13/Q
Batería para ordenador ASUS VivoBook X202E
Batterie HP HSTNN-DB04
Batterie HP HSTNN-OB71
Batería para ordenador ASUS N73SV
Batterie HP EliteBook 8460p
Batterie HP Compaq NX4800
Batterie HP COMPAQ 372771-001
Batterie HP Pavilion dv9600
Batería para ordenador Acer Aspire 3820TG
Batterie HP 462889-122
Batería HP HSTNN-OB77
Batterie HP Pavilion g7
Akku Asus b43s
Batería HP HSTNN-IB73
Batterie IBM ThinkPad G40
Batterie LENOVO ThinkPad W700
Batterie Dell Latitude E6510
Akku Asus k42d
Batterie Acer BT.00603.002
Akku Acer gateway nv49c13c
Batterie Acer TravelMate 2493WLMi
Akku Acer Aspire AS5745DG-3855
Batterie Acer Aspire 1360
Batterie Acer Aspire 4710
Batterie Acer Aspire AS4820TG-374G50Mnks
Batterie Acer TravelMate TM5740-X522
Batterie Acer Aspire AS5741-N54E/K
Batterie Acer Aspire 4741Z
Batterie Acer Aspire 4339
Batterie ACER Aspire One 522
Batterie Asus F8
Batterie ASUS N43JM
Batterie ASUS n82jq-b1
Batterie Acer TravelMate 5730G
Batterie Toshiba PA3635U-1BRM
Akku Asus A42-U53
Batterie SONY VAIO VGN-AW11XU/Q
Akku ASUS Eee PC 1015CX
Akku Toshiba Satellite A300
Batterie HP G72
Akku Lenovo 42T4729
Akku Lenovo Thinkpad L412
Akku Dell Latitude D810
Akku Toshiba PA3475U-1BRS
Akku Toshiba Satellite Pro U200
Accu Dell 2XRG7
Akku HP Compaq 6735b
Akku Dell Inspiron M5010
Akku Asus K50IE
Accu ASUS Eee PC 1025C
Accu Asus N10Jc
Akku ASUS N53JF-SX108V
Accu ASUS K72DR
Accu Acer Aspire One 721
Batterie HP Compaq nc6320
Akku HP HSTNN-IB51
Akku ASUS 90-NQY1B1000Y
Batterie Fujitsu FMV-S8225
Akku LENOVO ThinkPad Edge E420s
Batterie Dell Inspiron Mini 1012
Akku Dell Latitude D630c
Akku Dell vostro 1510
Akku Asus A32-F80A
Akku Asus G73JH-TY042V
Akku Toshiba PABAS110
Batterie ASUS U30
Accu Acer Aspire 5930G
Akku ASUS A75V
Batterie toshiba Qosmio F60-10V
Batterie SONY VGP-BPS21A
Batterie HP HSTNN-C17C
Accu HP COMPAQ nw8240
Akku Asus M50Vm
Akku Acer Aspire 6930G
Akku TOSHIBA Satellite M30
Akku Dell latitude d830
Batterie HP 625
Batterie HP cc09
Batterie Dell Inspiron 6400
Batterie DELL Vostro V13
Accu Toshiba Dynabook CX/47J
Accu Samsung AA-PB6NC6W accu-fabriek.com
Batterie FUJITSU Lifebook NH751
Akku Apple A1189 akku-fabrik.com
Akku HP HSTNN-Q78C-4
Akku Dell inspiron 1425
Asus A32-F52 Battery
Batteria ASUS VivoBook Q200
Batteria ASUS B43F
Batterie Batterie Dell CMP3D
Batterie Acer Aspire 8730G
Akku Toshiba PABAS092
Laptop Akku HP HSTNN-CB0C
Accu Dell Latitude D531
Batterie ASUS F3U
Batería Toshiba pabas123
Batería TOSHIBA Portege T131
Akku ASUS C22-UX31
Batterie Asus x52jc
Batterie HP probook 6545b
Batterie Asus p42jc
Batterie HP pavilion zd7140us
Laptop akkus für asus p41sj
Batería toshiba satellite m645
Batería Toshiba Satellite pro T130-130
Batterie HP 2000-365dx
Batterie compaq presario 2133
Laptop akkus für ASUS F6
Batería Acer SQU-302
Batería Acer AL12A32
Batería Acer Ferrari 1003
Batería Acer TravelMate 2470
Batería Dell 2K184
Batería Dell FT092
Batería Dell P5413
Batería Dell 451-10339
Batería Dell 53977
Batería Dell UG679
Batería Dell Inspiron 1545
Batería Dell RU030
Batería Dell Studio 1735
Batería Dell Studio 17
Batería Dell Latitude 131L
Batería Dell Inspiron 1000
Batterie d'ordinateur portable Samsung R510
Akku IBM 02K6830V
Akku Lenovo 0A36311
Akku Lenovo S280
Akku IBM FRU 92P1123
Akku Lenovo Thinkpad R400
Batería ASUS B43JC
Batería ASUS R400DE
Batería Asus K40N
Batería Asus G51JX-X1
Batería Asus G51J-IX097V
Batería ASUS U45
Batería Asus UL50Vt-XX010x
Batería Asus G73SW-XT1
Batería ASUS A2
Batería ASUS P30G
Batería ASUS K55VS
Batería Asus n82jq-b2
Batterie Asus a55vj
Akku HP COMPAQ 9400

Les échographies
Akku Samsung AA-PL2VC6W-E
Accu DEWALT DC935VA
Battery for Lenovo ThinkPad X201t
Akku Samsung AA-PB8NC8B
Accu DEWALT DE9071
Akku SAMSUNG NP-Q460
Accu DEWALT DW052K2H
Battery for HP COMPAQ 6535S
Akku für Lenovo ThinkPad Edge E125
Accu DEWALT DW9096
Accu HP HSTNN-XB2O
Battery for IBM ThinkPad R60e
Akku für ASUS N53JQ
Batterie pour toshiba Tecra R840
Battery for Lenovo IdeaPad Z580
Batterie HP COMPAQ NX9040
Akku für Samsung N145P
Batterie pour Sony VGP-BPS10/S
Battery for Acer AS09A36
Battery for HP Compaq 6515b
Battery for Asus A32-N62
Battery for Toshiba PA3535U-1BAS
Batterie pour Sony VGP-BPS10A
Battery for Apple MacBook Pro 13
Batterie pour Acer AS07A51
Akku für Samsung R45
Batterie pour HP ProBook 4710s/CT
Akku für Dell Latitude E5420 ATG
Battery for LENOVO IdeaPad U165
Battery for HP ProBook 4710s/CT
Batterie pour ASUS A42-G53
Akku für Dell Latitude E6510
Battery for Samsung RF511
Battery for Fujitsu BTP-C1K8
Battery for FMVNBP193
Batterie pour Acer AS09A73
Akku für HP Compaq HSTNN-DB11
Battery for HP ProBook 4540s
Akku für Apple A1008
Battery for Lenovo ThinkPad SL500
Battery for LENOVO ThinkPad W701
Akku für HP ProBook 6360b
Battery for Lenovo ThinkPad X300
Battery for Lenovo ThinkPad Edge E125
Akku für ASUS N76V
Battery for Fujitsu FPCBP325AP
Battery for Sony VGP-BPS2C
Akku für Acer AS07A51
Battery for Dell Inspiron 1526
Battery for FPCBP145AP
Battery for Toshiba PA3635U-1BRM
Battery for Apple A1406
Battery for ASUS A75VD
Akku für Toshiba Satellite L770
Battery for Lenovo FRU 42T4783
Battery for HP Compaq 6715b
Battery for Lenovo ThinkPad X300
Batterie pour LENOVO ThinkPad X220 Tablet
Notebook Akku Dell latitude csx
Batterie HP-HSTNN-XB2O
Notebook Akku Dell wt870
Notebook Akku Dell rd855
Notebook Akku Dell m3010
Batterie DELL Vostro V13
Akku lenovo fru-42t4522
Notebook Akku Dell h5559
Akku Acer aspire one a150-1493
Batterie SONY VAIO CB(All)
Akku Acer um08b72
Laptop Akku Asus K53SC
Notebook Akku für Acer TravelMate TM5742-X732DPF
Laptop Akku Sony PCGA-BP52
Laptop Akku HP BQ350AA
Batterie Batterie Samsung X22
Notebook Akku für Acer Aspire 7741G-333G25Bn
Batterie pour ordinateur portable ASUS N51V
Akku lenovo thinkpad x1 hybrid
Notebook Akku für Acer Aspire 5742G
Batterie pour ordinateur portable ASUS B50A-AP014E
Batterie pour ordinateur portable Asus M60J
Batterie pour ordinateur portable Asus K50C
Notebook Akku für Acer Aspire 4752G
Batterie pour ordinateur portable ACER Aspire V3
Batterie pour ordinateur portable Toshiba Portege M780
Batterie pour ordinateur portable Samsung AA-PB9NC6B
Batterie pour ordinateur portable HP EliteBook Folio 9470m
Notebook Akku Dell y022c
Notebook Akku Dell 08p6x6
Akku Dell 9T119
Akku Fujitsu fpcbp250ap
Laptop Akku ASUS C22-UX31
Laptop Akku Asus A43E
Akku für HP HSTNN-IB04
Laptop Akku Asus K52J
Batterie fujitsu fmvnbp173
Batterie Fujitsu SQU-808-F01
Laptop Akku HP BJ803AA
Laptop Akku HP HSTNN-DB73
Akku Acer emachines e732zg
Laptop Akku HP Pavilion g7
Akku Acer Aspire AS7745G-N78H-L
Laptop Akku Asus A42-UL30
Batterie pour ordinateur portable ASUS U35J
Batterie pour ordinateur portable ASUS N56
Akku Asus u46e
Akku Acer Aspire AS4820T-374G32Mnks
Akku Acer Aspire 7551g-n834g32mn
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire Timeline 4810T
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire 7535
Akku für HP HSTNN-LB94
Batterie pour ordinateur portable Acer TravelMate 8472TG
Akku Asus p31sd-ro132x
Akku Acer Aspire 5741g-334g50mn
Akku Asus n61
Akku Acer Aspire 4820TG-5454G64MNKS
Akku Asus n43jm-051a460m
Akku Acer Aspire 4752g
Batterie pour ordinateur portable Sony VAIO VGN-SZ
Batterie pour ordinateur portable Samsung AA-PLOTC6M
Akku für HP Pavilion ZD7188US
Batterie pour ordinateur portable HP 577093-001
Akku Acer Aspire 3820T-333G25N
Akku Asus k53jt
Akku Dell Y4546
Batterie pour ordinateur portable HP WD548AA
Batterie pour ordinateur portable Lenovo IdeaPad Z570
Batterie pour ordinateur portable IBM ThinkPad A30
Akku Dell Vostro 1220n
Akku TOSHIBA Satellite A660D
Akku SONY VGP-BPS21A
Akku Dell Studio XPS M1640
Akku COMPAQ Presario CQ56
Akku IBM ThinkPad A30
Akku ASUS Z53Sc
Batterie ASUS Eee PC T91
Batterie ASUS G50V-AK118J
Batterie ASUS B50A-AG012D
Batterie Asus A6T
Batterie Asus Eee PC 1005PX
Accu HP HSTNN-Q61C
Accu HP HSTNN-I98C-5
Batterie Asus A32-M50
Batterie Apple PowerBook G4 12inch
Akku HP 434045-661
Batterie Acer Aspire 6530G
Akku HP 2000-373ca
Batterie Acer Aspire 5738
Batterie Acer Aspire 4739
Batterie Toshiba PA3818U-1BAS
Batterie Samsung AA-PB4NC6B
Batterie TOSHIBA Satellite A660
Batterie Sony VGP-BPS8A
Batería para ordenador Asus pro59l
Batterie Samsung R505
Akku HP 462890-141
Akku Asus g70sg
Batterie HP TouchSmart tm2-1000
Batería HP Pavilion ZE4900
Batterie Lenovo LO9S6Y02
Batterie LENOVO IdeaPad Y580
Batería HP ProBook 5320m
Akku Asus s405cm
Batterie FUJITSU FPCBP80
Batterie Fujitsu LifeBook E780
Akku Asus A32-K52
Batterie Dell 312-0416
Batterie DELL 312-0998
Akku Asus n45sn
Batterie Dell Precision M65
Akku Asus a52jk
Batterie Batterie SAMSUNG NP-RV420E
Batterie Acer LC.BTP01.011
Akku Acer travelmate 5740-x522hbf
Batterie Acer AO532h-2964
Batterie Acer TravelMate 3270
Batterie Acer Aspire 7720
Akku Dell inspiron n3010d-168
Batterie Acer Aspire 7741Z-4475
Akku Dell bat3151l8
Batterie Acer TravelMate 8100A
Batterie Dell Vostro 1700
Akku Dell 0gp252
Akku Dell inspiron n4010d-258
Batterie ASUS ZenBook UX51VZ
Batterie ASUS A42-M70
Akku Dell xx327
Batterie Sony VAIO VGN-Z
Batterie HP 436281-422
Batterie IBM FRU 42T4504
Batterie Fujitsu FMV-A8260
Batterie Fujitsu LifeBook E8010
Akku Asus Eee PC 1015PW
Accu Lenovo Thinkpad T400
Akku Dell Latitude D630c
Akku FUJITSU LifeBook T4220
Akku ASUS U30JC-1A
Accu ASUS UL50AT
Akku Toshiba PA3672U-1BRS
Akku SAMSUNG RC520
Akku HP HSTNN-DB17
Accu toshiba PABAS221
Akku Compaq Presario C500
Akku Asus K53TA
Akku Acer Aspire 1810TZ
Akku HP OmniBook VT6200
Akku HP Compaq 6530b
Akku Dell Latitude D810
Batterie Asus X53S
Batterie ASUS Eee PC 1201T
Accu ACER Aspire TimelineX 4830T
Accu Toshiba PA3475U-1BRS
Batterie Toshiba PA3635U-1BRM
Akku HP Pavilion DV1000
Batterie Sony VAIO VGN-CR
Batterie HP Pavilion dv8000
Batterie ASUS A41-B53
Batterie ASUS G75V 3D
Batterie ASUS K72
Accu Dell D951T
Batterie Acer Aspire 3000
Batterie Acer TravelMate 6293
Batterie ACER Aspire 1825PTZ
Batterie Toshiba PABAS174
Accu Asus pro59l
Batterie HP ProBook 6570b
Batterie HP 633733-151
Batterie Fujitsu Stylistic ST5112 fr-batterie-portable.com
Batterie Fujitsu Siemens Amilo Li 3710 fr-batterie-portable.com
Batterie Dell Inspiron 1721
Accu Toshiba Tecra M5
Akku Sony VGP-BPS13B/Q
Akku SONY VGP-BPS22 akku-fabrik.com
Batería toshiba Qosmio F60-10Q
Accu FUJITSU Lifebook SH531
Accu FUJITSU LifeBook T900 www.accu-fabriek.com
Akku Lenovo 3000 N200 www.akku-fabrik.com
Laptop akkus für Asus AL31-1005
Batería Toshiba Satellite M211
Akku Dell Latitude E6400 www.akku-fabrik.com
Batteria ASUS N53JQ
Laptop Akku Dell Latitude D530
Laptop Akku Dell Precision M4300
Akku Dell 312-0428
Batería Acer TravelMate TM5740-X522
Accu Sony VAIO VGN-FZ
Batterie Batterie Dell C719R
Batteria Asus G73
Dell Precision M50 Notebook Battery
Akku Fujitsu 23GL2G0G0-8A
Accu Dell Latitude D410
Akku Sony pcga-bp71ce7
Batería TOSHIBA Satellite P755D
Akku Dell inspiron 1520
Batería Toshiba Portege M830
Laptop akkus für Asus A8Sc
Batería Acer AS10D41
Batería Acer Aspire 5110
Batería Acer TravelMate 4060
Batería Acer Aspire 1414
Batería Acer TravelMate 2001
Batería Acer Aspire 7220
Batería Acer Extensa 5620G
Batería Acer Aspire 4736ZG
Batería Acer Aspire TimelineX AS4820TG-6847
Batería Acer Aspire 4820TG-524G50Mnm
Batería Dell F286H
Batería Dell G5260
Batería Dell Inspiron 600m
Batería Dell DF249
Batería Dell D5540
Batería Dell Inspiron XPS
Batería DELL XPS L401x
Batería Dell Inspiron 17R
Batterie d'ordinateur portable Apple A1321
Akku Lenovo 42T4586
Akku IBM 02K6879
Batterie Asus A42-U53
Akku Lenovo 42T4579
Batería Asus A32-K55
Batterie ASUS ZenBook UX52A
Akku Toshiba pa3641u
Batería asus p41sv
Batería Asus G73JW-XT1
Batterie Asus r400vm
Batería Asus u52f-bbl5
Batería ASUS N43JF-VX033V
Batería Asus G73SW-91074V
Batería Asus G73JH
Batería Asus G53SW-XN1
Batería Asus N10E
Batería Asus Eee PC 1008P-KR-PU17
Batería ASUS N71VG
Batería ASUS X45U
Batería ASUS A45V
Batería Asus X52D
Batería Asus B53JC
Batterie Asus n82jq-vx015v
Batterie Asus k42jb
Batterie Asus w5fm
Acer Aspire 5740G Notebook Battery

Les achats
Akku für Fujistsu FPCBP218
Batterie pour Dell Precision M2400
Battery for Apple iBook G4 12inch
Battery for Apple iBook G4 14inch
Akku für Lenovo ThinkPad T400s
Battery for Fujitsu LifeBook NH570
Battery for Samsung AA-PB2NX6W
Batterie pour Samsung AA-PLOTC6M
Battery for Dell 0J70W7
Batterie pour Fujitsu BTP-B4K8
Batterie pour DELL Latitude E6120
Battery for Dell XPS L502X
Batterie pour Dell Vostro 1440
Battery for Acer TravelMate 5744
Battery for HP Pavilion N6100
Battery for Apple A1148
Batterie HP HSTNN-IB75
Notebook Akku Dell inspiron 15
Akku Asus G73SW-BST6
Batterie HP Pavilion N5452
Akku für ASUS VivoBook X202E
Laptop Akku Asus K50I
Laptop Akku Asus G73JH-TZ002V
Notebook Akku für Acer TravelMate 8572G
Laptop Akku Acer Aspire Timeline 1810T
Notebook Akku für Acer TravelMate 6495G
Laptop Akku toshiba Tecra M11
Laptop Akku Samsung N150 Plus
Notebook Akku Dell 312-0386
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire 5920
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire One D150
Batterie pour ordinateur portable Toshiba PABAS066
Notebook Akku Dell fn3pt
Notebook Akku Dell 07fj92
Akku Dell H5559
Batterie pour ordinateur portable HP Pavilion dv6700
Notebook Akku Dell 04d3c
Akku Dell F287F
Batterie pour ordinateur portable LENOVO ThinkPad T430
Akku packard bell tm80
Laptop Akku Acer Aspire 9810
Laptop Akku toshiba Tecra R840
Akku Acer travelmate 4370
Laptop Akku HP ProBook 6450b
Batterie Fujitsu FPCBP220AP
Batterie pour ordinateur portable HP ProBook 6460b
Batterie pour ordinateur portable HP COMPAQ 6830s
Akku Asus k40s
Akku Compaq Presario R3000
Akku HP Compaq nc6120
Akku Lenovo L10L6Y01
Batterie ASUS N55SL
Accu HP HSTNN-W50C
Batterie ASUS Eee PC 1025CE
Batterie ASUS Eee PC 1008HA-PU1X-BK
Batterie Acer Iconia Tab A100
Batterie Acer Aspire 5710
Akku compaq 134110-b21
Batterie Acer Aspire AS5741-H32C/SF
Batterie toshiba satellite l650-13m
Batterie HP TouchSmart tm2-2100
Batterie toshiba satellite l630-06s
Batterie HP EliteBook 8440w
Akku HP compaq 8710p
Batterie HP Compaq nx6320
Batterie Compaq Presario CQ42
Akku Asus a43jg
Batterie Fujitsu Siemens Amilo Li 3910
Akku Asus u57
Akku Acer Aspire 5820TG-482G64Mnss03
Akku Acer Aspire 4820TG-334G16MN
Akku Acer as10d71
Akku Dell t117c
Batterie Dell Vostro 1015
Akku Dell p9tj0
Akku Dell 312-0576
Batterie HP 462889-122
Batterie Lenovo Thinkpad R61
Accu Asus A32-F80A
Accu Acer Aspire 1810TZ
Akku Acer Aspire 7735Z
Accu Acer TravelMate 6293
Akku ASUS M70V
Akku Toshiba PA3535U-1BRS
Batterie Lenovo ThinkPad Edge E320
Akku Lenovo ThinkPad X201
Akku ASUS Eee PC 1001PX-BLK014X
Akku Lenovo L11M3P01
Batterie ASUS UX31
Batterie Asus A42J
Akku HP HSTNN-DB73
Batería Toshiba PABAS052
Accu HP HSTNN-OB71 accu-fabriek.com
Accu HP Compaq nc2400 accu-fabriek.com
Accu Lenovo L11S6F01
Accu LENOVO ThinkPad X1 accu-fabriek.com
Accu Dell Latitude E6500 www.accu-fabriek.com
Akku Dell Latitude E6530 www.akku-fabrik.com
Batterie HP compaq eq441av
Batterie Batterie Acer TravelMate 5742
Laptop Akku Dell Studio 1749
Batterie Acer Aspire 1680
Batería Acer Aspire 3820TZ
Batterie Acer Extensa 5630G
Batería Acer travelmate 4750tg
Laptop Akku HP Probook 4730s
Akku Samsung R720
Akku ASUS X72J
Batería Acer TravelMate 5340G
Batterie Acer Aspire 7250
Batterie Acer Aspire 5553G
Akku Asus X53S
Batería Acer UM08A71
Batería ACER Aspire One E100
Batería Dell inspiron 1440
Batería Dell Inspiron 1545
Batería Asus A32-N82
Batterie Asus P52F
Batería Asus F80Cr
Batería ASUS VivoBook S300
Asus M51Vr Battery
Batería Asus G73JH-TZ091V
Batería Asus k70ij
Batería Asus K42JR
Batería Asus A42JC
Batterie Asus k45de

La chambre de bébé
Akku für Sony VGP-BPL18
Batterie TOSHIBA Satellite L315
Batterie pour ordinateur portable ASUS Z53Sc
Batterie pour ordinateur portable HP ENVY dv7
Batterie Asus A42-U53
Batterie ASUS VivoBook Q200
Akku HP compaq pb992a
Akku HP compaq hstnn-cb28
Akku Asus eee pc 1101ha-m
Batterie Dell Latitude XT Tablet PC
Batterie DELL Vostro 3500
Akku Acer aspire one pro-531h-1g16bk
Akku Acer Aspire AS5741-H32C/SF
Akku Acer Aspire One 721
Akku TOSHIBA Satellite L775
Akku Acer AS10D31 akku-fabrik.com
Accu Compaq Armada PP2050
Accu HP COMPAQ 2740p accu-fabriek.com
Akku HP Mini 1000 www.akku-fabrik.com
Akku IBM ThinkPad T40
Accu Dell Studio 1555 www.accu-fabriek.com
Akku Dell XPS M1330
Laptop Akku HP HSTNN-DB0G
Batería Acer aspire 5745dg
Acer Aspire 7730Z Battery
Acer Aspire 4730 Battery
Akku ASUS N53JL
Akku Asus u33jc
DELL XPS L401x Notebook Battery
Akku Asus UL30Vt
Batería Acer Aspire 7741Z
Akku Dell Vostro 1000
Akku ibm 02k7056
Accu Acer BTP-63D1
Akku Toshiba Satellite L500
Akku SONY VGP-BPS21A
Batterie ASUS UL20A
Batería Dell 312-0763
Batería ASUS 90-NYX1B1000Y
Batería ASUS K73JK
Batería ASUS F75A1

Le jour J
Batterie Acer Aspire 5742Z
Akku HP pavilion dv5-20
Akku Dell XPS M1730
Akku Dell Vostro 1700

Les premières fois
Batería Lenovo L09C3Z14
HP 537626-001 Notebook Battery
Acer TravelMate 6592G Notebook Battery
Acer aspire 5745g Notebook Battery

La santé
Batería Lenovo L11S6F01
Apple MacBook 13 inch Notebook Battery
Batería Lenovo L09N8Y22
Sony VGP-BPL9 Notebook Battery
Sony VGP-BPS2A/S Notebook Battery
Samsung R540 Notebook Battery
HP EX940AA Notebook Battery
HP EliteBook 2540p Notebook Battery
HP COMPAQ nx9420 Notebook Battery
HP 535753-001 Notebook Battery

Les activités
Batería LENOVO 43R1955
Asus K52J Notebook Battery
Toshiba PA5076U-1BRS Notebook Battery
ACER Aspire One 522 Notebook Battery
HP FN04 Notebook Battery
Akku HP COMPAQ HSTNN-DB29
Acer Aspire 3020 Notebook Battery
Toshiba Satellite P300 Notebook Battery
TOSHIBA Satellite L650D Notebook Battery
Sony VAIO VGN-NR Notebook Battery
Batterie ASUS A32-K53

L'alimentation
Acer Aspire 5733Z Notebook Battery
Toshiba PA3356U-2BRS Notebook Battery
Toshiba Tecra A4 Notebook Battery
HP Mini 1000 Notebook Battery
HP Compaq nx6320 Notebook Battery

Divers
Batterie HP compaq hstnn-ib16


Akku Samsung AA-PL2VC6W-E

Wir konzentrieren uns hier mal auf das Malata PC-B1002 , das mit einem 10-Zoll-Display mit 1024×600 Pixeln, 8 GB Flash-Speicher, 1 GB DDR2-RAM, N-WLAN, 1,3-Megapixel-Kamera und einem optionalen 3G-Modul angeboten werden soll. Bei Maßen von 266x180x25 Millimetern kommt das mit einem 2200mAh-Akku ausgerüstete Netbook auf ein Gewicht von 1,1 Kilogramm. Die Nvidia Dual Core ARM-Plattform mit ihren 1 GHz schnellen Kernen dürfte auch in einem Netbook eigentlich eine gute Figur machen, vorausgesetzt es kommen Ubuntu oder vielleicht auch Android als Betriebssystem zum Einsatz.
Wahrscheinlich will Malata das PC-B1002 als eine noch günstigere Alternative zu seinen ohnehin schon zum kleinen Preis erhältlichen „normalen“ Netbooks auf Intel-Basis anbieten. Charbax hat die neuen Geräte bei seinem Messebesuch leider noch nicht vor die Kamera bekommen. Ihmzufolge ist dazu auszugehen, dass die ARM-Laptops von Malata zur Computex erstmals in der Öffentlichkeit zu sehen sein werden.


Das heiß erwartete BlackBerry PlayBook ist sowohl bei den Jungs von Engadget als auch bei Laptopmag aufgeschlagen und wurde dort ausgiebigst unter die Lupe genommen. Der 7-Zöller von RIM bekommt bei beiden durchaus gute Noten und das fängt schon beim Design an. Der Formfaktor sorgt dafür, dass wir mit dem PlayBook ein Gerät haben, welches durch Gewicht und Größe klar mobiler ist als die 10-Zoll-Konkurrenz und dabei noch ein angenehmes, zurückhaltendes Design mitbringt.
Sowohl Lob als auch Kritik bekommt die Software des BlackBerry PlayBook. So schön es ist, die Fortschritte zu beobachten, die das Interface gemacht hat, so ärgerlich ist es auch, dass immer noch an dem Auftritt geschraubt wird und das PlayBook somit einen eher unfertigen Eindruck hinterlässt. Davon abgesehen macht das Tablet OS aber einen starken Eindruck, über die Multitasking-Fähigkeiten beispielsweise berichteten wir ja unlängst.Erfreulich zu hören, dass die Akkulaufzeit immerhin 7 Stunden beträgt – hier kann man zwar mit den 10 Stunden des iPad nicht mithalten, platziert sich im Vergleich zur Konkurrenz aber im gesicherten Mittelfeld. Von der Hardware-Seite aus gibt es darüber hinaus nichts Neues zu berichten, die Specs lesen sich wie folgt:


Unter dem Strich bleibt festzuhalten, dass RIM das erwartet gut gestaltete Gerät auf den Markt bringt, mit den leider ebenfalls erwarteten Mängeln, die mit den fehlenden Funktionen (E-Mail, Kalender, etc) anfangen und mit der ebenfalls noch fehlenden Unterstützung für Android leider noch lange nicht aufhört. Auf dem Weg, ein tolles Tablet auf den Weg zu bringen, hat RIM leider eine Menge Potential liegen lassen – glücklicherweise nicht hardware-seitig, spätestens mit Einzug der Android-Apps wird sich diesbezüglich einiges zum Besseren wenden. Die Frage ist, ob es angesichts starker Konkurrenz dann aber nicht schon zu spät sein wird.Intel hat sein Intel Developer Forum 2011 in Peking mit einer spannenden Keynote-Ansprache eröffnet, die allerdings nur wenige Neuigkeiten brachte, die nicht ohnehin schon vorab per Pressemitteilung verbreitet wurden. Doug Davis und Renee James besprachen unter anderem die neue Intel Atom „Oak Trail“ Plattform und die Einführung des Intel AppUp Center (Intels App Store) in China.
Bei der Ansprache von Davis ging es vor allem um das sogenannte „Companion Computing“, bei dem ein Netbook, Tablet oder ein Gerät aus der neu entstehenden Kategorie der Slider, Detachables (Tablet + Dock) und Convertibles als ständiger Begleiter des Anwenders den normalen Laptop oder Desktop ergänzt. Davis wollte vor allem klarstellen, dass Intel mit den Atom-CPUs schneller als vom Mooreschen Gesetz behauptet voranschreiten wolle, um Akkulaufzeit und Leistung weiter zu steigern und dabei die Fertigungsprozesse weiter verkleinern will. Innerhalb von 12 Monaten will man auf 32 Nanometer wechseln, bevor es dann innerhalb von 24 Monaten auf nur noch 22 Nm hinab gehen soll.



Davis stellte unter anderem die ersten Tablets auf Basis der neuen Intel Atom Z670 Single Core CPU und des SM35 Express-Chipsatzes vor, die unter dem Codenamen „Oak Trail“ entwickelt wurden. Der Intel-Manager ging auch auf die kommenden „Cedar Trail“ Prozessoren ein, mit denen der Halbleiterkonzern den Netbooks neues Leben einhauchen will. Ausführliche Informationen dazu halten unsere beiden Artikel zu den kommenden Cedar Trail CPUs bereit.
Bei der Ansprache von Renee James ging es vor allem darum, wie Intel ein möglichst gutes Nutzungserlebnis garantieren will. Sie erklärte, dass Intel sich von einem Halbleiterhersteller zu einer „Personal Computing“-Firma wandeln wolle, um so die wichtige Aufgabe mit zu übernehmen, ansprechende Nutzungserlebnisse zu liefern, die sich über eine breite Auswahl von Geräten erstrecken. James gab außerdem eine strategische Partnerschaft mit Tencent bekannt, der größten Internetfirma Chinas, in deren Rahmen man ein gemeinsames Innovationszentrum schafft, um zusammen an künftigen mobilen Plattformen und anderen Technologien zu arbeiten.


Die Managerin gab außerdem neue Kooperationen rund um das Intel AppUp Center und das AppUp Developer Programm in China bekannt, um den dort ansässigen Herstellern mit der Entwicklung an innovativen Anwendungen zu helfen, die auf Atom-Prozessoren laufen sollen. Unter anderem arbeitet man eng mit den Hardwareherstellern Haier und Hasee, sowie den Softwarespezialisten Neusoft und Shenzhen Software Park zusammen. Unter anderem wurde ein Meego-basiertes Tablet von Haier gezeigt, das wir hoffentlich noch im Laufe des IDF 2011 vor die Kamera bekommen werden. Ihr seht also, es gibt einige Neuigkeiten zu sehen, die wir uns natürlich nicht entgehen lassen werden!Samsung bereitet derzeit offenbar die Einführung seines neuen Top-Modells NS310 vor, das bereits im Januar auf der CES erstmals zu sehen war. Das 10,1-Zoll-Gerät bietet die aktuell typische Ausstattung, zeichnet sich aber durch einige Alleinstellungsmerkmale aus. So kommt nicht nur der Intel Atom N550 Dual Core Prozessor zum Einsatz, sondern es wird eine mit 320 GB Kapazität etwas größere Festplatte verbaut. Außerdem ist das Samsung NS310 eines der ersten, wenn nicht sogar das erste Netbook überhaupt, bei dem eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung verbaut ist.


Natürlich setzt Samsung auch auf das Gehäuse-Design, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Das NS310 steckt daher in einer vom japanischen Designer Naoto Fukasawa gestalteten Hülle, deren Aussehen freilich nicht jedermanns Geschmack treffen dürfte. Außerdem sind 1 GB RAM, N-WLAN, Bluetooth 3.0, ein 4-in-1-Kartenleser, VGA-Ausgang, 3 USB-2.0-Ports und die üblichen Audioanschlüsse verbaut. Der Akku ist mit 3 Zellen und mikrigen 2300mAh dann aber doch als schlechter Witz einzustufen, denn Samsung verlangt für das NS310 in Europa Preise um die 399 Euro. Bis das Gerät auch in Deutschland auf den Markt kommt, wird es wohl nicht mehr lange dauern, denn mittlerweile wird es auch in Italien und Frankreich angeboten.
Wie angekündigt betritt MSI auch die AMD Fusion-Bühne – und eines der Geräte mit der neuen Prozessor-Generation wird das X370 sein, ein Windows 7-Ultrathin mit 13 Zoll Größe. Es wiegt knappe 2 kg und ist 1,9 Zentimeter dünn. Unter der Haube verrichtet die E-350 APU ihr Werk und nach eigenen Angaben soll die Akkulaufzeit reichliche 10 Stunden betragen. Letzteres darf anhand des etwas dürftigen 4-Zellen-Akkus aber bezweifelt werden.



Manchmal wünsche ich mir, dass Samsung doch bitte mal seine deutsche PR-Abteilung bzw. die zuständige Agentur rauswerfen und sich die italienische Niederlassung zum Vorbild nehmen möge. Heute ist wieder so ein Tag. Unsere Freunde von NotebookItalia hatten nämlich die Möglichkeit, schon jetzt einen ersten Hands-on-Blick auf das neue Edel-Notebook der Koreaner zu werfen, die Samsung Series 9. Das nur 16,3 Millimeter dünne 11,6-Zoll-Notebook bietet mit seinem Intel Core i3-380UM mit 1,33 GHz ordentlich Leistung und bringt diese in einem äußerst attraktiven Gehäuse unter.
Samsung setzt auf ein „Duraluminium“-Chassis, das doppelt so widerstandsfähig sein soll wie normales Alu. Das Display löst mit 1366×768 Pixeln auf und es ist neben 4 GB DDR3-RAM auch noch eine SSD mit bis zu 128 GB Speicherkapazität an Bord. Außerdem gibt es ein hintergrundbeleuchtetes Keyboard, eine 1,3-Megapixel-Webcam, einen USB-3.0- und einen USB-2.0-Port sowie einen HDMI-Anschluss und einen MicroSD-Kartenleser. N-WLAN und Bluetooth 3.0 sowie Gigabit-Ethernet sind außerdem an Bord. Das Gesamtpaket wiegt mit einem 6-Zellen-Akku unter einem Kilogramm. Das Samsung Series 9 900X1A soll im April für 1199 Euro in den Handel kommen.


Update: Wie unsere Freunde von Engadget berichten, wird die Einstiegsvariante des 11.6-inch Samsung Series 9 mit einer 64GB SSD ausgeliefert. Das ist zumindest in den USA der Fall, wo dieses Ultra-Thin fuer $1199 angeboten wird. Freut euch schon einmal auf euren naechsten US-Urlaub, denn wenn ihr wirklich ein sensationelles Ultra-Thin sucht, dann muesst ihr euch das Samsung Series 9 anschauen!Samsung hat in den USA offiziell den Startschuss für die Einführung seiner neuen High-End Ultra-Thin-Notebooks der Samsung Series 9 gegeben und dabei erstmals auch einen Termin für die 11,6-Zoll-Variante genannt. Nach Angaben des koreanischen Herstellers soll das Samsung Series 9 900X1A ab Mitte April in den Handel kommen, wobei diese Angabe zunächst nur für den US-Markt gilt. Offiziell nannte Samsung zwar noch immer keinen Preis, doch einige Händler listen das Edel-Notebook bereits zu Preisen ab 1150 Dollar.Für diesen nicht gerade niedrigen Preis erhält der Kunde künftig ein hochwertiges Notebook, das in Sachen Bauform durchaus mit Apples MacBook Air mithalten kann. Samsung verbaut beim Einsteigermodell bisher noch den etwas älteren Intel Core i3-380UM Dual Core Prozessor mit 1,33 GHz, 2 GB DDR3-RAM u nd eine 64-GB-SSD. Der vierzellige Lithium-Polymer-Akku hat eine Kapazität von 5680mAh und soll damit Laufzeiten von bis zu sieben Stunden ermöglichen. Hinzu kommen N-WLAN und Windows 7 Home Premium.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)
Message déposé le 27.09.2017 à 09:56 - Commentaires (0)


Accu DEWALT DC935VA

Het heeft weinig zin om programma's te gaan kopiëren, want je gebruikt onder Linux Mint andere programma's, maar je documenten zijn wel gewoon geschikt om te kopiëren naar dit nieuwe besturingssysteem.Heb je eenmaal beslist wat je wil kopiëren, open dan een tweede venster met je Persoonlijke map door op het gelijknamige icoontje op je bureaublad te dubbelklikken. Open dan het venster van de bestanden op je externe schijf en selecteer de te kopiëren bestanden. Dit doe je door met een ingedrukte muisknop een rechthoek rond de gewenste bestanden te slepen.Versleep de bestanden naar de map op je interne schijf terwijl je de muisknop ingedrukt houdt. Het kopiëren kan overigens wel even duren.Nadat je de bestanden van de externe schijf gekopieerd hebt, moet je die eerst ontkoppelen in Linux Mint voor je de usb-kabel uit de computer haalt of de schijf uitschakelt. Dubbelklik daarvoor op Computer op het bureaublad en klik dan op het icoontje naast de schijf om die te ontkoppelen. Je kunt ook op het icoontje van de schijf op het bureaublad rechtsklikken en dan Ontkoppelen kiezen.


Ook ik gebruik op enkele plekken een simpel, eenvoudig kraakbaar en dus hoogst onveilig wachtwoord. Dat doe ik als ik het account koppel aan een secundaire webidentiteit (ik ben in m'n paranoïde tijd meerdere ID's online begonnen - inmiddels is dat niet 'paranoïde' maar gewoon 'verstandig') en bijvoorbeeld een webapplicatie gebruik waarvoor ik het eigenlijk volslagen onzin vind om een account aan te maken. Of spam verwacht.Te pas en te onpas moet je inloggen om iets te kunnen doen. Iets bestellen, logisch. Reageren op een forum, nou ja, vooruit. Maar zelfs gewoon lezen vereist al een wachtwoord. (Dan heb ik het dus niet over betaalmuren. Hoewel je natuurlijk op dat moment betaalt met je sociale profielgegevens.) Donder nou eens op met al die wachtwoorden overal. Ook geen wonder dat 'wachtwoord' zo populair is. Een paar wachtwoorden onthouden gaat nog wel, maar met de gigantische hoeveelheid accounts die vandaag de dag nodig zijn, is het wel zo makkelijk om op een flink aantal je geboortedatum te gebruiken.



Ik kan dat 'domme gebruikers' ook echt niet kwalijk nemen. Niks domme gebruikers. Domme, archaïsche verificatiemethodes! Ik snap wel dat mensen hun wachtwoorden toevertrouwen aan iets als LastPass, maar ik word er niet gelukkig van als ik mijn wachtwoorden aan één bedrijf toevertrouw. Ik snap wel dat mensen overal inloggen met een sociaal netwerk, maar ik word er niet gelukkig van als ik al mijn logins koppel aan mijn hele profiel.Er is iets fundamenteel mis met dit systeem. Al die wachtwoorden maken ons er niet veiliger op. Het helpt niet dat we ze ook nog eens regelmatig moeten wijzigen. Of dat bedrijven als LinkedIn zo stom zijn om de wachtwoordendatabase kwijt te raken aan dieven, waardoor we ook die weer moeten resetten. Of dat ze te resetten zijn door goedgelovige helpdeskmedewerkers, waardoor een social engineer toegang krijgt tot een digitale schatkist.We hebben iets nodig is dat niet afhankelijk is van één gegeven (hoera, multifactor-authenticatie) en ook niet is gebaseerd op het onthouden van een toegangscode. Maar alsjeblieft geen combinatie waardoor het me twee minuten kost om in te loggen. Wachtwoord hier, paraaf daar, vingerafdruk hier, DNA-materiaal daar - dat wordt leuk.Het kan wel. Techjournalist Mat Honan geeft al een paar mooie voorbeelden van wat mogelijk is. Bijvoorbeeld een authenticatiesysteem dat gebruikers leert herkennen aan een aantal passieve factoren als typsnelheid, locatie, apparaat en een keur aan andere variabelen. Bij twijfel over je identiteit, word je alsnog aan een controle-actie blootgesteld.


Daar kan ik nou enthousiast van worden. Maar ik zie hier bitter weinig vooruitgang in. Logisch, we hebben een systeem waardoor alleen consumenten de sjaak zijn als er weer eens misbruik van wordt gemaakt. Sorry, verander je wachtwoord maar weer. Pas als we massaal boos weglopen (bekentenis: ik heb zelf ook nog steeds een LinkedIn-account, dus ik geef het slechte voorbeeld) motiveren we bedrijven om eens met iets anders op de proppen te komen.We zeiden het al: het opstartproces is een complex gebeuren en de voorstelling die BootRacer (zie stap 1) maakt, is sterk vereenvoudigd. De afbeelding ##locatie## geeft al veel beter de werkelijkheid weer.De beste tool om alle belangrijke fases (uit de OS initialisatie) te kunnen volgen, is de Windows Performance Toolkit. Daarover lees je meer in het kader 'Windows Performace Toolkit'. Het kan echter ook met minder inspanning van je kant. In de logboeken legt Windows namelijk allerlei detailinformatie vast over het opstartproces. Zo kom je hier te weten welke onderdelen er voor vertraging zorgen.


Voer het commando eventvwr.msc uit (in het Windows-startmenu of het startscherm) en open achtereenvolgens Logboeken (lokaal) / Logboeken Toepassingen en Services / Microsoft / Windows / Diagnostics-Performance / Operational. In het middenpaneel klik je vervolgens de kolomtitel Gebeurtenis-id aan en focus je je vooral op de id's 101, 102 en 103 (telkens met als taakcategorie: Controle van opstartprestaties). Klik de gebeurtenissen met deze id's aan terwijl je in het paneel eronder het tabblad Details geopend houdt.Bij TotalTime lees je telkens de laad- of starttijd (in milliseconden) af. Let ook op het veld DegradationTime, dit geeft aan hoeveel langer dan normaal de opstart van dit onderdeel duurde. Blijkt dat een eenmalige vertraging, dan is er wellicht niets aan de hand (dat zou bijvoorbeeld aan een automatische update van dat onderdeel kunnen liggen), maar bij repetitieve vertragingen doe je er wellicht goed aan dit onderdeel nader te onderzoeken of eventueel uit te schakelen (zoals uitgelegd in de vorige stappen).Een van de meest geavanceerde tools om het opstartproces van Windows in kaart te brengen is de Windows Performance Toolkit (Windows Vista/7/8). Het programma is een onderdeel van de Windows Software Development Toolkit (en hier voor Windows 8). Selecteer tijdens de installatie het onderdeel Windows Performance Toolkit. Interessant is het opdrachtregelcommando xbootmgr, dat je als administrator uitvoert.



Laat je dit commando volgen door -help, dan krijg je meteen een overzicht van alle parameters. In principe volstaat het xbootmgr trace boot uit te voeren om de pc te laten herstarten en het bootproces te traceren. Het resultaat komt terecht in het bestand boot_BASE+CSWITCH_1.etl, in de map van waaruit je de opdracht had uitgevoerd. Met behulp van Performance Analyzer, eveneens onderdeel van de toolkit, laat je dit traceerresultaat dan grafisch uittekenen, waarna je inzoomt op de gewenste items.Analyseer je de traceerdata liever in tekstuele vorm, dan zet je het opdrachtregelcommando xperf in, bijvoorbeeld met de volgende parameters: xperf -i -o .De eerste fase van het opstartproces laat zich het makkelijkst samenvatten als 'BIOS-initialisatie'. Tijdens deze fase worden de aanwezige apparaten geïdentificeerd en geïnitialiseerd, standaard gevolgd door een Power-On Self-Test (POST). Detecteert die een geldige systeemschijf, dan wordt de bijhorende bootrecord ingelezen, waarna Windows Boot Manager (bootmgr) en winload.exe de verdere opstart van het besturingssysteem op zich nemen.Heel veel kun je niet doen om deze fase te versnellen. Belangrijk is dat je alle hardwarecomponenten van de recentste firmware voorziet: raadpleeg daartoe de bijhorende handleidingen op de websites van de producenten. Toch doe je er goed aan ook even je systeem-BIOS te controleren. Hoe je precies het configuratiescherm van het BIOS opent, hangt af van je besturingssysteem en van de opstartmodus (zie ook het kader 'BIOS versus UEFI'). Welke opties precies beschikbaar zijn binnen het BIOS, hangt tevens samen met de fabrikant en de versie.


Zo selecteer je bij een 'klassiek' BIOS bij voorkeur een optie als Quick Boot of Quick Power On Self Test, zodat het systeem minder tijd verliest aan de POST-fase. Verder, om ervoor te zorgen dat het BIOS zo snel mogelijk het opstartmedium vindt, stel je de opstartvolgorde zo in dat de pc het eerst van je harde schijf probeert te starten. Je doet er tevens goed aan ongebruikte hardwarecomponenten in het BIOS voor zover mogelijk uit te schakelen. Op internet tref je vaak nog de tip aan om in het BIOS de autodetect-functie voor harde schijven uit te schakelen, weliswaar nadat je de gedetecteerde waarden had genoteerd en die bij 'manual' hebt ingevuld. Wij twijfelen aan het nut en hebben hierbij op onze testsystemen geen verschil in tijd kunnen vaststellen.Start je systeem op in UEFI-modus, dan is de opstarttijd normaliter merkbaar korter dan via de klassieke BIOS-modus, zeker wanneer in de UEFI-instellingen de optie Fast Boot of Ultra Fast Boot geactiveerd is. Niet alle systemen blijken daar echter goed mee overweg te kunnen.Tegenwoordig zijn er twee modi waarin je je computersysteem kunt opstarten, nog voor het eigenlijke besturingssysteem aan de beurt is: het klassieke BIOS (Basic Input Output System) en de UEFI (Unified Extensible Firmware Interface).De laatste is veel uitgebreider dan het oude BIOS en is eigenlijk een mini-OS op zich. Microsoft verplicht de fabrikanten de UEFI-modus te activeren op systemen waarop Windows 8 is voorgeïnstalleerd (hoewel dat eigenlijk alleen maar noodzakelijk is als je systeempartitie op een schijf van meer dan 2 TB staat).


Het configuratiescherm van het BIOS of de UEFI roep je meestal op door middel van een speciale toets, zoals Delete of F2. Het is echter ook mogelijk vanuit (een voorgeïnstalleerde) Windows 8 naar de UEFI-configuratie te gaan. Roep de Charms op en kies achtereenvolgens Instellingen / Pc-instellingen wijzigen / Algemeen / Nu opnieuw opstarten / Problemen oplossen / Geavanceerde opties / UEFI Firmware instellingen / Opnieuw opstarten.Heb je meerdere besturingssystemen op je pc, dan krijg je een opstartmenu te zien. Standaard wacht zo'n menu dertig seconden op je keuze. Let je even niet op, dan duurt het opstarten dus zomaar een halve minuut langer.Dat vermijd je beter, met name wanneer je toch meestal met hetzelfde besturingssysteem opstart. Druk op de Windows-toets+Pause (of rechtsklik op Computer / Eigenschappen) en kies Geavanceerde systeeminstellingen in het linkerpaneel. Klik vervolgens op de onderste knop Instellingen. Kies het gewenste standaardbesturingssysteem, plaats een vinkje bij Lijst met besturingssystemen en vul (bijvoorbeeld) 3 seconden weergeven in, in plaats van 30. Bevestig de wijziging met tweemaal OK.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)
Message déposé le 27.09.2017 à 07:22 - Commentaires (0)


Battery for Lenovo ThinkPad X201t

VANCOUVER and SOUTHBOROUGH, MA, Sept. 25, 2017 /PRNewswire/ - Ballard Power Systems (NASDAQ: BLDP; TSX: BLDP) and the Company's wholly owned subsidiary – Protonex Technology Corporation ("Protonex") – today announced that the U.S. Army Program Executive Office Soldier (PEO-Soldier) has received signature approval for its Mobile Soldier Power Program of Record to full rate production status, commonly known as "Milestone C".


This Program of Record includes a number of new devices focused on improving power and energy management on and around the soldier, including Protonex' Squad Power Manager Kit (SPM-622), conformal wearable batteries, and man-worn power and data distribution devices, such as Protonex' Vest Power Manager family.


"With the digitization of the battlefield, the U.S. military identified a capability gap in energy and power management for its increasing array of electronic devices," said Paul Osenar, President of Protonex. "Our Squad Power Manager is one of the solutions that fill this gap. Lightening the load of troops by eliminating many of the batteries, adapters and chargers they carry was a requirement that we identified years ago. We are excited to work with the Army to provide innovative and practical power solutions like our Squad Power Manager. The Milestone C designation now enables the U.S. Army to field the SPM-622 as part of the Mobile Soldier Power Program of Record in significant volume."


The SPM-622 is a tough, versatile and agile power management device, weighing less than a pound and enabling military forces to manage and prioritize power use for various electronics devices – including portable radios, GPS systems, Medical and EOD equipment, and computers – from any available power source. In addition, the SPM-622's ability to scavenge from vehicles, other batteries, solar panels and other energy sources allows military units to recharge mission essential batteries when resupply is unavailable or delayed. As a result, the U.S. Department of Defense and Allied militaries have deployed more than 5,500 Protonex SPM Power Manager Kits through the limited production phase of the program.



The small, light and intelligent SPM-622 system increases mobility and flexibility of the warfighter. The product fulfills a U.S. Army requirement that has been validated by deployed units engaged in combat operations in austere environments, delivering a number of high-priority benefits to military end-users that include: reliable power for a variety of electronic devices, including equipment for communications, medical, explosive ordinance detection and directed fires; lightened load due to reduced battery burden; reduced logistical strain in remote locations or austere environments as a result of the lower quantity and variety of batteries needed; increased energy independence; and increased operational and mission effectiveness.


The SPM-622 Squad Power Manager was developed by Protonex and is manufactured at production facilities located in Southborough, Massachusetts.


The digital age is showing no signs of slowing down and there is now a greater range and scope of technology on the market than ever before.


As the demand for and the production of the latest technology increases, so does the need for efficient and eco-friendly disposal methods of old electronic equipment.


This is just as important for small businesses as it is for large businesses. If you’re a small organisation wanting to understand how you can get rid of your electronic waste efficiently and cost-effectively, read on to discover the world of WEEE recycling and disposal.


On Sept. 11, a vehicle stop on East Passaic Avenue resulted in the arrest of a 19-year-old Bloomfield man for a warrant out of Newark, police said. The driver was transported to headquarters without incident and posted bail, according to police, who said he was issued motor vehicle summonses for making an improper turn, and driving while suspended. The man was advised of his court date and released, police said.


On Sept. 11, during a vehicle stop on River Road, a 43-year-old Newark man was taken into custody and transported to headquarters without incident, police said. He was issued motor vehicle summonses for driving while intoxicated, speeding, improper passing, careless driving, and failure to exhibit an insurance card, police said. He was advised of his court date and released.



Burglary

On Sept. 11, a Park Avenue resident reported hearing a loud bang, scuffling and window blinds crunching in a back bedroom, police said. Officers arrived and cleared the scene, according to police, who said the rear bedroom window was found open with the blinds up. There were several items from the window sill on the floor, and an item found on the ground outside the windo, police said. Officers canvassed the area with negative results, police said. The Detective Bureau was investigating.


Thefts

On Sept. 11, multiple units responded to Edgewood Avenue regarding a report of a stolen motor vehicle. The victims stated that one of their vehicles was rummaged through, and the other vehicle was stolen from the driveway, police said. They told police that the key fob for the stolen vehicle was left in the vehicle that was rummaged through, according to police, who said no other cars appeared to have been tampered with. The Detective Bureau was investigating.


On Sept. 11, a Grant Avenue victim reported that two vehicles were entered, and sunglasses and loose change were taken from inside, police said. The Detective Bureau was advised.

Message déposé le 26.09.2017 à 07:31 - Commentaires (0)


Akku für LENOVO ThinkPad X220i Tablet

Nichtsdestotrotz bekommt man für rund 1.399 US-Dollar ein dünnes und leistungsstarkes Gaming Notebook. Konkurrierende Modelle kosten teils mehr. Die 860M ist immer noch schnell genug für aktuelle Titel mit respektablen 1080p-Einstellungen, und Nvidia hat die 960M offiziell auch noch gar nicht angekündigt; ein Nachfolger des Y70 dürfte also noch etwas auf sich warten lassen. Alles in allem ist das Lenovo Y70 ein attraktives Gaming Notebook – auf die SSHD sollte man nach Möglichkeit jedoch verzichten, um die Systemleistung zu verbessern.Im Test des XPS 13-9350 (FHD, i5) sind die Tester des Lobes voll: Bis auf wenige Details gibt es eine gigantisches Liste von Pro-Argumenten gegenüber verhaltenen drei Stichworten bei den Contras. Kommt jetzt noch ein Contra hinzu? Bringt das Pixel-Monster eine knappere Laufzeit mit sich, wie es schon frühere XPS-13-Varianten taten? Der Core i7 ist ebenso einen detaillierten Blick wert, schließlich lobte der Tester bei der Core-i5-Version des XPS 13, dass kein Throttling bei hoher Last stattfindet. Bleibt es dabei? Können Nutzer die bestmögliche Leistung herausholen, die ein Intel Core i7 6500U leisten kann?


In diesem Testupdate konzentrieren wir uns auf die Performance, (-Steigerungen), auf die vielleicht veränderten Emissionen, die Akkulaufzeiten mit Core i7 und natürlich auf das QHD+-Panel (3.200 x 1.800 Pixel). Alle weiteren Informationen finden sie im ausführlichen Test des Dell XPS 13 (9350, i5, FHD).Lockeres Touchpad – Das Pad sitzt fest in seiner Verankerung, ein Klick wird sofort ausgelöst. Das Problem eines „klapprigen“ Pads, unter dem einige Chargen des Vorgängers litten, ist zumindest bei unserem Testgerät, zur Verfügung gestellt von Dell Deutschland, nicht nachvollziehbar.Spulenfiepen / coil whine – ist keines zu hören, wir konnten nur ein leises, konstantes Knistern vernehmen. Um das zu hören, musste der Tester aber bereits das Ohr auf die Luftauslässe der Bodenplatte legen. So gesehen können wir von einem absolut lautlosen Gerät sprechen.Mit unserer Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II Referenz-SD-Karte testen wir die Performance des eingesetzten Card Readers. Die maximale Übertragungsrate beträgt bis zu 209 MB/s beim Kopieren von großen Datenblöcken, während bei üblichen Jpg-Bilddateien (je rund 5 MB) 109 MB/s erwartet werden können. Für unser 1.090 MB großes Bildpaket benötigte der Reader nur 10 Sekunden, das ist ein Spitzenwert. Durchschnittliche Reader benötigen 16-25, viele sogar 60 bis 70 Sekunden (z. B. 15 MB/s bei 72 Sekunden Acer Nitro VN7-572G).



Die Webcam liefert gerade mal 1.280 x 720 Bildpunkte, das reicht für den Skype-Videoanruf, für die obere Preisklasse ist das aber eigentlich zu wenig. Wenn denn wenigstens die Bildschärfe akkurat wäre. Gerade bei Innenräumen werden Flächen grobschlächtig vermatscht, Konturen sind stark verpixelt. Hier leidet auch die Farbgenauigkeit. Letztere ist bei Außenaufnahmen bei schattigen oder sonnigen Verhältnissen schon viel besser, die Fotos wirken auf den ersten Blick annehmbar. Wer dann ein klein wenig hineinzoomt, der bekommt aber schnell wieder das gewohnte Rauschen zu Gesicht. Der kleine Sensor gehört sicher nicht zu den schlechtesten, die wir in Notebooks kennengelernt haben. Es ist definitiv aber auch keine herausragende Webcam, sondern lediglich eine, die ihre Pflicht erfüllt, nicht mehr aber auch nicht weniger.


 
3.200 x 1.800 Pixel auf einem 13-Zoller, das ist schon eine ordentliche Hausnummer, schließlich blicken wir hier auf 276 dpi. Diese feine Auflösung ist mit dem Auge nicht mehr als Pixel erfassbar (ab etwa 30cm), daher haben wir unser Mikroskop bemüht. So ein Pixel ist jetzt übrigens 0,092 mm groß. Wie beim Vorgänger ist die hohe Auflösung mit einem 10-Finger-Multi-Touchscreen gekoppelt, dem SHP1421 LQ133Y1 von Sharp. Es handelt sich im Gegensatz zur früheren Version (XPS 13-9343, ebenfalls SHP1421) um ein IGZO-Panel. Sharp hat diese Technik auf den Markt gebracht, bei der amorphes Silizium (aSi-TFTs) gegen Indium-Gallium-Zink-Oxid ersetzt wird. Das erhöht die Elektronenbeweglichkeit um ein Vielfaches und führt zu schnelleren Reaktionsgeschwindigkeiten. Das mag Theorie sein, denn die unter Reaktionszeiten (Response Times) genannten 30 bzw. 40 Millisekunden sind nicht das, was etwa Spieler erwarten würden.


Die Luminanz des TFTs messen wir standardmäßig bei deaktivierter "Adaptiver Helligkeit" in einem dunklen Raum. Offensichtliche Schwankungen der Grundhelligkeit, wie sie bei Sensoren üblich sind (Ambient Light), haben wir nach Deaktivierung dieser Option nicht mehr festgestellt. Unser XPS lässt sich dadurch aber nicht beirren, der Sensor bleibt aktiv, was wir durch unterschiedliche Messwerte feststellen, je nachdem ob wir den Sensor (neben Webcam) abdecken (Mitte: 285 cd/m²), offen lassen (308), oder mit einer kleinen Lampe belichten (323). Die Helligkeit hat also ein klein wenig Potenzial nach oben. Die Helligkeit des Panels entspricht so oder so nicht mehr den sehr guten Werten des XPS 13-9343 Touch/Non-Touch. Der Grund könnte Dells Content Adaptive Backlight Control (CABC), also eine Firmware-basierte Steuerung der Bildschirmhelligkeit abhängig vom Bildinhalt, sein. Im BIOS gibt es keine CABC-Off-Option.


Dell gibt auf Anfrage an, dass Content Adaptive Brightness Control (CABC) arbeitet, wie es soll, es gäbe aber einige wenige Anfragen von Kunden, die sich daran stören. Für diejenigen - oder auch für bestimmte Einsatzgebiete - bietet Dell für QHD+ XPS-13-Systeme ein Tool an, das CABC abschaltet. Dell muss aber eingestehen, dass der Kniff nicht auf XPS-13-FHD-Geräten funktioniert. Wir werden dieses Tool ausprobieren, Dell konnte es uns zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aber noch nicht zur Verfügung stellen.

Den sRGB-Farbraum deckt das Sharp-Panel nur zu 93 % ab, an AdobeRGB ist mit 59 % gar nicht zu denken. Eine Kalibrierung vermag daran auch nichts zu ändern, wohl aber an der Exaktheit der dargestellten Graustufen und Farben. Der DeltaE des ColorChecker verringert sich um 2,5 auf 2,4, der DeltaE der Graustufen fällt um 2,0 auf 2,9. In die Wertung gehen die DeltaE ohne Kalibrierung ein. Als Besitzer eines XPS 13 QHD+ können sie das im obigen Kasten verlinkte ICC-Profil in die Farbsteuerung einbinden und werden eine ähnliche Besserung vorfinden. Absolut gesehen sind die Differenzen aber gering, weshalb mit dem bloßen Auge mitunter kein Unterschied auszumachen sein wird. Kalibriert kommt unser QHD+ Testgerät also fast an die exzellente Farbdarstellung des Microsoft Surface Book heran.



 
Draußen kann das XPS 13 eher schlecht als recht verwendet werden, die Reflexionen sind einfach zu stark. Die nachfolgenden Bilder entstanden bei höchstmöglicher Helligkeit im Akkubetrieb, das sind 216 cd/m², also zirka 70 cd/m² weniger als im Netzbetrieb. Schade, hier hatte das „alte“ FHD XPS 13 eine Akku-Helligkeit von 410 cd/m² (Mitte), die 2015er QHD-Touch-Variante kam auf 367 cd/m². Die matte 2016er FHD-Version steht draußen nicht ganz so schlecht da, hier hat der Tester keine Verringerung der Luminanz im Batteriebetrieb festgestellt (Dell XPS 13-9350 FHD Akku: 277 cd/m²). Sonnenanbeter dürften sich für die matte FHD-Version entscheiden, diese verringert im Akkubetrieb nicht die Helligkeit (Maximum wird herabgesetzt) und hat keine störenden Reflexionen.  
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 39 % aller Screens waren schneller als der getestete.

Ergänzung Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau: Das PWM-Flackern sorgt für eine dicke Linie (Bild 2). In einem Bereich von 500 Mikrosekunden schaut der Begin eines Rise so aus wie in Bild 1 (Anstieg beginnt hier). Die Messung fand bei max. Luminanz statt und blieb mit/ohne Netzteil unverändert.


 
Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.

Das Display flackert mit 4900 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 100 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.Die Frequenz von 4900 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.Im Vergleich: 60 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 1282 (Minimum 43, Maximum 30860) Hz.Ergänzung Flackern/PWM: Mit und ohne Netzteil zeigt das Panel PWM (auf jeder Helligkeitsstufe inkl. Maximal), allerdings auf einer extrem hohen Frequenz von 4800-5000 Hz. Dies geschieht Allerdings NICHT bei Weißbild, sondern steigert sich graduell bei Erhöhung des Schwarzanteils im Bild. Siehe Bild 4, hier belegt ein Schwarzbild zirka 80 % der Fläche. Je geringer der Anteil ist (herausziehen des Fensters), um so flacher werden die Spitzen des PWM-Flackerns.


Die dicke Linie von Bild 1 (max. Luminanz) zeigt ebenfalls PWN-Flackern, allerdings ist die Zeitleiste hier zu groß, um die Kurven zu erkennen. Bild 2 zeigt die Details nach einem Zoom-In (Mikrosekunden-Bereich). Eine Reduzierung der Helligkeit auf Minimum intensiviert das Auf und Ab (Bild 3), die Frequenz bleibt aber gleich (4800 Hz). Erklären können wir uns diese höchst seltene PWM-Erscheinung nur durch Dells Content Adaptive Backlight Control (CABC), das wir - wie oben beschrieben - bei unserem Sample nicht probeweise deaktivieren konnten.An den Blickwinkeln gibt es gar nichts auszusetzen, aus jeder Perspektive sehen wir ein knackscharfes Bild ohne Farbinvertierungen. Der hohe Kontrast erledigt hier ein Übriges, auch wenn er auf Grund der geringeren Helligkeit nicht mehr so hoch ausfällt wie beim Dell XPS 13-9343 Touch.


 
Wir haben uns Dells XPS 13 mit QHD-Infinity-Bildschirm noch einmal hinsichtlich Content Adaptive Backlight Control (CABC) angeschaut. Der Grund: Seit dem 29.12.2015 stellt Dell das „Firmware update utility for DBC Disabled & Enabled“ zur Verfügung. Es ist Kompatibel mit dem XPS 13 9350, allerdings nur für die UHD-Version (Touchpanel). Das Tool frustrierte uns zuerst mit einer Fehlermeldung, im Unterordner Dino konnten wir aber das DP Update Tool starten und den Flash-Speicher der Anzeige aktualisieren. Nach dem Neustart war CABC deaktiviert und wir konnten die PWM-Messung erneut ausführen.  
Bei Maximaler Helligkeit (Bild 1) zeigt das Signal kein Flackern mehr, es setzt bei 80 % Luminanz aber wie gehabt mit gleicher Charakteristik bei 4.800 Hz ein. Eine Reduzierung der Helligkeit in Richtung Minimum intensiviert wie gehabt das Auf und Ab (Bild 2, 50 % Luminanz), die Frequenz bleibt aber gleich.  
Die Helligkeit des Panels wurde durch CABC ebenfalls irritiert, weshalb wir auch diese Messung widerholt haben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, über 100 cd/m² heller leuchtet das TFT jetzt und zwar auch im Akkubetrieb. Der Schwarzwert erhöht sich auf Grund der höheren Helligkeit auf 0,31 was zu einer Verschlechterung des Kontrasts auf 1258:1 führt (vorher 1.583:1).



 
Während sich die Vermessung des Fotospektrometers vor der Kalibrierung bis auf die Helligkeit kaum verändert, sehen wir mit CABC-Off ein deutlich besseres Post-Kalibrations-Resultat. Das DeltaE der Graustufen sinkt auf ein erstklassiges 0,7, das vom Color Checker auf 1,0. Das unterscheidet sich deutlich von den obigen Ergebnissen der Kalibrierung. Mit seinem Skylake Core i7 6500U (2.5 – 3.1 GHz) ist unser XPS 13 maximal bestückt, unsere US-Kollegen hatten das XPS 13 9350 mit Core i5 6200U (2,3 GHz) und FHD-TFT im Test. Die 256 GB fassende NVMe-PCIe-SSD ist identisch, ebenso die integrierte HD Graphics 520. Die Leistung ist auf Basis dieser Komponenten auf dem höchsten Ultrabook-Niveau, das es derzeit zu kaufen gibt. Ein Grund dafür ist auch die superschnelle NVMe-SSD, auf die wir im Test der XPS 13 2016 i5 sehr ausführlich eingehen.

Message déposé le 26.09.2017 à 06:49 - Commentaires (0)


Akku Samsung AA-PB8NC8B

Klappt man den leicht zu öffnenden Deckel auf, sieht man direkt die Webcam über dem spiegelnden 12“ Bildschirm, der mit seiner Größe gerade längeres Nutzen deutlich angenehmer macht als 10“ Netbooks, so wie Mikrofon-Öffnungen. Darunter liegt die Power- und Touchpad-Taste (mit der sich das Touchpad ab- und wieder anschalten lässt) gefolgt von einer Chiclet-Tastatur mit den üblichen Sonderfunktions-Tasten und einem Fn-Pseudo Nummernblock auf den Tasten U-P und umliegende. Die Pfeiltasten dürfen hier per Fn-Taste auch als Medien-Steuerung herhalten (Play/Pause, Stop, Forward, Rewind).Der Aufbau der Tastatur entspricht fast einer Dekstop-Tastatur, lediglich die rechte Shift-Taste wurde gekürzt, um den Pfeil-hoch Taste Platz zu machen. Die Fn-Taste befindet sich zwischen Strg- und Windows-Taste und die Bild-/Home-/End-Tasten wurde elegant als eine weitere, senkrechte Tastenreihe rechts neben der Entertaste angebracht. Unter der Tastatur befindet sich ein nahtlos integriertes Touchpad und eine einzelne Maustaste, dass nur durch seine Benoppung erfühlbar ist und Multitouch beherrscht. Die Noppen sind etwas gewöhnungsbedürftig, verringern aber die Reibung des Fingers merklich, und erlauben daher eine sehr präzise Bedienung der Maus.


Leider zieht sich hier der erste Eindruck von mangelnder Verarbeitung weiter durch: die aktuell scheinbar moderne Chiclet-Tastatur tippt sich zwar angenehm, gibt einem aber eher das Gefühl von billigstem Plastik, als von Qualität. Klopft man auf den Rahmen, gibt das Gerät ein deutliches Klappern von sich, bei dem man sich unmittelbar die Frage stellt, in wie viele tausend Einzelteile sich das Netbook wohl bei einem Sturz zerlegen würde und die leichte (aber nicht beeinträchtigende) Wölbung der Tastatur lässt erahnen, wie sehr Asus wohl die Innereien stopfen musste, um den ganzen Inhalt noch kühlbar unterzubringen. Deutlich hörbar wird das auch nach dem ersten Einschalten, denn der Lüfter ist zwar nicht unerträglich laut, aber durchaus präsent und kann unter Vollast durchaus merkliche Geräusche von sich geben. Allerdings merkt man an der Temperatur der Luft, die aus dem seitlichen Lüftungsschlitz kommt, auch deutlich, dass der Lüfter sich nicht aus Langeweile im Kreis dreht.


Trotz all dieser schlechten Eindrücke, konnte ich allerdings bisher (in der einen Woche Nutzung) keinerlei Verschleiß oder Qualitätsmängel feststellen, ich hoffe daher das trotz Allem die Verarbeitung stimmt.LG hat auf der CES wie so viele andere Hersteller natürlich ebenfalls ein neues Netbook auf Basis der neuen Intel Atom-Generation vorgestellt. Das LG X200 hebt sich durch ein 10,1-Zoll-Display mit HD-Auflösung und einen Lithium-Polymer-Akku von den meisten Konkurrenten ab. Außerdem ist das Gerät optional auch mit dem schnelleren Intel Atom N470 Prozessor erhältlich.Als Basis gibt’s natürlich den typischen Intel Atom N450 mit 1,66 Ghz, intergrierter Intel GMA3150 Grafik und dem dazugehörigen Intel NM10 Chipsatz. LG verbaut 2 Gigabyte RAM und eine 250-GB-Festplatte. WLAN und Windows 7 Starter sind natürlich ebenfalls Standard. Dazu gibt’s das Schnellstart-System SmartOn 2.0.Wer bereit ist, mehr Geld zu investieren, kann das LG X200 auch mit dem Intel Atom N470 und seinen 1,86 Ghz erwerben. Diese Variante kommt mit 320-GB-Festplatte. Optional kann man das Gerät auch mit UMTS-Modul erhalten. Der kleinere Akku hat 4 Zellen und eine Kapazität von 2000mAh, die größere 6-Zellen-Version hat 2600mAh. Zum Preis liegen noch keine Angaben vor, die Markteinführung soll aber im Februar zu erwarten sein.



Mein persönlicher Lieblingslieferant von Hello-Kitty-Nettops, die koreanische Firma Moneual, hat mit dem MiNEW N10T ein neues Netvertible bzw. Netbook mit Tablet-Funktionalität vorgestellt. Das Gerät basiert komplett auf der ersten Atom-Generation, hat also einen Intel Atom N270 unter der Haube. Als Betriebssystem läuft dennoch Windows 7.Atom der ersten Generation heißt auch, dass 1 Gigabyte RAM (maximal 2) und eine 160-Gigabyte-Festplatte verbaut sind. Das berührungsempfindliche 10-Zoll-Display löst mit 1024×600 Pixeln auf. Ob es sich um einen resistiven oder kapazititven Touchscreen handelt, vermag ich wegen meiner mangelnden Koreanisch-Kenntnis nicht zu sagen. Der Stylus lässt aber Ersteres vermuten.Das Moneual MiNEW N10T hat zusätzlich eine 1,3-Megapixel-Kamera und N-WLAN. Der Lithium-Polymer-Akku hat eine Kapazität von 3400mAh Es wiegt bei einer Größe von 26,5×19,0x2,9 Zentimetern rund 1,35 Kilogramm. Der Kunde kann zwischen Windows 7 Starter und Windows 7 Home Premium als Betriebssystem wählen. Letzteres lässt natürlich den Preis steigen, das Gerät kostet also umgerechnet etwa 460 oder 540 Euro – und ist nur in Südkorea verfügbar.


Ich schlafe zwar vor Erschöpfung fast ein, aber Sascha ist noch einige Stunden von der CES entfernt, also halte ich euch natürlich auf dem Laufenden. Gerade trudelt der neue Dell Inspiron Mini 1012 mit Intel Atom N450 und deutlich überarbeitetem äußeren Design auf. Zunächst verrieten uns die ersten Handbücher Details zur Hardware, inzwischen ist das neue Netbook auch schon in Dells US-Online-Shop gelistet. preislich geht es bei 299 bzw. 329 US-Dollar los. Dell bietet den Dell Inspiron Mini 1012 übrigens sowohl mit Windows XP, als auch mit Windows 7 an. Der Kunde zahlt für das neue Microsoft-Betriebssystem UND einen größeren Akku rund 30 Dollar drauf!Hier schnell die Spezifikationen, ein besseres Bild gibt’s bisher außer den neulich gesehenen Renders nicht (siehe unten)! Achja, wen erinnert das Teil zumindest beim ersten Blick ebenfalls ein wenig an das Seashell Design der ASUS Eee PCs?Der japanische PC-Anbieter Frontier hat mit der UX-Serie ein neues Netbook vorgestellt, das erstmals die neue Intel Atom N450 Plattform im 10-Zoll-Formfaktor mit einem DVD-Brenner kombiniert. Der Steckplatz kann wie bei anderen größeren Laptops auch für den Einbau einer zusätzlichen Festplatte verwendet werden. Hierzulande dürfte das Frontier UX wenn dann unter einem anderen Markennamen auf den Markt kommen, denn es handelt sich offenbar um ein ODM-Produkt.


Im Innern des Frontier UX geht es abgesehen vom DVD-Brenner ähnlich zu wie bei allen anderen neuen Pine Trail-Netbooks. So wird der Intel Atom N450 Prozessor mit 1,66 GHz und integrierter Intel GMA3150-Grafik verbaut, dem der ebenfalls neue NM10 Tiger Point Chipsatz zur Seite steht. Hinzu kommen 2 GB RAM, 320 GB Festplattenkapazität, 802.11b/g WLAN, ein Multitouch-Trackpad, Windows 7 Home Premium und ein nicht überstehender 6-Zellen-Akku mit einer Kapazität von 4300mAh.Das Frontier UX ist 26,5×19,4×2,6-3,9 Zentimeter groß und bringt rund 1,4 Kilogramm auf die Waage. Das 10,1-Zoll-Display hat eine „glossy“ Oberfläche und löst mit 1024×600 Pixeln auf. Trotz des DVD-Laufwerks verfügt das Gerät übrigens über die typischen Ports von VGA-Ausgang bis hin zu 3 USB-2.0-Anschlüssen und dem 5-in-1-Kartenleser. Frontier bietet das UX zu Preisen ab umgerechnet genau 450 Euro an, was durchaus ein wenig über dem sonst üblichen Niveau liegt.Das Toshiba NB300 beziehungsweise Toshiba NB305 wird offenbar zu fast 100 Prozent das Design seines Vorgängers übernehmen. Die beiden neuen Pinetrail-Netbooks aus Japan unterscheiden sich nur sehr geringfügig von den aktuellen Modellen Toshiba NB200 und NB205. Die Kollegen vom LaptopMag haben das NB305 nun zum Testen bekommen und einige erste Fotos veröffentlicht. Der große Unterschied besteht in einer geänderten Anordnung der Ports und LEDs sowie einem nun weniger überstehenden Akku. Die Pics und ein schickes Video nach dem Bruch, die Spezifikationen hatten wir ja heldenhaftermaßen in der letzten Woche:


Dass Toshiba das Design seines Netbooks lediglich verfeinert und nicht komplett über den Haufen wirft, hat durchaus seine Gründe, denn schon die alten Modelle hatten ein sehr gut durchdachtes Design. Der weiter ins Gehäuse verlegte Akku ist eine sinnvolle Veränderung, die geänderte Port-Anordnung wohl der neuen Plattform zu schulden. Ganz flach ist das Toshiba NB305 dennoch nicht, aber immerhin!Der lustige Preiskampf auf dem Netbook-Markt geht jetzt erst richtig los, denn HP zuendet 3 Knaller auf einmal! Der Compaq Mini CQ10 ist in einem US-Onlineshop bereits ab $259,99 vorbestellbar und mit dem HP Mini 210, gibt es zum Einstiegspreis von $279,99 ein schickes Design-Netbook vom weltweit groessten Hardware-Hersteller. Richtig interessant ist aber der HP Mini 210 HD, der mit $329,99 zu Buche schlaegt, weist das gute Stueck doch eine Broadcom Crystal HD Karte auf, sprich mit diesem Netbook habt ihr auch mit 1080p keine Probleme und muesst noch nicht einmal grosse Abstriche bei der Akkulaufzeit machen (in meinen Augen der groesste Nachteil der NVIDIA Ion Loesung).



Auf der Suche nach neuen Netbooks mit Intel Pine Trail Plattform kommt man unweigerlich am neuen Toshiba NB300 bzw. NB305 vorbei. Mit wenig Aufwand finden sich die beiden Produktnummern NB300-100 und NB300-106, die den Suchenden später Listings in Russland, Indonesien und den Niederlanden finden lassen. Die endgültige Bestätigung, zumindest für das Modell Toshiba NB300-100 liefert Toshiba Europe seit einiger Zeit selbst mit einer eigenen Produkt-Homepage für das Gerät. Bilder gibt’s bisher zumindest im von Google erfassten Internet nicht… oder ich find sie nicht. Immerhin haben wir nun die kompletten offiziellen Spezifikationen.Die Specs entsprechen allerdings auch wie erwartet in jeder Hinsicht dem Standard für Netbooks mit der neuen Intel-Plattform. Intel Atom N450 Prozessor, Intel GMA3150 Grafik, 10,1-Zoll-Display mit 1024×600 Pixeln, 1 GB RAM, 250 GB Festplatte, N-WLAN, 3x USB 2.0, VGA-Out, Webcam und Kartenleser heißt es also. Bluetooth ist beim 300-100 offenbar nicht an Bord. Dafür gibt’s zumindest laut der Software-Liste einen Fallsensor für die Festplatte.


Das Toshiba NB305-106 zeichnet sich durch einen wesentlich größeren Akku aus, der dem Gerät statt der beim NB300 mit Mobile Mark 2007 laut Toshiba gemessenen 4:15 Stunden Laufzeit ganze 11 Stunden Laufzeit ermöglichen soll. Die weitere Ausstattung unterscheidet sich zumindest laut dem Listing bei NBPrice.ru nur durch Bluetooth vom NB300. Als das NB305 bei der FCC auftauchte war allerdings auch von UMTS und GPS die Rede, hier ist beides offenbar nicht vorhanden. Preislich bewegen wir uns laut den Einträgen bei Bhinneka.com bei umgerechnet 332 und 369 Euro. Der US-Anbieter SharkSystems verlangt umgerechnet rund 272 Euro (NB300). Farblich geht es von Mocha Brown über Cosmic Black bis hin zu Weiss und Blau.Sag mal einer bitte Herdentrieb! Da macht der erste Hersteller das Fass auf, da sie es einfach nicht mehr bis zur CES erwarten koennen und alle legen sie nach. Blau ist das neue Schwarz, Chiclet muss das Keyboard sein und Glossy geht die Welt zu Grunde! Das ist zumindest mein Eindruck, wenn ich nun auch das neue MSI Wind U135 sehe, denn irgendwie erinnert es mich doch stark an den Eee PC 1005PE, den wir ja gestern im Programm hatten. $329 soll das U135 kosten und ist damit $50 guenstiger als der Eee PC1005PE, was durchaus am weitaus kleineren Akku liegt. Wie unsere Freunde von Laptopmagfestgestellt haben, rennt die Kiste mal eben 5 (in Worten: Fuenf!)Stunden kuerzer als der 1005PE. Schick aussehen tut es trotzdem und wenn jetzt noch die Preise vernuenftig in Euro umgerechnet werden, dann duerfte klar sein, dass sich Netbooks unter der 300 Euro Marke positionieren.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)
Message déposé le 26.09.2017 à 05:49 - Commentaires (0)


Accu DEWALT DW055K 2

Start UNetbootin en klik naast Diskimage om aan te geven dat je een iso-bestand als bron wil gebruiken. Klik daarna op de knop met de drie puntjes rechts en selecteer het iso-bestand van Linux Mint.
Zorg dat onderaan als type USB-schijf vermeld staat en kies de schijfletter. Controleer altijd eerst in de verkenner of de schijfletter bij de usb-stick hoort, zodat je niet per ongeluk je harde schijf overschrijft. Klik dan op OK.UNetbootin maakt nu een opstartbare usb-stick aan en kopieert de inhoud van het iso-bestand ernaar. Na een tijdje krijg je de melding Installatie gereed. Opnieuw starten.
Druk op de knop Nu opnieuw starten om de computer te herstarten en zorg dan dat de computer van de usb-stick opstart. Daarvoor moet je in het BIOS misschien een optie wijzigen.Start nu je computer op vanaf de dvd. Daarvoor moet je misschien eerst nog in het BIOS het dvd-station vooraan in de opstartvolgorde plaatsen. Afhankelijk van het merk van je computer ga je naar de instellingen van het BIOS met bijvoorbeeld F2, Esc of Del.Sla de instellingen daarna op en herstart. Op sommige computers kun je tijdens het opstarten met een toets een menu oproepen waarin je kiest van welk opslagmedium je opstart. Als je het opstartmenu van Linux Mint te zien krijgt, weet je dat het werkt.


Na een tijdje is Linux Mint van de dvd-schijf opgestart en krijg je het bureaublad te zien. Hiermee krijg je ook al een eerste kans op een kennismaking met het systeem. Wat je nu ziet, is een volledig werkende Linux Mint-installatie, alleen werkt deze vanaf de dvd-schijf en nog niet vanaf je harde schijf.Zo kun je bijvoorbeeld eenvoudig testen of je draadloze netwerkkaart ondersteund wordt en kijken of Linux Mint je ligt. Dubbelklik linksboven op het bureaublad op Install Linux Mint om het installatieprogramma te starten.Het installatieprogramma van Linux Mint bestaat uit zeven stappen. In de eerste stap kies je je taal, Nederlands is ook één van de opties. Na je keuze verandert de taal van het installatieprogramma en klik je op de knop Verder om door te gaan.In de volgende stap controleert het installatieprogramma of je over voldoende vrije schijfruimte beschikt, of je computer op een stroomvoorziening is aangesloten en of je met internet verbonden bent om de nieuwste versies van de te installeren software te downloaden. Klik daarna op Verder.Markvorser IDC heeft de cijfers bekeken en denkt dat de pc-markt dit jaar met 6 procent slinkt. Vorig jaar werden er 315 miljoen systemen verscheept en dat worden er dit jaar 296 miljoen. Tegen 2018 is het aantal verscheepte pc's nog eens 1,4 procent gedaald. IDC verwacht dat de daling afvlakt en de groei 'stabiliseert rond de nul procent'.



Er klopt iets niet met die verwachting. Tenzij IDC opeens pc's anders telt, verwacht ik dat het aantal verscheepte pc's met tenminste 10 procent zal dalen, zo niet meer. In 2015 kan het twee kanten op. Als Microsoft met Windows 9 in 2015 een systeem kan afleveren dat traditionele pc-gebruikers (we zijn er met 1,4 miljard) kunnen pruimen, vlakt de daling misschien af. Maar als er geen Windows 9 is met een desktopinterface die beter is dan Windows 7, is het lastig voorspellen wat de impact gaat zijn op de pc-markt.In beide gevallen zullen we een forse daling zien in 2016 en later. Deze voorspelling is niet gebaseerd op het kijken in een glazen bol, navelstaren voor gevorderden of een geavanceerde wiskundige extrapolatie, maar gestoeld op gezond verstand.Een jaar geleden voorspelde IDC dat in de tweede helft van 2013 de markt een klein beetje momentum zou krijgen als gevolg van de uitgestelde aankoop in 2012 en vanwege betere inzichten in het verkoopkanaal, herstructurering van de sector en een bredere acceptatie van Windows 8. Ook verwachtte IDC een opleving bij het in zicht komen van XPocalypse in april. IDC verwachtte een daling van 1,3 procent in zijn bijgestelde cijfers.


Maar nu zien we een daling van 9,8 procent vorig jaar. IDC zat er blijkbaar behoorlijk naast. Deze keer moeten we geloven dat dit jaar de markt maar 6 procent slinkt? Poe hé, de analisten moeten hier eens een goed nachtje over slapen en direct na Sesamstraat naar bed.Windows 8 was een dieptepunt voor Microsoft op meerdere niveaus. Windows 8.1 heeft de vrije val op z'n best iets gedempt. De aankomende lente-update van 8.1 levert ook maar een klein beetje verlichting op - een heel klein beetje. Windows XP-gebruikers blijven bij hun besturingssysteem, of Microsoft het nu wil of niet.Windows 7 - ja, zelfs met verouderde hardware - blijft het besturingsysteem dat de meeste mensen willen gebruiken - of het nu zakelijke klanten of consumenten zijn. OS X blijft ondertussen stabiel, terwijl mobiele besturingssytemen iOS en Android iedereen de wind uit de zeilen neemt.Ik durf m'n hoofd boven het maaigras uit te steken en voorspel dit jaar een procentuele daling van twee cijfers voor de komma voor pc's en laptops als we straks 2014 kunnen vergelijken met 2013. Diezelfde voorspelling deed ik vorig jaar om deze tijd en ik heb de markt niet zien veranderen de afgelopen tijd. Als de Mac er niet was - die zelf ook nog problemen heeft - zou ik de toekomst van de markt nóg somberder inzien.


Laten we daarom bij dezen afspreken dat we aan het eind van het jaar de voorspelling van IDC erbij halen om te kijken wat het eindcijfer is. Durft er ondertussen iemand geld inzetten op de 6 procent van IDC?ACHTERGROND - Moeten XP gebruikers upgraden naar Windows 8? Microsoft vindt van wel. Hieronder leg ik Microsofts positie uit terwijl het zich voorbereidt op de beëindiging van de ondersteuning van Windows XP. Daarnaast geef ik een overzicht van de opties voor jou als Windows XP gebruiker.
Microsoft lijkt vastbesloten om de positie van Windows 8 te versterken. Zo bleek onlangs maar weer eens uit een blogpost waarin het bedrijf lezers aanspoort om hun vrienden te helpen upgraden van Windows XP naar Windows 8.1.Na enkele argumenten over hoe niemand zo dom kan zijn om nog steeds XP te draaien, komen we bij de echte kwestie aan. Op 8 april gaat Microsoft de ondersteuning van Windows XP beëindigen, en deze pagina is bedoeld om de opties voor Windows XP gebruikers uit te leggen wanneer de deadline verstreken is. En wat zijn die opties volgens Microsoft?



Nou, laten we eens kijken: upgraden naar Windows 8 of een nieuwe pc aanschaffen. En als je een beetje cynisch bent, heb je misschien opgemerkt dat de twee opties van Microsoft met elkaar gemeen hebben dat ze allebei helpen om Microsofts Windows 8 aan de man te brengen. Het zal een aantal slimmeriken echter niet ontgaan zijn dat er een derde optie is: XP blijven gebruiken.Windows 8 is in mijn ogen een prima besturingssysteem. Het is stabiel en snel, en de irritaties van het moderne startscherm worden meer dan goedgemaakt door de voordelen van Windows 8, zoals ingebakken antivirus. Vanwege die functie denk ik inderdaad dat de wereld er een stuk beter uit zou zien als iedereen die XP draait naar Windows 8 zou upgraden. En velen zouden dat kunnen, vanwege de lichte systeemvereisten van Microsoft's nieuwste desktop besturingssysteem.Het is Microsofts eigen beslissing (en dat is niet onredelijk) om XP niet langer te ondersteunen. Het heeft het dertien jaar lang gratis ondersteund, en we zijn inmiddels drie versies verder. Het is redelijk om te zeggen dat Microsoft haar contract met gebruikers van XP is nagekomen. Tenslotte is Windows Vista zeven jaar geleden uitgekomen, dus het einde van XP kan niet echt als een verrassing komen.


Bovendien is het beëindigen van de ondersteuning niet hetzelfde als een doodssteek. XP zal op 9 april nog steeds prima functioneren. Het enige wat er gebeurt is dat Microsoft niet langer gratis patches voor XP zal verstrekken. Meer hierover hieronder.Er zijn goede en slechte redenen waarom mensen nog steeds XP gebruiken. Aan de ene kant heeft het verschrikkelijke Windows Vista waarschijnlijk mensen afgeschrikt om een nieuwe pc te kopen of het besturingssysteem te upgraden. Het economische klimaat van de afgelopen zes jaar zal hier ook invloed op hebben gehad.Maar het is goed dat een pc van tenminste zeven jaar oud nog steeds zijn werk doet. Het is heel goed mogelijk dat het feit dat oudere pc's het nog prima doen één van de redenen voor de vertraging in de pc verkoop is. En dat is iets waar Microsoft positief over zou moeten zijn.XP blijft een stabiel besturingssysteem boordevol functies. En voor veel XP gebruikers voldoet het nog prima.Upgraden naar Windows 8 is een goede zaak, als je pc het tenminste aankan. Je zult er geen spijt van krijgen - als je het wilt. Is het bittere noodzaak om over te stappen? Dat nou ook weer niet. Hier de feiten over de XP naar Windows 8 kwestie:- Als jij, of je vrienden en familie, nu probleemloos XP draaien zal het de dag nadat Microsoft het niet langer ondersteunt nog steeds prima draaien. Maar na verloop van tijd zal hier verandering in komen. Dit heeft te maken met de beveiliging en de beschikbaarheid van software en hardware van derden. (Wat voor besturingssysteem je ook draait, het moet altijd up-to-date antivirus, antispyware en een firewall draaien, en je moet al je software zoveel mogelijk updaten.)


- Als je je XP-hardware kunt upgraden is het waarschijnlijk logisch om dit te doen, maar dat hangt af van hoe gemakkelijk het is om de 130 euro te vinden om een Windows 8-licentie te kopen. Als je krap bij kas zit hoed je niet te upgraden.- Als je je pc simpelweg niet kunt upgraden, moet je afwegen hoe sterk je een nieuwe pc nodig hebt of wilt hebben.Wat betekent het 'einde van de ondersteuning van Windows XP' voor XP gebruikers?
Het einde van de ondersteuning van Windows XP betekent niet dat Windows Update ineens niet meer zal werken. Het betekent gewoon dat er geen nieuwe Windows updates meer zullen verschijnen.Dit heeft gevolgen voor de stabiliteit. Bovenal betekent dit dat kwetsbaarheden die in nieuwere versies van Windows gevonden worden getest zullen worden om te zien of je aangepast kunnen worden om XP aan te vallen, en als dat lukt hoef je niet op de hulp van Microsoft te rekenen om het probleem op te lossen.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)
Message déposé le 26.09.2017 à 05:06 - Commentaires (0)


Battery for HP Pavilion DV8

Le plus petit ordinateur portable d'Apple se paie un léger lifting, qui est avant d'ordre matériel. En effet, le châssis reste strictement le même, avec toujours un seul et unique port USB Type-C. En revanche, on peut compter sur l'arrivée d'un nouveau coloris or rose. Le changement le plus significatif se trouve au niveau du processeur, puisque l'on a droit à la génération Skylake d'Intel Core m. Trois modèles de CPU sont ainsi proposés : Core m 3 6Y30, Core m5 6Y54 et Core m7 6Y75. Apple affirme également avoir intégré un SSD plus rapide, sans en dire plus, tandis que la quantité de RAM de base est désormais de 8 Go. Enfin, la taille de la batterie est légèrement plus élevée, passant de 39,7 Wh à 41,4 Wh, ce qui devrait faire gagner une heure d'autonomie.
Au regard de la qualité de la dalle de la Surface Pro 4, nous attendions beaucoup de celle du Surface Book. Autant briser tout de suite le suspense : nous ne sommes absolument pas déçus, loin de là. C'est bien simple, l'écran du Surface Book est sans doute le plus lumineux et contrasté que nous ayons eu entre les mains, dans la catégorie des laptops.

Commençons par quelques données factuelles : nous avons affaire à une dalle IPS brillante de 13,5 pouces produite par Panasonic, au format 3:2 et affichant une définition de 3000 x 2000 pixels.


C'est un format intéressant et peu courant sur un PC portable, assez comparable à une version étendue de l'écran de la Surface Pro 4. Cette dernière propose en effet également un format 3:2, mais en 12,3 pouces.

La première chose qui nous surprend agréablement, c'est la lisibilité assez exceptionnelle, due à une luminosité et un taux de contraste élevés (respectivement 430 cd/m2 et 1310:1) ainsi qu'un taux de réflexion global de seulement 12 %. À titre de comparaison, la Surface Pro 4, déjà très douée sur ce point, affiche 370 cd/m2 en luminosité maximale et 960:1 côté contraste.
Le MacBook Pro Retina 2013, en version 13 pouces, est également largement battu, avec seulement 370 cd/m2 en luminosité et 940:1 en contraste. On pourra donc tout à fait travailler en extérieur et en plein soleil avec l'appareil posé sur les genoux, sans avoir à coller son nez sur la dalle.
ARTICLE RECOMMANDÉ : Reflets et écran : quelle tablette propose la meilleure lisibilité ?



Côté colorimétrie, là encore, on se situe dans le haut du panier, voire le très haut. Le Delta E descend ainsi à 1,3, un chiffre excellent, sachant qu'un Delta E est considéré comme bon en dessous de 3. La température des couleurs est calée à 6 940 K, soit un résultat proche de notre norme à 6 500 K, ce qui permet d'assurer un rendu équilibré, bien que tirant très légèrement vers le bleu.
Enfin, la courbe gamma est très stable et les niveaux de gris sont impeccablement respectés.

Dernier point intéressant à relever : la réactivité de la dalle tactile. Nous avons ainsi mesuré un retard tactile de 54 ms. Une très bonne moyenne, qui place le Surface Book au niveau d'un iPad Air. Nous sommes cependant loin du meilleur score tenu par l'iPad Air 2, mesuré à 9ms.
Bref, vous l'aurez compris : l'écran du Surface Book est assuré de gagner ses 5 étoiles durant notre test, ne serait-ce que par son taux de contraste et sa luminosité.
Tout d'abord qu'est-ce que réellement le Samsung T1 ? Il s'agit tout simplement du pendant SSD d'un disque dur externe. On prend le circuit imprimé d'un SSD, on le colle dans un boîtier externe et on flanque une interface USB 3.0 à l'ensemble. La base SSD utilisée est en fait celle d'un 850 Evo. La mémoire est ainsi de type 3D V-NAND TLC : les cellules mémoire sont empilées et 3 bits de données sont stockés dans chacune d'entre elles.

Par rapport à un disque dur externe classique, les avantages sont doubles. Tout d'abord, le SSD ne comportant aucune pièce mécanique, il est moins sensible en cas de transport agité.


On y gagne également en encombrement, puisque le T1 est annoncé comme plus petit qu'une carte de visite. En effet, avec 7 cm de long, 5 cm de large et 0,9 cm de haut, on est plus proche d'une grosse clé USB que d'un disque dur externe.

Côté performances, Samsung donne peu d'informations. Le débit séquentiel en lecture peut atteindre 450 Mo/s tandis que les accès en lecture/écriture aléatoire de petits fichiers se limitent respectivement à 8 000 et 21 000 opérations par seconde.

Finalement, le Samsung T1 peut être vu comme une alternative aux clés USB très haut de gamme, comme la Lexar JumpDrive P20 annoncée à 400 Mo/s en lecture et jusqu'à 270 Mo/s en écriture. Les deux solutions semblent d'entrée de jeu avoir leurs avantages et inconvénients. La clé peut être vue comme plus pratique, puisqu'équipée d'un connecteur USB rétractable, lorsqu'il est nécessaire d'utiliser un câble sur la solution Samsung. Le constructeur coréen propose en revanche un espace de stockage plus large : 250 Go, 500 Go ou même 1 To. Les clés USB ont tendance à plafonner à 256 Go voire 128 Go seulement sur la P20.
Le HP Omen est un ordinateur portable 15,6 à destination des joueurs. Il s'agit du premier modèle de ce type chez le constructeur HP. Autant dire que lorsque nous l'avons croisé sur le stand Microsoft du CES, nous n'avons pas hésité à poser notre objectif et nos mains dessus pour nous faire une première impression.



Pour rappel, le HP Omen se dote d'une configuration à destination des joueurs réguliers, mais pas extrêmement exigeants, puisqu'elle se compose d'un processeur Intel Core i7 (certainement un 4710HQ), de 8 Go de mémoire vive, d'un SSD de 256 Go ou 512 Go et d'une carte graphique Nvidia GeForce GTX 860M. De quoi jouer à un grand panel de titres récents avec un très bon niveau de détail dans la définition native de la dalle (1920 x 1080 px). Cependant, certains gros titres comme Crysis 3, Assassin's Creed Unity ou encore Metro Last Light ne seront jouables qu'à condition de descendre le niveau de détail.Lors de notre prise en main sur le stand Microsoft du CES, la qualité de fabrication nous a particulièrement séduits. L'ordinateur est entièrement en aluminium anodisé noir, gage de robustesse et de légèreté, car l'ordinateur ne fait que 2,13 kg malgré sa diagonale de 15,6. Petit point négatif, le matériau retient assez bien les traces de doigts.Autres points qui ont retenu notre attention : sa finesse (19,8 mm) et son écran Full HD IPS. Ce dernier sera testé avec la plus grande attention lors de son passage au laboratoire, pour voir si le constructeur a choisi une dalle de qualité. On apprécie également son clavier rétroéclairé de couleur rouge.


Le HP Omen est donc porteur de nombreuses promesses et même si nous n'attendions pas le constructeur sur ce segment du marché, nous sommes désormais particulièrement intéressés par ce produit. Nous devrions recevoir un exemplaire de test sous peu.Pour rappel, le HP Omen est vendu dès maintenant à 1599 € ; un tarif plutôt élevé quand on sait que le V Nitro Black Edition du fabricant Acer est vendu près de 600 € moins cher avec une configuration équivalente.
Rien ne se perd, rien ne se crée, tout se transforme... et se recycle. Un multi-adage qu'Apple s'impose avec l'iPhone SE, qui célèbre la réunion d'un design d'hier avec une technique d'aujourd'hui. Bâti sur la certitude que la marque a encore des choses à dire aux utilisateurs qui ne souhaitent vraiment pas sauter le pas de l'écran mobile de grande taille, ce nouvel iPhone vient combler un vide commercial plus qu'apporter une réelle pierre supplémentaire à l'édifice de la téléphonie. Néanmoins, il ne faudrait pas minimiser le poids potentiel du SE, qui se destine au rôle de meilleur smartphone compact du marché, rien que ça.

L'iPhone SE est littéralement un iPhone 6s engoncé dans la coque et sous l'écran d'un iPhone 5 ou 5s. La technologie de 2015 dans la robe de 2012, en somme.



On trouve donc, sous une dalle tactile LCD IPS de 4 pouces (10,1 cm de diagonale) dotée d'une définition de 1136 x 640 px, une puce mobile Apple A9 de dernière génération et contrairement à l'iPad Pro 9,7 qui reprend une version allégée de la puce A9X de l'iPad Pro 12,9 avec moins de mémoire vive, l'iPhone SE s'équipe comme l'iPhone 6s du double-cœur cadencé à 1,8 GHz et 2 Go de mémoire vive. La capacité de stockage, non-extensible, se décline en 16 et 64 Go (pour respectivement 11,5 et 55,7 Go réellement disponibles). L'appareil photo principal aussi provient du 6s et dispose ainsi d'un capteur de 12 Mpx, alors que le capteur avant reste bloqué à la génération 5s, avec 1,2 Mpx de résolution. GPS + GLONASS, Wi-Fi a/b/g/n/ac et Bluetooth 4.1 sont bien entendu au menu, tout comme le lecteur d'empreinte Touch-ID et le terminal est compatible 4G LTE catégorie 4 (débit maximal théorique jusqu'à 150 Mb/s).


Le smartphone Apple iPhone SE est commercialisé en 4 couleurs différentes (gris, argent, or et or rose) au tarif de 489 € en 16 Go et 589 € en 64 Go. Il s'agit, pour chaque capacité, de l'iPhone le moins cher lancé par la firme de Cupertino, ce qui n'en fait pas forcément un moins-disant ; loin de là même...Voilà, c'est un iPhone 5s, vous pouvez passer à la section suivante de ce test... Bon, prenons tout de même quelques instants pour établir le portrait ergonomique de l'iPhone SE, en particulier pour les néophytes. Plus petit iPhone disponible en direct auprès d'Apple — peut-être reste-t-il quelques iPhone 3GS neufs en Hexagone —, le SE tient fermement dans une seule main et peut très simplement s'utiliser pour tout type de sollicitation sans jamais s'aider de la pogne opposée. À titre d'exemple, l'iPhone SE tient complètement dans l'espace réservé à l'écran de l'iPhone 6s Plus et surtout parait aujourd'hui ridiculement petit comparé à n'importe quelle nouveauté de l'univers mobile.



Cela a l'air de couler de source, mais aujourd'hui et à infiniment plus forte raison sur du milieu et haut de gamme, difficile de trouver une nouveauté qui offre ce type de prestation ergonomique et de compacité. Tout juste peut-on compter les OnePlus X, Samsung Galaxy A3 et Sony Xperia Z5 Compact. Maigre. Cela ne doit pas pour autant occulter que la dégaine d'iPhone 5s engendre une occupation de l'espace avant par l'écran de seulement 62 %, quand un Xperia Z5 Compact passe près de 72 %. Ce dernier avec son écran de 4,6 pouces propose d'ailleurs peu ou prou le même encombrement global.


Il reste toutefois extrêmement agréable de pouvoir interagir avec le contenu de son smartphone à une seule main sans faire montre de ruses ergonomiques avec sa paume ou son pouce. Forcément, l'exercice s'adresse à une portion de plus en plus congrue de l'humanité technologique et un habitué des grands écrans ne pourra sans doute pas revenir, par exemple, à un clavier tactile exigu.


Côté construction, forcément, nous sommes en terrain d'excellence, sur un bloc d'aluminium d'un seul tenant. Pas de place pour l'à peu près, d'autant qu'Apple ne fait que réutiliser une coque qui a fait ses preuves par deux fois dans le passé. Le lecteur d'empreinte n'est pas de dernière génération en revanche et reprend celui du 5s ou de l'iPhone 6. Il n'atteint pas la vitesse de réaction du Touch-ID de l'iPhone 6s, mais reste l'un des plus rapides et précis du marché.

Message déposé le 25.09.2017 à 07:46 - Commentaires (0)


Akku für ASUS K53J

Sony Computer Entertainment hat angekündigt, bis zum Ende seines aktuellen Geschäftsjahres zum 31. März 2005 insgesamt 1 Million PSPs für den Verkauf in Nordamerika zu fertigen. Bis zu diesem Zeitpunkt will Sony in Japan, USA und Kanada insgesamt 3 Millionen PSPs ausgeliefert haben. Bisher wurden in Japan 800.000 Stück ausgeliefert, die ersten 200.000 Stück zum dortigen Marktstart im Dezember 2004 waren am ersten Tag ausverkauft.In den USA und Kanada soll das PSP Value Pack am 24. März 2005 für rund 250,- US-Dollar bzw. 300,- kanadische Dollar zu haben sein. Zu den zum US-Start verfügbaren Spielen wurden noch keine Angaben gemacht. Mehr zum Gerät findet sich im kurz vor Weihnachten 2004 von Golem.de veröffentlichten PSP-Test.Das US-amerikanische Unternehmen PoGo hat eine Fernbedienung vorgestellt, die anstelle der üblichen Batterien mit einem Aufziehmechanismus als Stromquelle ausgerüstet ist. Die für alle möglichen Geräte nutzbare Fernbedienung soll mit wenigen Umdrehungen eines Drehgriffs eine ganze Woche Betrieb bei typischer Benutzung erlauben.
Die EZPower getaufte Fernbedienung von PoGo ist natürlich nicht vollkommen stromspeicherlos - dann würde die Energie sich nicht speichern lassen. Anstelle von herkömmlichen herausnehmbaren Batterien ist ein Akku eingebaut, der durch den Dynamo aufgeladen wird. Die EZPower verfügt über diverse Umschalter für Fernsehen, Videorekorder, Sat-Receiver, DVD-Player und Stereoanlage.


In den USA soll das Gerät ab sofort für ungefähr 25,- US-Dollar erhältlich sein. Europäische Pläne sind noch nicht bekannt.Für den deutschen Markt bringt Acer mit dem n35 einen neuen WindowsCE-PDA mit integriertem GPS-Empfänger, der auf einer mitgelieferten 256-MByte-SD-Card die Navigationssoftware samt Deutschlandkarte enthält. Die GPS-Antenne ist direkt im Gehäuse integriert und wird für den Einsatz ausgeklappt.

Acer n35 Der Acer n35 besitzt einen Samsung-Prozessor vom Typ S3C2410 mit einer Taktrate von 266 MHz und 64 MByte RAM-Speicher. Dieser lässt sich über den integrierten SD-Card-Steckplatz erweitern. Zum Lieferumfang gehört eine SD-Card mit 256 MByte Kapazität. Darauf befindet sich die Navigationssoftware Destinator 3 samt einer Deutschlandkarte. Da der Speicherkartensteckplatz den SDIO-Standard unterstützt, lassen sich darüber auch neue Funktionen nachrüsten.Der 120 x 72 x 20 mm messende PDA besitzt ein Transflektiv-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln und maximal 65.536 darstellbaren Farben sowie eine Infrarotschnittstelle. Auf eine Bluetooth-Funktion muss man leider verzichten.



Acer n35 Die Stromversorgung im 165 Gramm wiegenden Gerät übernimmt ein austauschbarer Lithium-Ionen-Akku, der das Gerät bis zu 8 Stunden mit Strom versorgen soll. Allerdings gilt diese vom Hersteller genannte Zeit nur bei deaktivierter Displaybeleuchtung, so dass dieser Wert im Praxisbetrieb wohl nie erreicht wird. Der WindowsCE-PDA bietet außerdem ein Mikrofon, einen Lautsprecher und einen Kopfhörer-Anschluss.Acer n35 Als Betriebssystem kommt die WindowsCE-Version Windows Mobile 2003 zum Einsatz, die in einem 32-MByte-Flash-ROM sitzt. Zum Lieferumfang des Betriebssystems zählen die Pocket-Versionen von Word, Excel, Internet Explorer und Windows Media Player. Über Pocket Outlook werden E-Mails, Termine, Adressen, Aufgaben und Notizen verwaltet.Acer bietet den n35 in Deutschland zum Preis von 399,- Euro an. Zum Lieferumfang gehören ein USB-Synchronisationskabel samt Netzteil, eine Kfz-Halterung und ein Kfz-Ladegerät.


HP hat seine Notebook-Familie von Grund auf überarbeitet und präsentiert insgesamt zehn neue Modelle aus fünf unterschiedlichen Serien. Dabei verspricht HP mit den Serien HP Compaq 9600, 8200, 6200, 6100 und 4200 höhere Sicherheit, einfachere Handhabung und wettbewerbsfähige Preise.

Monitorständer Neu ist unter anderem das "HP Mobile Data Protection System", das die auf der Festplatte gespeicherten Daten im alltäglichen Gebrauch des Notebooks besser vor Stößen und Vibrationen schützen soll, nicht nur im Fall von Katastrophen. Zudem sind einige der Notebooks mit HPs "Credential Manager" ausgestattet, der Nutzern die Verwaltung von Login-Informationen und Passwörtern abnehmen soll. Dabei ist der Credential Manager Teil der HP ProtectTools, über die HP die optionalen Hardware-Sicherheitsfunktionen wie integrierte Smart Card Reader oder ein Trusted Platform Module (TPM) für "Trusted Computing" anbietet.


Zudem lassen sich einige der neuen Geräte mit den HP ProtectTools sichern, so dass diese ohne Authentifizierung des Nutzers nicht einmal das Betriebssystem booten. Dies lässt sich beispielsweise über Smart-Cards realisieren. DriveLock soll zudem die Daten auf der Festplatte vor dem Zugriff durch Fremde schützen.Advanced Docking-Station Aber auch an anderen Stellen hat HP gefeilt. So bieten einige Geräte die Möglichkeit zum schnellen Anschluss einer Docking-Station, von der das Notebook mit nur einem Knopfdruck auch wieder getrennt werden kann. Zudem bietet HP einen einstellbaren Notebook-Ständer an, mit dem sich die Nutzung eines externen Monitors im Büro erübrigen soll. Der Ständer lässt sich dabei mit einer Hand einstellen, sowohl für Rechts- als auch Linkshänder. Lichtsensoren passen die Helligkeit des Bildschirms zudem der Umgebung an und sollen so helfen, den Stromverbrauch zu minimieren.HPs Fast-Charge-Technik soll für schnelles Aufladen der Notebook-Akkus während des Betriebs sorgen. "Quick-Launch-Buttons" sollen bei einigen Modellen einen schnellen Zugriff auf oft benötige Funktionen erlauben, beispielsweise das Ein- und Ausschalten des WLAN.



HP Compaq nx9600 Dabei positioniert HP das neue HP Compaq nx9600 als Desktop-Ersatz mit einem 17-Zoll-Display (je nach Ausführung 1.440 x 900 Pixel bzw. 1.680 x 1.050 Pixel), Pentium-4-Prozessor und Intels 915P-Express-Chipsatz. Zudem können Festplatten mit bis zu 7.200 Umdrehungen pro Minute eingebaut werden, als Grafikchip kommt ATIs X300 oder X600 zum Einsatz. WLAN ist ebenso integriert wie GBit-Ethernet und ein 6-in-1-Card-Reader. Entsprechend stattlich fällt aber auch das Gewicht aus, das HP mit 4,2 kg angibt, der Preis beginnt bei 1.699,- US-Dollar.Ausgestattet mit einem Pentium-M-Prozessor (730 bis 770) und einem 15,4-Zoll-Display (je nach Ausführung mit 1.200 x 800 Pixeln, 1.680 x 1.050 Pixeln oder 1.920 x 1.200 Pixeln) ist die Serie nc8230 schon eher für den mobilen Einsatz geeignet. Hier kommt ebenfalls ATIs Grafikchip X600 und DDR2-Speicher zum Einsatz und auch WLAN sowie GBit-Ethernet sind integriert. Mit einem Akku (acht Zellen) wiegt das Notebook 2,5 kg, ein zweiter Akku ist optional erhältlich, ebenso eine Docking-Station. Einen Preis für das Gerät nannte HP noch nicht.


Noch etwas kleiner und leichter fallen mit 2,2 kg die Geräte 6220 und 6230 aus, die ebenfalls mit einer Docking-Station benutzt werden können und mit Pentium M oder Celeron M geliefert werden. Auch hier sind WLAN und GBit-Ethernet integriert, für die Grafik sorgt aber entweder Intels integrierter Grafikchip Media Accelerator 900 oder ATIs X300. Das Display fällt mir 14,1 Zoll (1.400 x 1.050 Pixel bzw. 1.024 x 768 Pixel) nochmals kleiner aus. Auch hier setzt HP auf DDR2-Speicher.HP Compaq nc6110 Die Geräte der Reihen 6110 und 6120 hingegen nutzen DDR-333-Speicher und bringen mit einem 15-Zoll-Display (1.024 x 768 Pixel bzw. 1.400 x 1.050 Pixel) 2,8 kg auf die Waage. Aber auch hier gibt es WLAN und GBit-Ethernet und es kommt ein Pentium M oder Celeron M zum Einsatz. Das Modell 6120 wartet zudem mit einem TV-Ausgang auf und ist ab 1.249,- US-Dollar zu haben, das 6110 gibt es ab 799,- US-Dollar.


HP Compaq nc4200 Die Serie 4200 bietet HP in zwei Varianten an, als Notebook oder Tablet-PC. Hier kommt Intels 915GM-Chipsatz und DDR2-Speicher zum Einsatz, das Display misst 12,1 Zoll (1.024 x 768 Pixel). Auch hier sind WLAN und GBit-Ethernet integriert. Das Gewicht für die Notebook-Variante liegt bei 1,77 kg, die Tablet-PC-Ausführung bringt 2,04 kg auf die Waage. Der Akku verfügt über sechs Zellen, aber auch hier ist ein zweiter Akku optional erhältlich. Als Prozessoren stehen Intels Pentium M oder Celeron M zur Auswahl. Einen Preis nannte HP noch nicht.Die neuen Dell-Notebooks Precision M20 und M70 werden vom Hersteller als mobile Workstations angepriesen: Sie arbeiten mit Intels Pentium-M-Prozessor und mit der ATI Mobility FireGL V3100 bzw. der Nvidia Quadro FX Go1400. Die Geräte wurden speziell für CAD/CAM-Anwendungen, Architekturlösungen, Videoschnitt, Bildbearbeitung, Computeranimation, geographische Informationssysteme und Softwareentwicklung im mobilen Einsatz entwickelt.
Die Geräte sind mit Intel-Pentium-M-Prozessoren mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,13 GHz und einem Front Side Bus von 533 MHz Takt erhältlich. Darüber hinaus arbeiten die Precison M20 und M70 mit einem 533-MHz-getakteten Dual-Channel-DDR2-Speicher, der sich bis auf 4 GByte erweitern lässt. Derzeit gibt es allerdings noch keine 2-GByte-Module zu kaufen, die notwendig wären, um einen derartigen Hauptspeicher aufzubauen.


Die Geräte sind mit dem Intel-915PM-Chipsatz ausgestattet. Bei der Precision M20 sorgt die ATI Mobility FireGL V3100 mit 64 MByte für die Grafikberechnung, beim Precision M70 ist es die Nvidia Quadro FX Go1400 mit 256-MByte-eigenem Grafikspeicher.Der Dell Precision M20 ist ab 1.507,- Euro zuzüglich Versand erhältlich. Darin enthalten sind ein 1,6-GHz-getakteter Intel-Pentium-M-Prozessor, eine ATI-Mobility-FireGL-V3100-Grafikkarte mit 64 MByte und ein 14,1-Zoll-SXGA+-Display. Hinzu kommen 512 MByte DDR2-SDRAM, eine 40-GByte-Festplatte, ein 8fach arbeitendes DVD-ROM-Laufwerk und vier USB-2.0-Anschlüsse.Dazu kommen ein serieller und paralleler Anschluss, ein VGA- und ein S-Video-Ausgang sowie eine Infrarotschnittstelle, ein Fast-Ethernet-Anschluss, ein Modem sowie ein PC-Card-Steckplatz und ein SmartCard-Lesegerät. Natürlich kann man auch größere Festplatten, mehr Hauptspeicher und andere optische Laufwerke ordern. Das Gerät misst 35,56 x 318 x 267 mm und wiegt 2,2 Kilogramm.



Der Dell Precision M70 kostet ab 2.087,- Euro zuzüglich Versand. In dieser Preisbeispielkonfiguration ist er mit einem 1,86-GHz-getakteten Intel-Pentium-M-Prozessor sowie einer Nvidia-Quadro-FX-Go1400-Grafikkarte mit 256 MByte ausgerüstet. Ebenfalls dazu gehören ein 15,4-Zoll-Breitbild-TFT-Display, ein GByte DDR2-SDRAM, eine 60-GByte-Festplatte, ein DVD/CD-RW-Laufwerk und vier USB-2.0-Anschlüsse.Es sind Displays mit Auflösungen von WUXGA, WSXGA+ oder WXGA bestellbar. Auch bei den Festplatten gibt es natürlich noch größere Modelle zu bestellen. Beim optischen Laufwerk kann man sich zwischen CD-ROM-Laufwerk, CD-RW-Laufwerk, DVD-ROM-Laufwerk, DVD/CD-RW-Kombilaufwerk oder DVD+/-RW-Laufwerk entscheiden oder in den Schacht einen zweiten Akku einsetzen.Die Kommunikationskomponenten umfassen ein 56K/V.92-Modem, Gigabit-LAN und wahlweise Intel PRO Wireless LAN (Standard) oder Dell Wireless LAN (optional). Ein SmartCard-Lesegerät ist eingebaut. Der M70 bringt knapp drei Kilo auf die Waage und misst 42,42 x 361 x 262 mm.


Acer steigt in Deutschland nun in den Digitalkamera-Markt ein. Zunächst geht der Hersteller mit drei Geräten an den Start, die im unteren Preissegment angesiedelt sind. Die Apparate CR-5130, CS-5530 und CR-6530 arbeiten mit 5 bzw. 6 Megapixeln (CR- 6530) und sind durch die Bank mit 3fach-Zoomobjektiven ausgestattet.

Acer CR-5130 Die 5-Megapixel-Kamera Acer CR-5130 ist mit 3fach optischem und 4fach digitalem Zoom versehen, das Anfangsblendenöffnungen von F2.8 bis F4.7 bietet. Die Nahgrenze liegt bei 10 cm. Die Kamera verfügt über einen 1,5-Zoll-TFT mit einer Auflösung von 134.400 Pixeln und bietet neben einer Vollautomatik auch die Möglichkeit, auf die Verschlusszeit und die Blende Einfluss zu nehmen. Diese rangiert zwischen 8 und 1/1500 Sekunde. Auch die ISO-Empfindlichkeit kann man zwischen den Werten 50 und 200 einstellen. Der Weißabgleich wird automatisch oder manuell vorgenommen.


Message déposé le 25.09.2017 à 06:24 - Commentaires (0)


Akku Samsung SSB-P30LS

Intels Atom-Prozessoren sind zwar bereits sehr sparsam und können daher in Netbooks und anderen Low-Power-Systemen eingesetzt werden. An die ARM-kompatiblen Chips anderer Hersteller kommen die aktuellen Atom-CPUs allerdings noch lange nicht heran. Um künftig auch x86-basierte Smartphones und Tablets mit ordentlicher Akkulaufzeit zu ermöglichen, hat Intel seit geraumer Zeit die „Moorestown“-Plattform in der Pipeline. Nun ist es soweit. Die Intel Atom Z600-Serie, die den Kern von Moorestown bildet und bisher unter dem Codenamen „Lincroft“ entwickelt wurde, hat offiziell das Licht der Welt erblickt. Die neuen Prozessoren kommen als so genanntes System-on-Chip (SoC) daher und kombinieren den eigentlichen Rechenkern, einen Grafikkern namens GMA600, einen Video-Beschleuniger sowie Display- und Speichercontroller in einem Gehäuse.Update: Nicht nur in den Kommentaren bei uns, sondern auch bei Engadget haben sich einige Leute gefragt, wie wir denn darauf kommen, dass Moorestown auch mit Windows rennen wird. Inzwischen gibt es dazu eine offizielle Mitteilung von Intel.„Intel’s goal is to ensure we offer our customers a choice of software that runs best on our processors. Yesterday’s announcement was focused on Linux OSs, however our strategy is to also support a full Windows experience on Atom as we do with Menlow, Intel’s first generation atom chip for mobile devices and Pinetrail, Intel’s chip family for netbooks. Stay tuned.“


Intels Angaben zufolge können die neuen Intel Atom Z600-Prozessoren mit Taktraten von 1 GHz bis 1,5 GHz (Smartphones) bzw. bis zu 1,9 GHz (Tablets und andere Handhelds) arbeiten. Die Chips nutzen dabei einen Turbo-Modus, mit dem die Taktfrequenz lastorientiert erhöht wird. Der bei den Moorestown-Chips enthaltene Grafikkern mit der Bezeichnung GMA600 ist eigentlich nichts weiter als eine mit 400 MHz doppelt so schnell taktende Variante des bekannten GMA500. Die Grafiklösung unterstützt OpenGL ES2.0, OpenGL 2.1, OpenVG 1.1 sowie das Hardware-beschleunigte Decoding von MPEG4 Part 2, H.264, WMV und VC1. Außerdem kann sie das Encoding von MPEG4 Part 2 und H.264 Inhalten per Hardware beschleunigen. Interne Displays können mit bis zu 1366×768 Pixeln angesteuert werden.Der „Moorestown“-SoC wird in einem 45-Nanometer-Verfahren gefertigt. Die Chips sollen ab Werk in der Lage sein 1080p HD-Inhalte wiederzugeben und unterstützen die Verwendung in Verbindung mit WLAN, 3G und WiMax. Intel gibt für Geräte mit den Intel Atom Z600-Prozessoren eine Standby-Zeit von 10 Tagen sowie Laufzeiten von 2 Tagen bei Audio-Wiedergabe und 5 Stunden bei Videowiedergabe an.


Das Ganze hat jedoch einen Haken. Als Betriebssysteme werden bisher nur Android, MeeGo und andere Linux-Varianten unterstützt, da die neuen Prozessoren keine BIOS-Unterstützung bieten. Stattdessen nutzen sie das Simple Firmware Interface (SFI), mit dem die normalen x86-Varianten von Windows nicht klar kommen. Es gibt allerdings Gerüchte, wonach es auch Modelle der neuen Intel Atom Z600-Serie geben soll, auf denen Windows eingesetzt werden kann. Die Z600-Atoms sind sozusagen der Nachfolger der noch vereinzelt erhältlichen Intel Atom Z5xx-Prozessoren.Lenovo bringt in diesen Tagen eine leicht modifizierte Version seines Lenovo IdeaPad S10-3 auf den Markt. Das so genannte Lenovo IdeaPad S10-3s entspricht in Sachen Hardware praktisch zu 100 Prozent dem „Original“, hat aber ein geändertes Gehäuse mit abgerundeten Ecken. Unter der Haube bleibt’s beim Intel Atom N450 und auch der Preis von 380 Dollar hat sich gegenüber dem eckigen Modell nicht geändert. Neu sind eine Reihe neuer Optionen, die es bisher nicht gab.



Der große Unterschied gegenüber dem Lenovo IdeaPad S10-3 besteht neben dem runderen Gehäuse in der Verfügbarkeit einer Reihe von Konfigurationsoptionen, die nur beim Lenovo IdeaPad S10-3s verfügbar sind. So kann das Gerät auf Wunsch auch mit dem schnelleren Intel Atom N470 mit 1,83 Ghz geordert werden. Außerdem kann man statt des normalen 10,1-Zoll-Displays mit 1024×600 Pixeln auch einen Bildschirm mit 1280×720 Bildpunkten verbauen lassen.Weiterhin kann das Gerät ab Werk mit bis zu 2 GB RAM bestellt werden. Lenovo bietet außerdem die Möglichkeit, Festplattenkapazitäten von 160 bis 320 GB zu wählen und optional eine 16 oder 32 GB große SSD zu installieren. Das Bluetooth-Modul kann nun ebenso optional geordert werden wie das 3G-Modem. Der Kunde hat außerdem die Wahl zwischen einem 3- oder 6-Zellen-Akku. Lenovo will das IdeaPad S10-3s anfangs nur mit einem weißen Gehäuse im „Spring Flowers“-Design anbieten, später folgt dann eine schwarze Variante.Nu is endlich Schluss mit Lustig hier, Butter bei die Fische, Hose runter und knallharte Fakten auf den Tisch. Unabhaengig, ueberparteiisch und garantiert radikal subjektiv praesentiere ich euch das ultimative Duell : Netbook gegen iPad. Schwachen Gemuetern empfehle ich einen beruhigenden Kamillentee mit Peer Teer oder aber ganz einfach die Fanboy-Community nach Wahl, denn ich nehme kein Blatt vor den Mund. So und wer nach diesem „Ich heiz euch ein, als gebe es kein Morgen mehr“-Teaser immer noch nicht den folgenden Artikel liest, dem kann ich auch nicht mehr helfen.


Kann man diese beiden Geraeteklassen ueberhaupt miteinander vergleichen, zumal ja Steve Jobs immer wieder darauf hingewiesen hat, dass Apple niemals ein Netbook bauen wird und das iPad auch keines ist. Netbooks sind nach Steve Jobs „aren’t goo at anything“:und das Ipad kann halt alles besser, aber ist das wirklich so? Lasst uns der Sache mal genau auf den Grund gehen, in dem wir auf Basis von Jobs Aussagen die beiden Produktkategorien miteinander vergleichen:Wenn Apple was drauf hat, dann ist das Produkt-Design! Das iPad sieht zwar nur aus, wie ein grosser iPod Touch aber hey, es hat einfach ein verdammt sexy Design. Es ist leichter und duenner als jedes bisher verfuegbare Netbook und duerfte damit auch mobiler sein. Fuer 499 Euro erwartet man einfach auch eine bessere Verarbeitung, als bei einem Netbook, welches bereits fuer die Haelfte verkauft wird. Apple liefert diese, da bin ich mir sicher.Netbooks weisen seit der 1. Generation das bekannte „Clamshell“-Design auf, denn sie sind im Grunde genommen (und da gebe ich Steve Jobs sogar recht)kleine Notebooks. Netbooks sind ebenfalls dicker und schwerer als das iPad, haben aber auch ein anderes Anwendungsszenario.


Gewinner: Unentschieden – Das iPad ist einzig und alleine fuer den Content-Konsum vorgesehen. eBooks lesen, Videos schauen und durch Foto-Gallerien browsen, da hat das iPad ganz klar die Nase vorn, waehrend Netbooks nun einmal auch produktiv eingesetzt werden koennen. Beide Plattformen sind fuer ihr spezifisches Einsatzgebiet konzipiert und dieses unterscheidet sich nun einmal gehoerig.Ich schwoer, selbst meine Omma (das doppelte M ist kein Rechtschreibfehler!) haette ein iPhone oder einen iPod Touch bedienen koennen. Anfassen ist das Zauberwort, zeigen und beruehren sind mit die ersten Dinge die wir im Strampelanzug lernen und das iPhone OS ist einfach absolut narrensicher und vorbildlich. Es macht Spass damit rumzuspielen und ein Handbuch ist fuer die Bedienung wirklich nicht noetig. Einfach die App beruehren die man starten moechte, ueber den Bildschirm streichen, wenn man durch Fotos browsen will und „pinch-to-zoom“ zum vergroessern oder verkleinern. Einfacher als mit dem iPad geht es nicht, dennoch ist das fehlende Multitasking ein nicht zu unterschaetzender Nachteil.Netbooks werden zum groessten Teil mit einem Desktop OS ausgeliefert, also Windows XP Home oder Windows 7 Starter. Auch wenn wir uns ueber die letzten Jahre hinweg an das OS aus Redmond gewoehnt haben, richtig intuitiv ist es immer noch nicht. Immerhin gibt es keine Probleme damit, mehrere Programme parallel laufen zu lassen.


Gewinner: iPad – Trotz diverser Limitierungen ist das iPad OS bzgl. Intuivitaet und Usability jedem Windows um Lichtjahre voraus. Touchscreens und vor allen Dingen angepasste GUIs sind die Zukunft und Apple zeigt, wie man es macht!OK, der iPad Touch war ja nicht wirklich ein Ausstattungswunder, aber beim iPad haette ich mir doch ein wenig mehr erwartet. Wer Daten von seiner SD-Karte transferieren will, muss sich extra das „Camera-Connection-Kit“ von Apple kaufen, das mit etwa 30 Euro zu Buche schlagen wird. Moechtet ihr einen ext. Monitor anschliessen, ist noch einmal der gleiche Betrag faellig, denn auch dafuer braucht ihr ein entsprechendes Kabel. Webcam, USB-Ports? Njiet!Netbooks sind im Vergleich geradezu Ausstattungswunder. 2-3 USB-Ports, VGA-Out, 4in1 Cardreader, Webcam, ja sogar nen Kensington Keylock gibt es.Gewinner: Netbooks – Um ein iPad mit aehnlichen Features auszustatten, muesst ihr nochmals fast 60 Euro investieren und dann kostet das iPad soviel, wie ein gut ausgestatteter Ultra-Thin!Wo wir gerade bei den ThinkPads sind, hab ich gerade nochmal ausführlich gekramt, um ein kleines Update zum Lenovo ThinkPad Mini 10 zu liefern, das bekanntermaßen eine Variante des eigentlich mit AMD-CPU ausgerüsteten ThinkPad X100e ist, bei der allerdings stattdessen der aktuelle Intel Atom N450 Prozessor und ein 10-Zoll-Display verbaut ist.



Wie ich festgestellt habe, hat die Regierung des australischen Bundesstaats New South Wales vor kurzem mit der Einführung der Geräte als Schüler-Laptops begonnen. Anlässlich der des Startschusses für die Auslieferung der Lenovo ThinkPad Mini 10 für australische Schüler war die zuständige Ministerin Verity Firth in einer Schule zu Gast, was uns einige weitere Bilder und ein Video beschert, die das Atom-Netbook im Gehäuse des X100e zeigen. Zwar liegen noch keine Details zur Ausstattung vor, doch immerhin hat die Regierung von NSW einige weitere Angaben gemacht, die ich für euch zusammen gefasst habe. UPDATE: Bei Netbooked hat ein Leser netterweise zwei Frontalaufnahmen eingestellt, die deutlich machen wie extrem breit der Display-Rahmen beim Lenovo ThinkPad Mini 10 wirkt. Man fühlt sich echt um Jahrzehnte zurück versetzt :) Die Fotos gibt’s natürlich ebenfalls nach dem Bruch /
Es mag zwar seltsam erscheinen, aber Lenovo steckt die Atom-Hardware tatsächlich ins Gehäuse des X100e. Das Display hat zwar keine 11,6 Zoll Diagonale mehr, dafür bekommt es aber einen sehr breiten Rahmen. Gleichzeitig wurde die Auflösung über die sonst übliche WSVGA-Auflösung auf nun 1280×720 Pixel gesteigert, was auf den von mir vergrößerten Bildausschnitten gut zu sehen ist.


Insgesamt will die Regierung von NSW mehr als 60000 Schüler der neunten Klasse mit dem Lenovo ThinkPad Mini 10 versorgen. Wöchentlich sollen durchschnittlich 10000 Geräte ausgeliefert werden. Wie die zuständige Abteilung in einer News-Meldung bestätigt, kommt die neueste Intel Atom Plattform rund um den N450 zum Einsatz. Offenbar ist außerdem statt Windows 7 Starter das besser ausgestattete Windows 7 Home Premium vorinstalliert. Auch der höher auflösende Bildschirm wird erwähnt. Weiterhin ist von einem Flüssigkeits-resistenten Keyboard voller Größe die Rede. Die Festplatten des Lenovo ThinkPad Mini 10 sind zudem mit Beschleunigungssensoren ausgerüstet, um sie vor Fallschäden zu schützen. Zuletzt verspricht die NSW-Regierung eine im Vergleich zum im letzten Jahr als Schüler-Laptop verteilten Lenovo IdeaPad S10e längere Akkulaufzeit.Auch das neue Lenovo ThinkPad Mini 10 wird von den Australiern mit einem umfangreichen Softwarepaket verteilt, zu dem neben Windows 7 auch Office 2007 und die Adobe Creative Suite CS4 gehört. Außerdem ist eine Filter-Software vorinstalliert, die den Zugriff auf bestimmte Internet-Inhalte wie etwa Facebook verhindert und die Installation von weiterer Software einschränkt. Immerhin können die Rückseiten des Display-Deckels von den Schülern durch andere Farbvarianten individualisiert werden.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)
Message déposé le 25.09.2017 à 05:43 - Commentaires (0)


Accu DEWALT DE9071

Bedenk wel dat je niet alleen de zang weghaalt, maar dat alle instrumenten in dit frequentiebereik worden weggehaald. Probeer de getallen daarom zo dicht mogelijk bij elkaar te houden.Je kunt ook op zoek gaan naar instrumentale versies van liedjes op sites als www.buykaraokedownloads.com. Vaak zijn dit officiële karaokeversies, maar soms ook goed nagemaakte kopieën zonder zang. Bij de meeste sites kun je een voorbeeld luisteren voordat je tot aanschaf overgaat.Wil je een zangstem hebben zonder de muziek, zoek dan eens met de zoekterm 'a capella' of 'acapella', de term voor solozang.Heb je opnames van platen of andere geluidsbestanden waar kraakjes, brommen en/of ruis te horen zijn? Er zijn oplossingen om dit weg te halen. Sommige foutjes zijn gemakkelijker weg te halen dan andere. Ruis in een opname is meestal vrij eenvoudig op te lossen. Om ruis goed te kunnen verwijderen, moet Audacity de ruis kunnen analyseren. Het is handig als het bestand een stuk ruis bevat zonder dat er gesproken of gezongen wordt.Open het bestand in Audacity, selecteer een stuk ruis zonder andere geluiden en kies voor Effecten / Ruis verwijderen. Klik op Ruisprofiel verkrijgen. Selecteer daarna een stuk audio dat gefilterd moet worden en zorg dat achter Ruis de optie Verwijderen is geselecteerd. Klik op OK en de ruis zal in de meeste gevallen weg zijn. Om kraakjes te verwijderen, bijvoorbeeld plaatruis, kies je voor Effecten / Klik-verwijdering.


De standaard-instelling is meestal een goed uitgangspunt, voor zachtere klikjes beweeg je de schuif achter Drempelwaarde iets naar links. Voor meer informatie kun je het beste even hier kijken.Om thuis een avondje de dj uit te hangen, heb je geen draaitafels, mixers en andere zaken nodig. Er is een aantal goede gratis dj-apps voor zowel pc als Mac te vinden. Of je gasten dansen, hangt natuurlijk grotendeels van je muzieksmaak en dj-skills af. Een goed programma is Virtual DJ. Klik op Free Download en installeer het programma.Let bij de installatie goed op dat je niet de Ask-Toolbar installeert. Druk dus op Cancel, daarna zal de installatiehulp van Virtual DJ starten. Na het openen vraagt Virtual DJ om je optionele accountgegevens. Klik op Skip en zet een vinkje voor Don't show again. Sleep een muziekbestand naar het linker-deck en één naar het rechter-deck. Met de afspeelknop onder het bestand speel je het eerste liedje af.Je kunt langzaam het tweede liedje erin mixen door de volumeschuiven tussen de twee decks aan te passen. Virtual DJ zit boordevol professionele functies, onder Support & Help / Wiki & Manuals op de website van Virtual DJ vind je meer informatie.



Stel: je wilt binnenkort een MacBook of een iPad aanschaffen, die je voornamelijk onderweg gaat gebruiken om te e-mailen, documenten te schrijven en soms gebruik je een flash-drive. Een CD luisteren of DVD kijken doe je ook graag. Kan je dan beter voor de tablet of de laptop kiezen?
Zoals je zou verwachten kun je met een laptop doen wat je maar wilt (okay, je hebt ook een externe CD/DVD-speler nodig als je iets anders wilt dan de oude niet-retina 13 inch MacBook Pro die Apple nog steeds verkoopt). Laten we je lijstje aflopen met betrekking tot de iPad.E-mail: Geen probleem. Je kunt de iPad met alle e-mailaccounts die je hebt configureren. Elke iPad kan via wifi een verbinding met het internet maken. Betaal 100 euro extra en je hebt een iPad die ook mobiele data ondersteunt.Documenten schrijven: Hoewel het klopt dat er momenteel geen native Microsoft Office suite voor de iPad is, kun je op de iPad Word-compatibele documenten openen en aanmaken met Apple's Pages app (8,99 euro). (Pages en andere iWork en iLife apps worden gratis meegeleverd met nieuwe iOS apparaten en Macs.) Als je alle functies van Word nodig hebt zul je aan Pages niet veel hebben, maar voor algemene tekstverwerking is het een prima vervanging. Verwacht wordt overigens dat Microsoft zeer binnenkort met een Office-app voor de iPad komt.


Als je van plan bent om lange documenten te schrijven, zou ik aanraden dat je een Bluetooth-toetsenbord aanschaft. Apple's Wireless Keyboard (69 euro) is goed, maar je kunt goedkopere Bluetooth-toetsenborden vinden die ook prima zijn.CD en DVD's: Dit is een gebied waarop je je gewoonten zult moeten veranderen. Apple heeft deze schijven grotendeels genegeerd, zowel op iOS-apparaten als computers (behalve de oude 13 inch niet-retina MacBook Pro, zoals ik eerder al zei). Als je naar muziek wilt luisteren of naar films wilt kijken moet je de schijven rippen (gebruik op je Mac iTunes voor je CD's of een tool zoals HandBrake voor de DVD's die je in je bezit hebt - schijven die je niet in je bezit hebt mag je niet rippen - en synchroniseer ze met je iPad) of stream je muziek vanaf diensten zoals Pandora, iTunes Radio, Spotify, Rhapsody, of Beats Music en stream video vanaf Netflix en Hulu.Flashdrives: De iPad heeft geen manier om een flashdrive te bevestigen. Dit is dus ook iets waarvoor je je gewoonten aan zult moeten passen. In plaats van de data tussen een computer of mobiel apparaat en een flashdrive te kopiëren, synchroniseren steeds meer mensen die data naar een of andere clouddienst - Dropbox, Google Drive, en Box zijn populaire keuzes. Elke dienst biedt wat gratis opslag aan, die je kunt gebruiken om bestanden tussen je computer, iPad en de cloud te synchroniseren.Het werkt als volgt. Zet thuis bijvoorbeeld een bestand in je Dropbox. Open de app onderweg als je een internetverbinding hebt en download het bestand naar je iPad. (Uiteraard moet het bestandsformaat compatibel zijn met een app die je op de iPad hebt om het te kunnen gebruiken). iWork documenten - bestanden geproduceerd door Apple's Pages, Numbers, en Keynote - kun je naar Apple's gratis iCloud-dienst synchroniseren.


Ik ben de laatste persoon om te beweren dat een iPad een volledige vervanging is voor een laptop. Er zijn veel dingen die een laptop kan die een iPad niet kan (of die met een iPad lastig zijn). Als je ontevreden bent met alles wat minder is dan een traditionele computer, kies dan voor de laptop. Maar als je bereid bent om iets flexibeler te zijn met de manier waarop je je data benadert en gebruikt, kan een iPad een redelijke oplossing zijn.
Dankzij smartphones en laptops is het makkelijker dan ooit om altijd toegang te hebben tot je bestanden. Maar ben je de enige die altijd toegang heeft tot je bestanden of hebben veel meer mensen dat? Hoe beveilig je bestanden en schijven tegen ongeoorloofde toegang?
De combinatie van een gebruikersnaam en wachtwoord zijn de bekendste manieren om bestanden te beveiligen. Helemaal correct is dat echter niet, gebruikersnaam en wachtwoord zijn geen methode voor beveiliging, maar voor authenticatie.De combinatie van gebruikersnaam en wachtwoord kan wel enige zekerheid geven dat iemand ook echt de persoon is die hij zegt te zijn, maar het helpt op zichzelf niet de toegang tot een bestand te voorkomen. Daarvoor is een beveiligingstechniek nodig. Een bekende beveiligingstechniek is encryptie of versleuteling.



Daarvoor heb je in principe geen gebruikersnaam nodig, maar alleen een wachtwoord. Authenticatie en beveiliging zijn dus erg nauw met elkaar verbonden, maar het zijn toch verschillende onderdelen van dezelfde opdracht: gegevens beveiligen.Tip 01 Een wachtwoord is een vorm om vast te stellen dat iemand de persoon is die hij zegt te zijn.Een tweede belangrijk punt voordat je begint met het beveiligen van je bestanden, is dat elke beveiligingsmaatregel voorwaarden stelt om succesvol te zijn. En die voorwaarden zijn vaak afhankelijk van de plek waar je de maatregel toepast.Wil je echt niet dat iemand anders bij je bestanden kan, dan is de cloud niet de goede plek. Want in de cloud kan uiteindelijk altijd de beheerder van de server bij de bestanden. Een NAS in je thuisnetwerk is dan een betere plek, want daarvan ben je zelf de beheerder. En wil je je bestanden niet versleutelen maar alleen afschermen met een gebruikersnaam en wachtwoord, gebruik dan een bestandssysteem dat dit ook echt kan. Het FAT32-bestandssysteem dat Windows nog standaard gebruikt bij kleinere schijven en usb-sticks, kan dat bijvoorbeeld niet.


Het NTFS-bestandssysteem weer wel. Kies bij het formatteren daarom altijd voor Bestandssysteem / NTFS tenzij beveiliging niet nodig is of je de stick gaat gebruiken in combinatie met een pc met een oude versie van Windows, zoals Windows 95 of 98.Tip 02 Het FAT32-bestandssysteem is niet ontworpen voor beveiliging en dus ongeschikt voor het afschermen van bestanden.Beschermen van bestanden op de pc begint bij het maken van verschillende accounts voor de verschillende gebruikers van de pc. Ben je de enige gebruiker? Ook dan is het aan te raden één echt gebruikersaccount voor jezelf te maken en te voorzien van een wachtwoord.Bij oudere versies van Windows is er bovendien ook nog een Administrator-of Beheerderaccount dat met een wachtwoord moet worden beveiligd. In alle gevallen dient het wachtwoord ervoor dat alleen jij kunt inloggen op de pc en het besturingssysteem dan ook weet dat je inlogt. Ga naar het Configuratiescherm, kies Gebruikersaccounts en Ouderlijk toezicht. Klik op Uw Windows-wachtwoord wijzigen wanneer je nog geen wachtwoord hebt of anderen je wachtwoord kennen. Klik dan op Een wachtwoord voor uw account instellen en typ het nieuwe wachtwoord inclusief de bevestiging.


Je kunt een geheugensteun opgeven voor als je het wachtwoord een keer niet direct herinnert. Bevestig met Wachtwoord instellen.Tip 03 Pas met een wachtwoord is een gebruikersaccount ook echt een account voor één gebruiker.Deel je de pc met anderen, maak dan voor elke gebruiker een eigen account aan met een eigen wachtwoord. Open het onderdeel Gebruikersaccounts en Ouderlijk toezicht in het Configuratiescherm. Klik op Gebruikersaccounts toevoegen of verwijderen. Klik dan op Een nieuw account maken en geef het account een naam en kies voor Standaardgebruiker. Klik dan op Account maken.Klik daarna op het account in het scherm waar alle accounts staan weergegeven en kies voor Een wachtwoord instellen. Typ dan het wachtwoord, de herhaling en de geheugensteun. Dit laatste kun je ook aan de gebruiker zelf overlaten als hij de volgende keer de pc gaat gebruiken. Hij kan je account dan niet meer gebruiken, maar logt in met zijn eigen account en kan van daaruit een wachtwoord instellen.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)">(cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)


Message déposé le 25.09.2017 à 05:12 - Commentaires (0)


Battery for Dell Vostro 3400n

La connectique se compose de deux ports USB 3.0, un USB 2.0, un lecteur de carte SD, un port HDMI, un VGA et un graveur de DVD. La connectivité sans fil est assurée par le Wi-Fi et le Bluetooth.Sennheiser s'est associé avec Apogee, connu pour ses interfaces audionumériques compactes, afin de créer le HandMic. Ce micro numérique a été pensé avant tout pour les enregistrements mobiles et pour se connecter facilement sur PC portable via USB ou smartphones/tablettes iOS via Lightning.Ce microphone, protégé par un châssis tout en métal et fabriqué en Allemagne, est taillé pour les enregistrements à l'extérieur. Il offrirait une bonne atténuation du souffle du vent ainsi que des bruits de contact. Il serait protégé contre les ondes électromagnétiques pour éviter les perturbations liées aux appareils à proximité, comme les smartphones par exemple. De ce fait, il se veut comme une excellente solution d'enregistrement pour les journalistes en déplacement, pour les interviews comme pour les podcasts. Il peut également être utilisé pour de l'enregistrement musical (préproduction ou enregistrement à la maison par exemple). Un pied pour table ainsi que deux câbles USB (Lightning et USB) de 2 mètres sont fournis. Le HandMic est compatible avec les ordinateurs Mac et Windows et les smartphones/tablettes sous iOS uniquement.

Les consommateurs, les semi-professionnels et même les professionnels se servent de plus en plus de leurs terminaux mobiles pour leurs enregistrements vocaux. Mais la qualité des micros de ces appareils laisse souvent à désirer. Avec le HandMic numérique, mis au point avec notre partenaire Apogee Electronics, les utilisateurs vont pouvoir profiter de tous les avantages d'un micro-main dynamique Sennheiser, simple d'utilisation et offrant des résultats professionnels. ACHIM GLEISSNER, Directeur commercial en charge des solutions broadcast et média de Sennheiser


Le Sennheiser HandMic s'accompagne de deux applications : MetaRecorder et Maestro. La première assure un enregistrement dans la meilleure qualité possible et capture également les métadonnées nécessaires pour une future édition. Les fichiers peuvent ensuite être envoyés via Dropbox, Email ou intégrés dans iTunes. La seconde application permet de contrôler les réglages du microphone. Grâce à la coopération de Sennheiser et d'Apogee, le HandMic dispose d'un préamplificateur intégré Apogee PureDigital et d'un convertisseur A/D. Les seules informations techniques sonores dévoilées pour le moment indiquent que le micro est cardioïde et dispose de deux niveaux de pression sonores.
Il faut bien reconnaître à Acer une belle capacité à se remettre en question sur le marché du PC portable, puisque le constructeur met de plus en plus en avant ses produits haut de gamme, qu'il essaie cependant de vendre toujours un peu moins cher que la concurrence.
Ainsi, si le Aspire S 13 s'affiche à partir de 799 €, il n'en propose pas moins une fiche technique digne d'une machine à 1000 €. Ce nouvel ultraportable propose en effet une dalle IPS au format 13 pouces en Full HD (1920 x 1080 px) et équipé d'une surface tactile en option. Côté processeur, nous avons droit à un Intel Core i3, i5 ou Core i7 de sixième génération (Skylake), qui s'accompagne de 8 Go de RAM en LPDDR3 au maximum. Côté stockage, on pourra monter jusqu'à 512 Go de SSD. Acer précise à ce sujet que la version de la machine avec la plus grande capacité sera vendue à moins de 1000 €.


Le Aspire S 13 tente également de se démarquer par son châssis, qui semble très travaillé. Les dimensions sont assez réduites (327 x 228 x 14,58 mm), tandis que le poids ne dépasse pas 1,43 kg. Les matériaux employés mélangent le brillant (sur la charnière) et le mat (les bordures autour de l'écran), pour un toucher assez doux. La connectique est quant à elle très complète, puisque l'on profite d'un port USB Type-C, deux ports USB 3, ainsi qu'un port HDMI. La connectivité est assurée par du WiFi 802 11b/g/n. Enfin, l'autonomie annoncée est de 9 heures, avec toutefois la possibilité d'opter pour une batterie plus endurante, de 54 Wh, qui offrirait jusqu'à 13 heures d'utilisation.
Bref, l'Aspire S 13 semble réunir tous les critères qui font un bon ultraportable. Bien entendu, il reste à juger de qualité de l'écran et la solidité de la machine sur la durée. Elle se positionne en tout cas d'ores et déjà comme un concurrent sérieux des MacBook Air d'Apple ou des ZenBook d'Asus. Espérons que l'essai soit transformé en mai, mois de sortie du produit. Pour rappel, l'Aspire S 13 sera disponible à partir de 799 €.
Les hybrides tablettes/laptop sous Windows 10 sont nombreux cette année au MWC 2016 : Huawei est venu avec son MateBook, Samsung présente à nouveau le Galaxy Tab Pro S, tandis que Lenovo lance un Ideapad. Alcatel, surtout connu pour ses smartphones, s'y met également et s'est rendu à Barcelone avec le Plus 10. Ou devrait-on plutôt dire "la Plus 10" ?



Par son format de 10,1 pouces et son clavier magnétique qui sert de protection, le produit rappelle en effet le design de la Pixel C de Google... À un prix moins élevé. Le produit sera en effet proposé à 349 € dès le mois de juin en Europe, et propose une fiche technique en conséquence.
Ce deux-en un sous Windows 10 s'équipe en effet un SoC Intel Atom x5-Z8350, doté de 4 cœurs et basé sur la plateforme Cherry Trail, 2 Go de mémoire vive, et 32 Go de stockage. Une faible capacité qu'il est possible d'étendre via un port microSD, qui n'accepte malheureusement que ces cartes de 64 Go au maximum. L'écran IPS de 10,1 pouces affiche quant à lui 1280 x 800 pixels. Petite originalité : la présence d'une compatibilité 4G catégorie 4, via un module situé directement dans le clavier. La machine pourra alors servir de point d'accès pour 15 autres appareils au maximum.

Le clavier accueille également une rainure au-dessus des touches, qui permet d'accrocher magnétiquement l'écran. Ce dernier peut alors basculer en avant, pour un effet assez semblable à la Pixel C. On regrette cependant qu'il n'y ait qu'un unique niveau d'inclinaison une fois la dalle redressée. Également, le format 10 pouces implique nécessairement un clavier au format très réduit, ce qui a pour conséquence une frappe assez peu précise et un touchpad de petite taille.

Côté autonomie, Alcatel a eu la bonne idée d'ajouter une batterie de 2580 mAh dans le clavier, qui complète celle de 5380 mAh située dans l'écran. La compagnie annonce ainsi 8 heures d'utilisation. Comme beaucoup de tablettes de ce style présentées depuis quelques mois, la connectique est relativement chiche, mais l'on peut compter sur un port USB Type-C et une sortie micro HDMI.

Les quelques minutes passées en compagnie du produit n'ont pas été désagréables : la construction est certes tout en plastique, mais le niveau de finition est bon, tandis que la dalle IPS semble afficher une luminosité correcte et de bons angles de vision.


Nous avons en revanche constaté beaucoup de reflets. De par sa petite taille, cet hybride sous Windows 10 risque cependant d'être difficilement utilisable en tant que laptop principal et l'on aura sans doute davantage intérêt à s'en servir en mode tablette. La présence d'un clavier reste bienvenue et pourra permettre quelques menus travaux bureautiques en déplacement.
Les premières cartes graphiques AMD Polaris ne devraient plus tarder à être dévoilées. Une feuille de route récemment dévoilée montre qu'il sera question de deux séries, nommées pour l'instant Polaris 10 et Polaris 11. La société a par ailleurs profité de la publication de ses résultats pour donner quelques détails quant au positionnement de ces deux séries. La série Polaris 11 se destinerait avant tout aux ordinateurs portables de milieu de gamme tandis que la série Polaris 10 viserait les ordinateurs portables gamers haut de gamme ainsi que les cartes graphiques de bureau de milieu de gamme. Cela rejoint les suppositions que nous établissions le mois dernier lors du compte rendu de la conférence Capsaicin d'AMD.


Il n'est donc toujours pas question d'un gros GPU, mais plutôt de puces visant avant tout à redorer le blason d'AMD en matière d'efficacité énergétique. La communication de la société devrait d'ailleurs mettre l'accent sur ce point précis. Pour rappel, AMD parlait le mois dernier d'un gain pouvant atteindre un facteur 2,5. Dans le document présenté aujourd'hui, ce gain d'efficacité énergétique est annoncé à un facteur de 2,0. Le gros GPU devrait vraisemblablement se cacher dans la série Vega, attendue début 2017 et dont l'un des principaux attraits sera le support de la mémoire HBM2.
Avec la Solo 5, Bose met l'accent sur la clarté et l'intelligibilité d'un côté, et sur la compacité, la polyvalence et la facilité d'utilisation d'un autre. Voyons si performances sonores et ergonomie sont à la hauteur des promesses du géant américain.



Pour commencer, côté compacité, c'est gagné. À côté d'un grand écran, la Solo 5 ferait presque office d'enceinte portable que l'on aurait étirée en longueur. Elle mesure précisément 54,8 cm sur 7 cm de haut et pèse un peu plus de 6 kg. Côté design, la Solo 5 est un peu le Johnny Cash des barres de son. Sa sobriété alliée à sa compacité et sa légèreté lui confère une excellente capacité d'intégration : elle peut se poser sur un meuble TV, mais aussi sur une étagère ou bien même se fixer au mur.

Côté connectique, si l'on est invariablement déçu par l'absence de port HDMI, il y a tout de même une entrée optique, une analogique en mini-jack, une coaxiale et une connexion Bluetooth. Tous les câbles sauf l'analogique sont fournis, ainsi que les piles pour la télécommande. Parlons-en d'ailleurs de cette télécommande, dont la taille est inversement proportionnelle à celle de la barre qu'elle pilote.

La Solo 5 est extrêmement simple à mettre en route : il suffit d'appuyer sur le bouton classique de mise sous tension et c'est parti. Elle reconnaît même automatiquement la source active — si d'aventures tel n'était pas le cas, il y a bien sûr les boutons assignés à chaque source sur la télécommande : TV, Bluetooth et Aux. Deux leds sur le côté gauche de la barre de son se chargent de confirmer votre choix. Outre le niveau sonore et la coupure du son, on a droit à un réglage du niveau des basses (via des signaux lumineux un tantinet cryptiques) et à un bouton avec une bulle de BD dessus, traduisez "dialogues".


Ce test débutait sur la ressemblance visuelle entre la Solo 5 et une enceinte nomade, il continue sur la même lancée, versant performances sonores.En visionnant V pour Vendetta, on observe deux apports non négligeables de la mini-barre de son Bose par rapport aux haut-parleurs d'un TV. Tout d'abord, la spatialisation apportée est indéniable : le champ stéréophonique excède délicieusement la largeur de l'enceinte et la profondeur de mixage, particulièrement importante au cinéma, est assez bien retranscrite. Ensuite, l'assise dans le bas du spectre est plus assurée et les voix effectivement particulièrement intelligibles.

Très logiquement, la Solo 5 est limitée par sa taille et ne peut délivrer un niveau maximal mirobolant. Vous pourrez ainsi sonoriser une pièce petite à moyenne, mais elle peinera à couvrir un grand salon. Nous avons d'ailleurs estimé la distance idéale d'écoute de 1,5 à 2,5 m au maximum. Toujours de par sa taille, il ne faut pas s'attendre à des performances exceptionnelles du côté des basses : oui, la Solo 5 offrira des bas-médiums un peu plus riches à votre TV que ceux dont il bénéficie par ses propres moyens ; non, elle ne fera pas trembler votre canapé. Elle échoue d'ailleurs complètement au test du sweep grave qui se trouve dans l'intro d'Unfinished Sympathy de Massive Attack.


En parlant de volume, on remarque rapidement que la distorsion est loin d'être absente du spectre, particulièrement dans les extrêmes — les basses et les aigus en souffrent dès 50 % du niveau maximal. La précision n'est pas non plus exemplaire : si les membranes suffisent pour un film (sans piste son à la Hans Zimmer ou John Williams), elles se retrouvent vite dépassées dès que le contenu fréquentiel est trop riche. Un compresseur (extra-sensible) se met d'ailleurs en route pour les protéger, dont l'action est tout sauf subtile : attention aux effets de pompage à trop fort niveau ! Ce manque de précision, un process sur la phase assez important (pour la spatialisation) et la distorsion non négligeable rendent les aigus souvent acides, chimiques, manquant de douceur.
L'EQ fonctionne assez bien, augmentant les basses de manière efficace... et la distorsion avec. Le bouton "dialogues", quant à lui, met un petit coup de boost sur les hauts médiums et les met certes encore plus sur le devant de la scène, mais les rend légèrement nasillards. Rassurez-vous, les voix sont parfaitement compréhensibles par défaut, on n'a donc que très rarement recours à cette option. Pour terminer, la réponse impulsionnelle en Bluetooth montre une latence d'environ 215 millisecondes, un décalage acceptable image/son.


Message déposé le 23.09.2017 à 06:50 - Commentaires (0)


Akku für FUJITSU Lifebook N532/E

Toshiba Dynabook 2006 Worldcup Damit nicht genug: Auf dem Notebook sind Fußball-Hintergrundbilder und ein WM- Bildschirmschoner installiert. Auch themengerechte Mauszeiger, Sounds und Ähnliches wurden auf dem Dynabook gespeichert. Im goldenen WM-Notebook sitzen wiederum Intels Core Duo T2300 mit 1,66 GHz, 512 MByte Hauptspeicher, eine 80 GByte große Festplatte und ein DVD-Brenner. Das Notebook ist auf 600 Exemplare limitiert. Im Toshiba-Shop kostet das 'Dynabook 2006 Fifa World Cup Edition' 199.800 Yen. Das sind umgerechnet rund 1.400,- Euro.Eine Webcam im Fußball-Design hat USBGeek.com ausgegraben. Bei den typischen runden Gehäuseformen lag es nahe, ein Fußballmuster einzuprägen. Die Fußball-Webcam gibt es in den Gehäusefarben Schwarz-Weiß und Orange-Weiß. Die Auflösung liegt bei 640 x 480 Pixeln. Durch ein Kugelgelenk kann die Kamera um 360 Grad gedreht und auch ein wenig nach oben und unten bewegt werden. Sie steht auf einem breitbeinigen Metallfuß. Der Anschluss erfolgt via USB. Die runde Kamera misst 10,5 x 7 x 8,5 cm und wiegt 142 Gramm. Die 06 World Cup USB Cam kostet 22,- US-Dollar.


iTech Clip III Handy-Freunde können zur Fußball-WM mit einem Bluetooth-Headset beglückt werden, das die Firma iTech in mehreren Nationalfarben anbietet, darunter Deutschland, England, Niederlande, Frankreich, Brasilien und Italien. Das Clip-Headset bietet 10 Stunden Sprechzeit und verharrt 200 Stunden im Bereitschaftsmodus, bis der interne Lithium-Polymer-Akku wieder aufgeladen werden muss. Das iTech Clip III Limited Edition 2006 misst 53 x 25 x 25 mm bei einem Gewicht von 20,6 Gramm. Ein Lieferant aus Deutschland ließ sich leider nicht ausmachen.BenQ-Fußball-Rohlinge Von BenQ gibt es CD-Rohlinge mit einer Kapazität von 700 MByte, deren Rückseiten mit einem Fußball-Design bedruckt wurden. Der Football 5-Color-Mix von BenQ ist goldfarben, rot, grün, blau und schwarz-weiß gehalten. Die Rohlinge werden in einem 10er-Paket in Slim-Jewel-Cases für 3,99 Euro verkauft.


In München hat Dell in der vergangenen Woche zwei neue Mobilrechner der noblen XPS-Serie vorgestellt. Stellt das XPS M1210 noch ein echtes Subnotebook mit kompletter Ausstattung dar, so ist das XPS M2010 ein Design-Rechner als Desktop-Ersatz, der allenfalls portabel, aber nicht mobil zu nennen ist.
Bisher waren die unter der Marke XPS geführten Rechner bei Dell reinrassige Spielemaschinen, die Notebooks zeichneten sich durch hohe Leistung, aber kurze Akkulaufzeiten aus. Inzwischen versteht Dell XPS eher als Multimedia-Linie, die Rechner sollen nicht mehr nur zum Spielen, sondern als mobile Unterhaltungszentrale dienen.Dell XPS M2010 So ist auch das neue Monster-Notebook M2010 nur mit der Media Center Edition 2005 von Windows XP zu haben und wird mit einer üppigen Fernbedienung geliefert. Auf Grund des riesigen 20,1-Zoll-Displays mit 1.680 x 1.050 Pixeln und Hochglanz-Beschichtung sieht Dell es auch eher als Designer-PC für den Schreibtisch denn als mobiles Notebook für den alltäglichen Gebrauch. Während man mit den laut Dell rund 2,5 Stunden Akkulaufzeit noch für gelegentlichen Einsatz leben könne, wird das M2010 durch seine 8,2 kg Gewicht im Wortsinne untragbar. Konsequenterweise ist an der Rückseite ein Griff angebracht, den das Gerät im Format eines Aktenkoffers auch braucht.


Der moderne Notebook-Koffer Auf dem Schreibtisch macht das in der Optik von Klavierlack und Kunstleder gehaltene Gerät eine bessere Figur als unterwegs. Dell nutzt die Breite von 47 Zentimetern für eine normalgroße Tastatur, samt rechts von den Buchstabentasten angebrachtem Touchpad und einem daneben liegenden Ziffernblock. Bei Verwendung einer Maus rechts neben der Tastatur muss man dafür mit langen Wegen zum Zeigerschubser leben. Die Tastatur kann durch einen raffinierten Mechanismus mit recht sanfter Gewalt einfach aus dem Rumpf des Geräts gezogen werden und gibt ihre Eingaben dann per Funk weiter. Der Akku in der Tastatur lädt sich, sobald die Klaviatur wieder an den Rumpf gesteckt wird.Motorbetriebene DVD-Lade Auch sonst setzt Dell beim XPS M2010 ganz auf Design: Der 8fach-DVD-Brenner mit Slot-In-Laufwerk klappt motorisch nach oben, wenn man die blau beleuchtete Auswurftaste drückt. Die Rückseite des Monitors ist mit schwarzem Kunstleder bezogen und der Monitor ist durch einen langen Arm in Höhe und Abstand zum Benutzer verstellbar. Es ist allerdings nicht vorgesehen, Tastatur und Monitor abzubauen und nur den Rumpf des Notebooks, etwa zum Arbeitsplatz, zu transportieren.



Breakout-Box für Ton, rechts der optionale Tuner Die Multimediaausstattung reduziert sich im Wesentlichen auf acht integrierte Lautsprecher und einen Subwoofer. Der 7.1-Sound kann auch über eine externe Box auf andere Lautsprecher ausgegeben werden. Für Bild (DVI) und Ton (SPDIF) stehen digitale Ausgänge bereit, einen integrierten Tuner bringt das XPS M2010 jedoch nicht mit. Für rund 100,- Euro Aufpreis liefert Dell einen DVB-T-Tuner von Avermedia als USB-Box, die auch mit dem Windows Media Center kompatibel ist. Der Rest der Ausstattung entspricht mit einem 13-in-1-Cardreader, WLAN bis 54 MBit/s, Gigabit-Ethernet und V.92-Modem gutem Standard.Das XPS M2010 ist laut Dell sofort lieferbar - und zwar zu einem Preis von rund 2.900,- Euro ohne Versandkosten. Dafür sind zwar Intels schneller Core-Duo-Prozessor T2500 (2 GHz) sowie 1 GByte DDR2-667-Speicher und ATIs Mobility X1800 als Grafikchip samt 256 MByte geboten. In der kleinsten Konfiguration steckt aber nur eine 80-GByte-Festplatte. Angesichts des Anspruchs als schneller Desktop-Ersatz und Media Center scheint da die für rund 360,- Euro gebotene Option auf ein RAID-0 mit 200 GByte Kapazität praxisgerechter.


Dell XPS M1210 Als XPS-Notebook für den wirklich mobilen Einsatz empfiehlt Dell das neue Modell M1210. Es ist als Subnotebook mit 12,1-Zoll-Display konzipiert, die Schriften des nur mit 1.280 x 800 Pixeln lieferbaren Panels wirken dabei aber arg klein. Dell positioniert das Gerät aber auch eher als mobilen Unterhalter, der mit internem DVD-Laufwerk und zwei Kopfhörer-Ausgängen auch für ein Pärchen auf dem Flug für Filmvergnügen sorgen soll. Bei nur knapp zwei Kilogramm soll das Notenbook auch mit dem mitgelieferten 6-Zellen-Akku beinahe vier Stunden durchhalten, mit einem optionalen 9-Zellen-Stromspender sei ein ganzer Arbeitstag von acht Stunden möglich, verspricht Dell.


Dell XPS M1210 Das gilt jedoch nur für die Version des 1210 mit integrierter Grafik auf Basis von Intels 950-Chipsatz. Wie lange das Gerät mit dem ebenfalls auf Wunsch erhältlichen GeForce Go 7400 läuft, gab Dell noch nicht an. Dieser Grafikprozessor beherrscht zwar DirectX 9 samt Shader Model 2.0, ist aber durch seine Architektur mit TurboCache deutlich langsamer als andere Notebook-GPUs. Immerhin hat Dell dem Grafikprozessor eigene 64 MByte RAM spendiert, so dass er nur bis zu 192 MByte im Hauptspeicher belegt.

In der kleinsten Konfiguration mit einem Core Duo T2300 (1,73 GHz), 512 MByte DDR2-533-RAM, DVD/CDRW-Kombilaufwerk, integrierter Grafik und und 60-GByte-Festplatte ist das XPS M1210 für 1.200,- Euro zu haben. Mit dem Core Duo T2400 (1,83 GHz), 1 GByte DDR2-533-Speicher, 8x-DVD-Brenner, einer 100-GByte-Festplatte und dem GeForce Go 7400 kostet das Gerät aber schon 1.650,- Euro.Der MP3-Player-Hersteller Mcody hat das Äußere des iPod nano mit dem LG Chocolate-Handy verschmolzen. Es entstand ein bis zu 2 GByte fassender MP3-Player mit Touchpad-Steuerung. Der Musik-Player verfügt über ein weißes OLED-Display mit einer Auflösung von 128 x 64 Pixeln und Sprachaufzeichnung. Außerdem versteht die kleine Musikbox WMA und Ogg Vorbis.

Mcody m-20 Der kleine Schwarze mit 7-Band-Equalizer unterstützt die Tonfrequenzen von 20 Hz bis 20 KHz und kann verschiedene Musikformate abspielen: MP3s gibt er mit einer Bitrate von 8 Kbps bis 320 Kbps wieder, Ogg Vorbis mit 64 Kbps (Q0) bis 500 Kbps (Q10), WMA mit 20 Kbps bis 192 Kbps. Außerdem unterstützt er ID3-Tags in der Version 1.0 sowie 2.0 in mehreren Sprachen und kann Songtexte auslesen, so sie als Lyrics hinterlegt sind.



Mcody m-20 Der Mcody m-20 wird in vier Ausbaustufen mit 256 MByte, 512 MByte, 1 GByte sowie 2 GByte angeboten. Das eingebaute UKW-Stereo-Radio verarbeitet 20 programmierbare Kanäle. Tonaufzeichnungen, Radiomitschnitte oder Mikrofonaufnahmen werden im Format ADPCM aufgezeichnet. Der Player besitzt eine nicht mehr ganz zeitgemäße USB-1.1-Schnittstelle. Zu den unterstützten Betriebssystemen zählen Windows, MacOS X und Linux.


Der 80,7 x 33,5 x 7,5 mm kleine und 30,5 Gramm leichte Player verfügt über einen eingebauten, wiederaufladbaren Lithium-Polymer-Akku, der Energie für etwa 12 Stunden Spielzeit bringen soll. Ob der schicke Player auch in Deutschland auf den Markt kommt und was er kostet, ist noch nicht bekannt.
HP hat auf seiner Hausmesse einen kleinen Fotodrucker vorgestellt, der zudem mit einem 4 GByte großen Speicher für Bilder ausgerüstet ist, die man nicht sofort ausdrucken möchte. So kann man den Speicher der Kamera wieder entlasten.
Da der HP Photosmart A716 auch mit einem optionalen Akku geliefert wird, kann man ihn abseits des Stromnetzes benutzen. Er ist mit einem 2,5 Zoll großen Farbdisplay zur Bildauswahl und -bearbeitung ausgestattet und druckt Bilder im Format 10 x 15 und 13 x 18 cm. Auch Panorama-Ausdrucke sind mit dem entsprechenden Papier möglich.Der Drucker versteht sich auch auf einfache Bildbearbeitung wie die Entfernung roter Augen, Helligkeits-, Farb- und Kontrastanpassungen. Mit einer Reihe von eingespeicherten Schmuckrahmen kann das Foto auch noch gleich zur Glückwunschkarte und Ähnlichem umgebaut werden.


Ein 10-x-15-Ausdruck soll ungefähr 40 Sekunden dauern und inklusive Tinte und HP-Papier 29 US-Cent kosten. Die Tinte der Dreifarb-Patrone soll mit dem entsprechenden HP-Papier bis zu 50 Jahre lichtecht bleiben.Dank USB-Anschluss kann man den Drucker auch an einen DVD- bzw. CD-Brenner anschließen und auf diesen ohne dazwischengeschalteten PC die Daten aus dem internen Speicher sichern. Ein Fernsehanschluss macht aus dem Drucker einen Bildvorführer. Auch eine kleine Fernbedienung liegt bei. Optional ist ein Bluetooth-Modul erhältlich. Kartenleser für diverse Speicherkarten sind in der Vorderfront des Gerätes integriert.Die Druckauflösung liegt bei hochgerechnet 4.800 dpi. Der Drucker selbst ist mit einem klappbaren Tragegriff ausgestattet und misst 251 x 118 x 128 mm.In den USA soll er ab August 2006 für 250,- US-Dollar auf den Markt kommen. Leider gibt es noch keine Angaben zum optionalen Akku.


Lenovo hat mit dem 3000 V100-Notebook ein kleines Notebook vorgestellt, das über ein 12,1 Zoll großes Breitbild-Display verfügt, das es auf eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel bringt. Die Hauptarbeit verrichtet Intels Core-Duo-Prozessor, der in dem Notebook sitzt. Lenovo bietet Prozessoren von 1,66 GHz bis hin zu 1,83 GHz an.
Die Speicherkapazität reicht von 512 MByte bis hin zu 2 GByte. Für die Grafik sorgt die integrierte Intel-Lösung Graphics Media Accelerator 950. Bei den Festplatten stehen Modelle mit 80 und 100 GByte zur Auswahl. Auch ein Dual-Layer-DVD-Laufwerk sitzt in dem kleinen Gehäuse.Für die Kommunikation sind WLAN nach 802.11 a/b/g sowie Fast-Ethernet, ein Modem und in manchen Modellen eine Bluetooth-Schnittstelle vorhanden. Darüber hinaus hat das V100 drei USB-Schnittstellen, einen Firewire- und einen VGA-Port. Außerdem wurde ein 5-in-1-Kartenleser integriert. Ausgewählte Modelle verfügen über einen Fingerabdruck-Sensor. Im Display-Rahmen steckt eine 1,3-Megapixel-Kamera.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)">(cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)


Message déposé le 23.09.2017 à 06:23 - Commentaires (0)


Akku SAMSUNG NP-Q460

Der chinesische Hersteller E-Benton Laptop Co., Ltd. hat mit dem E-Benton MiniNOTE ein etwas spezielles Netbook bei der US-Kommunikationsaufsicht zur Zulassung eingereicht. Das Gerät bietet wie kein einziges Netbook der großen Hersteller ein 11,1-Zoll-Display mit einer hohen Auflösung, nutzt also den beim Deckel zur Verfügung stehenden Raum bestens aus. Unter der Haube werkelt hier noch die alte Atom-Plattform der ersten Generation rund um den Intel Atom N270. Ich persönlich wünsche mir endlich auch ein Netbook einer West-Marke mit einem solchen Display!Statt der glänzenden 10-Zoll-Spiegel mit der doch sehr begrenzten 1024x600er Auflösung und dem fetten Rahmen wäre mir ein 11,1-Zoll-Display mit matter Oberfläche und 1366×768 Pixeln wie es beim E-Benton MiniNOTE verwendet wird nämlich wesentlich lieber. Wenn dann noch ein Pineview-Atom oder lieber gleich ein CULV-Chip verbaut würde… aber ich schweife ab. Beim E-Benton MiniNOTE wird wie erwähnt der alte Intel Atom N270 verbaut, dessen einzelner Kern mit 1,6 GHz arbeitet. Hinzu kommt natürlich der alte Intel 945GSE Chipsatz mit integrierter Intel GMA950 Grafiklösung.


Aus den Dokumenten der FCC geht außerdem hervor, dass das Gerät drei USB-2.0-Ports, einen Kartenleser und eine 1,3-Megapixel-Webcam besitzt. Als Betriebssystem kommt das ab Ende Oktober nicht mehr auf Netbooks vorinstallierbare Windows XP zum Einsatz. Das Gewicht wird mit knapp 1,4 Kilogramm angegeben, das MiniNOTE ist also eher ein etwas schwergewichtiger Kandidat. Zum Akku verraten die FCC-Daten nichts. Wahrscheinlich wird das E-Benton MiniNOTE leider nie außerhalb Chinas auf den Markt kommen, wobei die Prüfung durch die FCC immerhin auf einen Export in die USA hoffen lässt.Nachdem ich euch das Toshiba NB250 gestern erstmals präsentiert habe, hat der japanische Elektronikriese das Gerät nun offiziell vorgestellt. Wie berichtet handelt es sich um das neue Einsteiger-Netbook von Toshiba, das die übliche Standard-Ausstattung bietet, aber nun mit dem neuen Intel Atom N455 Prozessor daher kommt, der DDR3-Speicher unterstützt. In den USA kommt das Gerät in Kürze unter der Bezeichnung NB255 für gerade einmal 299 US-Dollar auf den Markt. Zu diesem Preis bietet das Gerät immerhin einen 6-Zellen-Akku, der für gut acht Stunden Laufzeit sorgen soll. Auch das Toshiba NB300 beziehungsweise NB305 wird nun leicht modifiziert mit dem neuen Intel Atom N450 angeboten. Die Kollegen vom LaptopMag hatten bereits die Chance, sich beide Systeme vorab näher anzusehen und haben ein entsprechendes erstes Hands-on Video veröffentlicht, das nach dem Sprung auf euch wartet.


Der japanische Multimedia-Spezialist Onkyo hat mit der Onkyo C4 Serie zwei neue Netbooks vorgestellt, die auf den ersten Blick beide dem aktuellen Standard bei 10-Zoll-Modellen entsprechen. Schau man jedoch genauer hin, zeigt sich, dass nur das Onkyo C413 ein Standard-Netbook mit Intel Atom N450 Prozessor ist. Das Modell Onkyo C411 wird hingegen in zwei Varianten angeboten, die zwar die gleiche CPU an Bord haben, darüber hinaus aber entweder mit einem TV-Tuner oder FM/AM-Radioempfänger daher kommen.Unter der Haube geht es beim Onkyo C413 und beim Onkyo C411 ähnlich zu. Beide Geräte haben den aktuellen Intel Atom N450 mit 1,66 GHz und integrierter Intel GMA3150-Grafiklösung verbaut. Außerdem gibt’s ein bis zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und Festplatten mit 160 oder 250 Gigabyte Kapazität. Die 10,1-Zoll-Displays der Geräte lösen immer mit 1024×600 Pixeln auf, werden per LED-Beleuchtung erhellt und haben eine glänzende Oberfläche. Außerdem gibt es jeweils zwei USB-2.0-Ports, Ethernet-, Mini-VGA- und Audio-Anschlüsse sowie Kartenleser und eine eingebaute Webcam.In beiden Geräten steckt außerdem ein N-WLAN-Modul, Bluetooth gibt es offenbar nicht. Onkyo will offenbar zunächst nur einen Akku mit jeweils drei Zellen und einer Kapazität von 2200mAh bei 11,1 Volt anbieten, was für recht kurze Laufzeiten sorgen dürfte. Gerade das Onkyo C411 unterscheidet sich durch die Integration der Radio- oder TV-Tuner jedoch von der Konkurrenz. Leider kann der Kunde nur eines von beiden verbauen lassen. Ob die neuen Netbooks von Onkyo jemals in Deutschland erhältlich sein werden, ist fraglich. In Japan werden sie ab sofort zu Preisen ab gut 310 Euro angeboten.



Das Archos 13 war uns unter der Bezeichnung Archos A13PS bereits zur CeBIT erstmals auf Werbemitteln begegnet. Jetzt wird das Gerät unter der seltsamen Bezeichnung Archos 133 (wobei die zweite 3 kleiner geschrieben wird) erstmals auf der Homepage vorgestellt. Wie erwartet handelt es sich um ein 13-Zoll-Notebook, in dem aber aktuelle Nettop-Technik steckt. Es wird ein Intel Atom D510 verbaut, der mit zwei 1,66 GHz schnellen Kernen arbeitet. Preislich wird man sich wohl irgendwo zwischen Netbooks und Subnotebooks bewegen.Das 13,3-Zoll-Display des Archos 13 löst mit den üblichen 1366×768 Pixeln auf, wobei die beim Atom D510 integrierte Intel GMA3150 Grafik doch gut zu kämpfen haben dürfte, um die hohe Pixelzahl zu bewältigen. Hinzu kommen 1 GB RAM und eine nur 160 GB große Festplatte. Außerdem gibt’s 100-MBit-Ethernet, N-WLAN und Bluetooth 2.0 mit EDR. Archos lässt seinen asiatischen Vertragsfertiger zudem 3 USB-2.0-Ports, eine 1,3-Megapixel-Webcam und einen VGA-Ausgang verbauen.Oben drauf gibt’s natürlich die üblichen Anschlüsse und einen Kartenleser. Der 6-Zellen-Akku von unbekannter Kapazität dürfte bei dem großen Display und der Nettop-CPU wohl höchstens für rund 4 Stunden Laufzeit ausreichen. Mit 1,6 Kilogramm ist der Archos 133 nur wenig schwerer als die meisten Netbooks. Als Betriebssystem wird Windows 7 Home Premium verwendet. Wann und wo der Archos 13 in der aktualisierten Version mit Intel Atom D510 in den Handel kommt, bleibt abzuwarten. Archos nennt eine deutsche Tastaturbelegung als Möglichkeit, so dass man das Gerät wohl auch hierzulande anbieten will.


Der japanische Computeranbieter Mouse Computer hat mit dem LuvBook M ein neues 10-Zoll-Netbook auf Basis des Intel Atom N450 vorgestellt, das sich durch sein HD-Display mit einer Auflösung von 1280×720 Pixeln von der Masse abheben will. Tatsächlich dürfte es sich hierbei um eine weitere Varianten des chinesischen Lengda P10Q handeln, das in einer älteren Version in den USA als Averatec N1200 angeboten wird. Das Mouse Computer LuvBook M hat aber eben ein HD-Display und bietet diverse weitere interessante Konfigurationsmöglichkeiten.Wie erwähnt wird hier ein Intel Atom N450 verbaut, es gibt jedoch zwei Ausstattungsvarianten. Die Basisversion für umgerechnet gut 360 Euro kommt mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher, einer 120-GB-Festplatte und Windows XP daher. Die teurere Version Ausgabe hat zum Preis von umgerechnet gut 450 Euro 2 GB RAM, eine 320-GB-HDD und Windows 7 Home Premium zu bieten. Gegen einen Aufpreis lässt sich diese Version auch mit einer Intel X25-V SSD mit 40 Gigabyte ausstatten.Die weiteren Spezifikationen entsprechen dem üblichen: 2x USB 2.0, Ethernet, N-WLAN, Bluetooth 2.1 mit EDR, VGA-Ausgang, Kartenleser, 1,3-Megapixel-Webcam und die typischen Audioanschlüsse. Offenbar gibt’s zunächst nur den doofen 3-Zellen-Akku mit einer mageren maximalen Laufzeit von dreieinviertel Stunden. Dafür bleibt das Gewicht mit knapp über einem Kilogramm sehr niedrig.



Qualcomm trommelt seit gut zwei Jahren mit viel Aufwand für sein Konzept der so genannten „Smartbooks„, die die Vielseitigkeit von Netbooks mit der großen Mobilität von Smartphones vereinen sollen. Bis auf HPs Compaq AirLife 100 ist bisher jedoch noch kein solches Gerät wirklich im Handel erhältlich. Im Interview mit Investors Business Daily hat Qualcomms Senior Vice President für das Marketing und Produkt-Management der CDMA-Technologies-Sparte Luis Pineda nun zu dem Thema Stellung genommen. Seinen Angaben zufolge werden die Snapdragon-Prozessoren, die auch bei HPs erstem Smartbook verwendet werden, bereits an eine Reihe von Herstellern ausgeliefert, die über 50 verschiedene Produkte damit in der Pipeline haben.Laut Pineda werden die Snapdragon-CPUs inzwischen in großen Mengen für die kommerzielle Verwendung produziert und an eine Reihe verschiedener Abnehmer geliefert. Derzeit kooperiere Qualcomm mit „mehr als 15“ Herstellern, die mehr als 50 Produkttypen auf Snapdragon-Basis entwickeln. Mit dem HTC Nexus One und dem HTC HD2 gebe es bereits erste Smartphones mit Snapdragon-Prozessor. Qualcomm hält sich laut Pineda in Sachen Betriebssystem-Unterstützung alle Möglichkeiten offen. So setze man sowohl auf Android und BlackBerry OS, doch auch Microsofts kommendes Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 sei für Snapdragon-Plattformen entwickelt worden, sagte der Manager.


Was die Smartbooks angeht, so sei HPs Compaq AirLife 100 das erste Beispiel für ein Snapdragon-basiertes Gerät dieser Kategorie. Die Markteinführung erfolge derzeit im Rahmen einer Partnerschaft zwischen HP und dem Mobilfunker Telefonica, der das Produkt langfristig auch in Lateinamerika auf den Markt bringen will. Das AirLife 100 zeige bereits, wohin es mit Smartbooks gehen soll, da das Gerät tatsächlich „stets verbunden“ und nach dem Einschalten praktisch sofort nutzbar sei. Noch gebe es kein anderes, ähnliches Produkt, denn Netbooks seien lediglich billige Laptops mit Microsoft-Software, Prozessoren von Intel und AMD sowie eingeschränkter Drahtlos-Konnektivität.Ein Smartbook sei hingegen stets per 3G-Breitband mit dem Internet verbunden und lasse sich wie ein Handy sofort nach dem Einschalten nutzen. Außerdem sind die Geräte angeblich sehr leicht und haben eine lange Akkulaufzeit. Mit dem Snapdragon-Chipset könne man sie außerdem als GPS-Empfänger benutzen. Derartige Qualitäten habe ein typisches Netbook einfach nicht zu bieten, so Pineda. Smartbooks böten das „Smartphone Erlebnis“ in einem größeren Formfaktor, mit Keyboard und einem größeren Bildschirm für die Nutzung von E-Mail und Web-Browser. Pineda verriet außerdem, dass Lenovo sein Skylight genanntes Smartbook, das zuletzt wegen weiterer Verbesserungen in Sachen Software verschoben wurde, im Juni in China auf den Markt bringen will.


Mit Blick auf Tablets wie etwa Apples iPad erklärte Pineda, dass man auch bei Qualcomm viel vom Tablet-Markt erwartet. Das iPad sorge für ein großes Interesse unter den Kunden, wie es das iPhone schon bei den Smartphones vorgemacht hat. Man arbeite deshalb mit diversen Partnern an ähnlichen Produkten, darunter auch Dell. Der US-Computerkonzern will Snapdragon in seinem Dell Mini 5 einsetzen, der unter dem Namen Streak auf den Markt kommen soll. Letztlich dürfte es Qualcomm reichlich egal sein, in was für Geräten die Snapdragon-Prozessoren verbaut werden. Pinedas Äußerungen lassen dies durchblicken, was auch darauf hindeutet, dass Tablets langfristig die so genannten Smartbooks hinfällig werden lassen könnten. Was meint ihr? Brauchen wir überhaupt Smartbooks, oder ist die Verwendung von Netbooks und Tablets sinnvoller?Daniel ist stolzer Besitzer des Lenovo Thinkpad x100e mit dem Dualcore AMD Turion Neo X2 L625 Prozessor und hat fuer uns dieses 11.6-inch Subnotebook wirklich umfangreichst „auseinandergenommen“ und von allen Seiten betrachtet. Immerhin haben wir es hier mit dem guenstigsten Lenovo Thinkpad aller Zeiten zu tun, welches bei Amazon bereits fuer unter 500 Euro zu erstehen ist, wenn man denn mit der AMD Neo MV-40 Variante vorlieb nehmen moechte.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)">(cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)
Message déposé le 23.09.2017 à 05:46 - Commentaires (0)


Accu DEWALT DW052K2H

Zo'n vogelvrije situatie, daar wil je je niet in bevinden. Her en der duiken nu bedrijven op die beweren dat ze (tegen flinke betaling) XP veilig kunnen maken, maar dat is niet mogelijk. Ze kunnen hoogstens wat pleisters plakken, maar de wond zal niet meer helen.Het enige advies dat we écht kunnen geven is: stap nú over, die kosten zijn veel lager dan het leed dat je voor de kiezen krijgt wanneer je computer ten prooi is gevallen aan hackers of een virus. Kun je nou écht niet overstappen, bijvoorbeeld door het gebruik van bepaalde software, zorg er dan voor dat je weet welke software je installeert. Internet Explorer is bijvoorbeeld geen verstandige keuze, de laatste versie die XP ondersteunt is IE 8.Chrome blijft Windows ondersteunen tot ten minste april 2015 en Mozilla heeft nog niet aangekondigd te zullen stoppen met de ondersteuning van Windows XP voor Firefox. Outlook Express kun je beter niet meer gebruiken. Vind je de dienst fijn, stap dan over op Outlook.com.Gebruik geen Internet Explorer meer, maar stap over op een browser die langer ondersteuning biedt.


Ben je van plan om nog heel veel online actief te zijn op je XP-machine, dan benadrukken we nogmaals hoe onverstandig het is om XP te blijven gebruiken. Gaat het echter om de software die er op draait en is internet daarvoor geen vereiste? Trek dan gewoon de ethernetkabel eruit, zodat de computer niet meer verbonden is met internet. In dat geval maakt het niet meer uit hoe oud het besturingssysteem is, als er niemand van buitenaf toegang heeft (en je dus ook geen onbekende geheugendragers in je pc steekt), loop je geen enkel risico.Diegene die het scherm overneemt, wordt door Ammyy Admin een operator genoemd. Download en start Ammyy Admin op je eigen computer. Vul de code (ID) van diegene die je wil helpen in bij Client ID en klik op Verbinden.Op de andere computer verschijnt een melding die goedgekeurd dient te worden met de knop Accepteren. Vervolgens verschijnt het beeldscherm van de ander op je scherm. Tijdens de hulp op afstand-sessie wordt de verbinding geoptimaliseerd en verdwijnt bijvoorbeeld tijdelijk de bureaubladfoto.Hoewel hulp op afstand-programma's steeds gebruiksvriendelijker worden, kan het altijd voorkomen dat er problemen optreden tijdens een sessie. De grootste boosdoener op dit gebied is beveiligingssoftware.



Vooral de firewall kan de verbinding hinderen. Als je een van de besproken oplossingen niet aan de praat krijgt, kun je de firewall en/of beveiligingssoftware tijdelijk uitschakelen. De standaard firewall-functie van Windows 7 vind je bij Configuratiescherm / Systeem en beveiliging / Windows Firewall.Problemen met een remote control-sessie? Schakel je firewall en/of beveiligingssoftware tijdelijk uit.Bij hulp op afstand is vertrouwen belangrijk, maar controle is nog prettiger. Dit is bij Ammyy Admin goed geregeld. De hulpbehoevende kan de verbinding altijd verbreken met de knop Stop.Het programma Ammyy Admin afsluiten heeft hetzelfde resultaat. Opnieuw verbinding maken gaat op dezelfde manier als beschreven bij de vorige stap. Dit kan een geruststellende gedachte zijn voor diegene die hulp nodig heeft: de verbinding moet altijd handmatig worden goedgekeurd.Het beeldscherm van de andere computer draait in een venster. Je kunt de muis en toetsenbord direct bedienen op afstand. Met de toetscombinatie Ctrl+Shift+Alt+F schakel je over naar volledige schermweergave. Druk nogmaals op deze toetscombinatie om weer terug te schakelen naar de vensterweergave.De speciale toetsen Ctrl, Alt en de Windows-toets blijven gekoppeld aan je computer. Als je deze toetsen naar het andere systeem wil sturen, druk je op de gelijknamige knoppen in de werkbalk van je Ammyy Admin-venster. Via het icoontje met de bliksemschicht kun je met Send Alt-Ctrl-Del de toetscombinatie Alt+Ctrl+Del 'opsturen', handig om bijvoorbeeld Windows Taakbeheer op afstand te starten.


Gebruik het menu om speciale commando's naar de andere computer te sturen.08 Bestanden kopiëren
Ammyy Admin heeft een eigen bestandsbeheerder aan boord genaamd File Manager. Dit is een soort mini-Windows Verkenner waarmee je bestanden tussen je computer en het systeem dat je hebt overgenomen kunt kopiëren. Ook hernoemen of verwijderen behoort tot de mogelijkheden. Je start de File Manager via een van de icoontjes links boven in beeld.Beweeg je muis over de iconen om File Manager te vinden. File Manager toont links de inhoud van je computer en rechts de inhoud van de computer die je hebt overgenomen. Blader door de mappen, selecteer wat je wil kopiëren en druk op F5 om de bestanden over te zetten.Gebruik File Manager om bestanden te kopiëren tussen je computer en het systeem dat je hebt overgenomen.Sommige Windows-versies hebben de optie 'extern bureaublad' aan boord (voor meer informatie zie ook dit artikel). Hiermee kun je op afstand inloggen op een Windows-computer of anderen uitnodigen om je scherm over te nemen.


Ook zijn er clients beschikbaar voor mobiele apparaten om de verbinding tot stand te brengen. We besteden in dit artikel geen aandacht aan deze oplossingen omdat de truc niet in alle Windows-versies werkt en lastiger is in te stellen.Er is een klein verschil tussen het overnemen van de computer van iemand anders en het op afstand bedienen van je eigen systemen. In dit laatste geval is veiligheid iets belangrijker omdat zo'n systeem continu wacht op een 'binnenkomende verbinding'. Ook is de extra bevestiging om verbinding te maken niet wenselijk, de computer is immers onbemand.We gaan Ammyy Admin instellen voor de 'onbemande computer'. Zo kun je bijvoorbeeld het scherm overnemen van een computer op zolder. De truc is ook handig om onderweg je bestanden thuis te benaderen of om op afstand systeembeheer uit te voeren op een computer van de kinderen.Deze en de volgende stap voer je uit op de computer die je later wil kunnen overnemen en bedienen. Probeer verbinding te maken op afstand met deze computer. Er wordt om goedkeuring gevraagd. Plaats nu een vinkje bij Onthoud mijn antwoord voor deze operator. Verbreek de verbinding en probeer opnieuw verbinding te maken. Als het goed is, kom je er in één keer in zonder bevestiging.Je kunt deze privilege altijd intrekken op de computer die op afstand wordt bediend. Ga in Ammyy Admin naar het menu Ammyy / Settings / Access permissions. Klik op de geautoriseerde operator en verwijder deze met Remove.



Om de computer over te kunnen nemen, dient Ammyy Admin actief te zijn. Het programma is eenvoudig in Windows te integreren. Start Ammyy Admin op de computer die je wil overnemen en open het menu Ammyy. Ga naar Service / Install. Herstart de computer. Ammyy Admin is onzichtbaar actief. Probeer het scherm nu als operator op afstand over te nemen vanaf een andere computer.Je kunt het automatisch starten van Ammyy Admin ook weer ongedaan maken. Start het programma en verwijder Ammyy Admin uit het Windows-opstartproces via het menu Ammyy / Service / Stop en vervolgens Ammyy / Service / Remove.Zorg er voor dat Ammyy Admin automatisch opstart met Windows als je de computer op elk moment wil kunnen overnemen.Als je Ammyy Admin inzet om je systemen op afstand te beheren (onbemande computers), is het verstandig om een extra wachtwoord in te stellen. Ga naar Ammyy / Settings / Access permissions en dubbelklik op de operator die toestemming heeft om het systeem over te nemen.Stel een goed wachtwoord in bij Password. Vanaf nu moet dit wachtwoord voor elke verbinding worden opgegeven om de computer over te kunnen nemen.Een makkelijke tool om je bestanden van Windows 8 te synchroniseren met OneDrive, is syncDriver. Hiermee kun je bestanden van de cloud-service op je computer zetten, of juist het tegenovergestelde realiseren.


Voor je aan de slag kunt met syncDriver, moet je deze software eerst downloaden. Ga naar syncdriver.com. Je komt op de homepage en kunt aan de rechterkant zien op welke besturingssystemen van Microsoft de software werkt. Hier net boven staat een blauwe knop met de tekst Donwload Now, It's Free. Klik hierop, open de setup en volg de standaard installatieprocedure. SyncDriver start hierna automatisch op.Log in met je Windows Live mailadres en je komt in het basismenu terecht. Druk met je linker muisknop op . Je kiest nu eerst welke map je wilt synchroniseren en komt daarna in het menu First-run Options terecht.Vink onder Synchronization behavior on first run de meest geschikte optie aan. Met All files en folders worden alle geselecteerde mappen gesynchroniseerd. Je kunt ervoor kiezen meteen na je keuze al een synchronisatie uit te voeren door Use sunchronization direction on first run aangevinkt te laten. Als tweede moet je beslissen wat je wilt synchroniseren. Wil je van de pc naar OneDrive, andersom of juist beide uitvoeren? Kies welke optie je wilt en klik op OK.Je komt nu weer in het hoofdmenu uit en ziet bovenin dat de bestanden aan het synchroniseren zijn. Op het moment dat er Synchronization complete in beeld verschijnt, is de synchronisatie klaar. Je bestanden zijn nu ook te vinden op de locatie waar je ze heen hebt geplaatst.


Je kunt je maplocatie aanpassen door links op Change root folder te klikken. Kies nu vanaf welke map je wilt synchroniseren met OneDrive en klik op OK. Het proces vindt vervolgens weer automatisch plaats.Een prominente whitehat hacker waarschuwt voor Chinese XP-machines die kunnen worden misbruikt als startpunt voor exploits. Die kunnen een grote bedreiging voor het internet gaan vormen.Onderzoeker James Forshaw van Context Information Security stelt dat het grote aantal XP-machines in China een ideale basis vormt om cyberaanvallen te voeden als ze worden omgevormd tot botnet."We hebben het over tientallen miljoenen pc's. Dat is een enorme pool om een DoS of andere aanvallen mee uit te voeren", zegt Forshaw. De onderzoeker won eerder 100.000 dollar in een wedstrijd uitgeschreven door Microsoft om kwetsbaarheden in Internet Explorer te vinden. "Het zou voor iedereen het beste zijn om China te helpen migreren."



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)


Message déposé le 23.09.2017 à 05:06 - Commentaires (0)


Battery for HP COMPAQ 6535S

Ce n'est plus un secret pour personne, le second semestre devrait être plus agité que jamais sur le secteur des cartes graphiques avec l'arrivée des nouvelles générations de cartes graphiques. Avant cela, AMD pourrait néanmoins profiter de la GDC pour enfin sortir sa Radeon Fury X2, un modèle équipé de deux GPU et présenté par la firme l'été dernier. À voir si ce modèle arrivera à séduire une clientèle — la marque cherchera à séduire les possesseurs d'écrans 4K ou les premiers acquéreurs de casque VR — à quelques mois seulement de l'arrivée des nouvelles générations. Il s'agit là des séries Polaris chez AMD et Pascal chez Nvidia. Dans les deux cas, le flou est maintenu sur leur sortie. Il semblerait néanmoins que les deux protagonistes s'orientent vers une sortie en deux temps. Dans un premier temps, sans doute au début de l'été, nous aurions le droit à des modèles d'entrée de gamme et/ou à destination des ordinateurs portables. Les grosses puces qui équiperont les cartes graphiques haut de gamme ne verraient alors le jour qu'à la fin d'année, au début du dernier trimestre et avec de la chance. Nous ne sommes néanmoins pas à l'abri d'une belle surprise, ce que nous espérons.


Pour rappel, ces deux séries exploiteront un nouveau procédé de gravure. Celui-ci permettra de loger plus de transistors sur les puces et donc d'augmenter le nombre d'unités de calcul à taille et consommation équivalente des puces actuelles. À performances égales, la consommation devrait être en chute libre ; une bonne nouvelle, notamment pour les ordinateurs portables. Il s'agira d'ailleurs de la première génération de cartes qui siéra enfin aux jeux vidéo exécutés en Ultra HD et aux casques de réalité virtuelle. De notre côté, nous n'avons jamais été aussi impatients de voir arriver de nouvelles puces.
Retrouvez le Top 10 des tests parus sur Les Numériques au cours des 7 derniers jours. On retient cette semaine : l'excellence des deux téléviseurs LCD Panasonic TX-58DX900E et TX-65DX900E, la nouvelle innovation Philips pour un rasage tout en finesse et délicatesse et enfin, l'étonnant aspirateur-balai Vax Air Cordless Lift U85-ACLG-B-E sans fil et d'une grande polyvalence.
Fin 2014, Amazon présentait Echo, un produit mêlant enceinte au format barre, micro à l'oreille très fine et assistant personnel. Positionné en véritable maestro du domicile, l'engin se voulait capable d'entendre une commande vocale émise du fond de la pièce pour diffuser une playlist, livrer un rapport quant à la météo ou au trafic, passer une commande — sur Amazon, bien évidemment — ou encore répondre à une question simple. Pour cela, il suffisait de le héler au moyen du petit nom de l'assistant personnel Amazon, à savoir Alexa.



Un peu plus d'un an plus tard, Echo a progressé, mais n'a à l'évidence pas convaincu tous les américains de débourser 179,99 $. Amazon vient donc de lever le voile sur Echo Dot : Echo, mais en plus compact — et à 89,99 $. En substance, Echo Dot fournit les mêmes services que l'enceinte Echo. Il est capable de tendre l'oreille pour entendre une commande vocale émise au loin, même sur fond de musique, et peut répondre aux questions, servir de réveil, faire des emplettes, réserver un trajet via Uber, gérer le thermostat, commander une pizza... Il n'est, par contre, pas pourvu d'une véritable enceinte. Pour diffuser une playlist ou se connecter à une radio en ligne, il devra donc s'appairer à des haut-parleurs Bluetooth.


Pour l'heure, Amazon semble tâter le terrain, puisque Echo Dot ne peut être commandé que par les membres Prime (Premium, en France) et uniquement par l'intermédiaire d'Alexa (formule magique : "Alexa, order an Echo Dot."), ce qui implique de disposer d'une enceinte Echo ou d'une Fire TV. Les quantités sont par ailleurs limitées à deux exemplaires par client. Une nouvelle fois, seuls les États-Unis sont concernés.
Tenba est une marque spécialisée dans la fabrication de sacs destinés à transporter du matériel photo (du petit compact à un équipement complet de studio). Sacs à dos, à épaule ou à roulette, étanches, résistants... impossible de ne pas trouver son bonheur chez le constructeur. Pour commencer en douceur, nous avons testé le DNA 15, le plus grand des sacs d'épaule de la collection Messenger. Il est déperlant pour résister aux intempéries et muni d'une housse de protection supplémentaire.

Le DNA 15 est l'un des sacs d'épaule les plus grands de la série et se décline en plusieurs versions (8, 11 et 13) selon les dimensions désirées. Avec des dimensions extérieures de 41 x 29 x 20 cm et des dimensions intérieures de 38 x 27 x 18 cm, le DNA 15 est bien plus imposant que le T'nB Chicago L et conviendra à un public plus professionnel ayant besoin de transporter un matériel plus conséquent, assez lourd, quelles que soient les conditions. En effet, prévus pour résister aux intempéries, les DNA révèlent un design plutôt urbain, mais surtout conçu pour un maximum de praticité. La qualité des matériaux employés et la sensation de solidité (matériaux déperlants, dessous imperméable) nous laissent pleinement confiants quant à l'utilisation de ce sac, même en pleine cambrousse.


Le sac existe en deux coloris différents : marron (notre version de test) et noir anthracite. Nous ne sommes pas particulièrement emballés par l'esthétisme du sac, un peu trop classique, mais il n'est pas vilain pour autant et cela reste affaire de goût personnel. Pour garantir un peu plus de sécurité, le sac d'épaule DNA 15 est livré avec une housse anti-pluie réversible (noire et argentée) et est garanti 5 ans par le constructeur.

Côté rangements, le DNA 15 n'est pas en reste. De chaque côté du sac, nous retrouvons des pochettes ouvertes légèrement extensibles pour y loger facilement une petite bouteille d'eau, par exemple. À l'avant et sur le rabat, deux petites poches à glissières sont présentes. L'une est vraiment pratique, l'autre, bien trop étriquée, ne peut accueillir que des petits objets. Au dos en revanche, nous retrouvons une très grande poche, idéale pour ranger documents, stylos et autres accessoires. Enfin, une solide lanière rend la DNA 15 compatible avec un trolley.


L'ouverture du sac se fait de deux manières. Pour un accès au compartiment principal du sac, il suffit d'ouvrir la fermeture à glissière située sur le dessus du sac. Celle-ci est suffisamment ample pour un accès rapide au matériel. Pour une ouverture complète, Tenba a doté son sac de deux clips magnétiques. C'est judicieux et si les clips ne sont pas enclenchés, deux bandes velcro assurent encore un peu plus la sécurité du sac. De plus, ce système s'avère silencieux (Quiet Velcro), puisque les bandes peuvent être détachées discrètement en les tirant vers le bas.



À l'intérieur, le sac dévoile tout son potentiel. À l'avant, il dispose de quatre poches de rangement. Le compartiment photo central permet de ranger un gros reflex, tandis que les cloisons amovibles alentour accueillent les différents accessoires (objectifs, flash, chargeur, etc.). Les compartiments réservés au matériel photo peuvent être entièrement extraits du sac si l'on désire utiliser le Tenba 15 pour d'autres usages. De plus, une poche intérieure est intégrée à la cloison avant et deux compartiments renforcés sont présents pour ranger une tablette ou un ordinateur portable de 15". Enfin, une petite poignée supplémentaire permet d'alterner entre ports à l'épaule et à la main. Tout a soigneusement été pensé.
La PlayStation TV se voulait une Vita de salon doublée d'un parfait compagnon pour le remote play en association avec une PlayStation 4. Hélas, elle n'a jamais pu prendre en charge l'essentiel de la ludothèque de la portable, tandis que les avis quant à la qualité du streaming sont demeurés partagés. Ce n'est donc pas une immense surprise d'apprendre que Sony n'insistera pas plus longtemps. Au Japon, les derniers lots viennent tout juste d'être livrés. En Europe et aux États-Unis, la décision n'a jamais été officiellement annoncée, mais un porte-parole de la firme a levé tout suspense : aucune cargaison ne fera suite à celles livrées en fin d'année 2015.
Noël approche à grands pas et la question des cadeaux se fait de plus en plus pressante. Nous avons donc décidé de vous donner un coup de pouce en sélectionnant pour vous les meilleurs ordinateurs portables gamers en fonction de votre budget. De plus en plus puissants et polyvalents, mais aussi plus accessibles financièrement, ils pourront parfaitement trouver leur place sous le sapin, dans les chaussons des petits ou des grands joueurs.
Jouer sans se ruiner (moins de 1 000 €)


Il devient de plus en plus facile de trouver des machines qui permettent de jouer dans de bonnes conditions sans toutefois trop casser sa tirelire.On pense par exemple à l'Asus N550JK qui, avec sa configuration musclée (Intel Core i7-4010HQ, 8 Go de mémoire, HDD de 1 To et carte graphique Nvidia GTX 850M), peut convenir pour jouer à un grand nombre de jeux de manière correcte (moyenne de 30 i/s avec un niveau de détails réglé sur moyen à haut), dans la définition native de la dalle Full HD. Cependant, malgré ces performances très honnêtes, cela reste plus une machine pour jouer occasionnellement qu'une vraie machine de joueur.
Il existe un modèle beaucoup plus joueur qui, en outre, s'affiche à 100 € de moins que l'Asus : l'Acer Aspire V Nitro 15 Black Edition. Son processeur est certes moins puissant que celui de l'Asus, puisqu'il s'agit d'un Intel Core i5-4200H, mais il est loin d'être anémique. Là où l'Acer enfonce le clou, c'est sur sa partie graphique avec une carte plus puissante (Nvidia GeForce GTX 860M) et sur le fait qu'il soit pourvu d'un SSD de 128 Go en plus d'un HDD de 1 To. N'oublions pas non plus sa dalle mate Full HD (1920 x 1080 px) qui, si elle n'égale pas celle du N550JK, reste très honnête surtout à ce niveau de prix.



Ainsi équipée, la machine offre une expérience de jeu vraiment digne de ce nom. Les titres comme Tomb Raider, Batman Arkham City, FarCry 3, Battlefield 4 ou encore BioShock Infinite tournent dans la définition native de la dalle Full HD avec tous les détails à leur maximum à plus de 30 i/s. Seuls les titres vraiment gourmands comme Crysis 3 ou encore Metro Last Light poseront problème à cette configuration ; il faudra alors passer le niveau de détails graphiques sur "moyen" pour avoir une expérience de jeu satisfaisante.

Si votre budget cadeau est plus conséquent et que son destinataire est particulièrement exigeant, il existe également des modèles pouvant satisfaire les gamers les plus chevronnés. On tombe alors sur des machines pensées et réfléchies pour cet usage, dotées d'un système de refroidissement spécifique, d'un clavier rétroéclairé par zone, d'une sortie casque dédié et surtout d'une grosse carte graphique.


Message déposé le 22.09.2017 à 06:49 - Commentaires (0)


Akku für Lenovo ThinkPad Edge E125

Anschlüsse Immerhin kann der PCMCIA-Schacht dann nicht so schnell verschmutzen, denn Sony verzichtete leider auf eine Schutzklappe und legt stattdessen nur einen Karten-Dummy bei, welchen man nur allzu schnell verliert oder vergisst. Auf eine Bluetooth-Funktion hat Sony ganz verzichtet, auch eine Infrarotschnittstelle sucht man vergebens.Für Speicherkarten legt Sony einen PCMCIA-Adapter bei, der neben Sonys eigenem Memory Stick Pro auch die Formate SD-Card, MMC und SmartMedia akzeptiert. VGA-Out nebst 10/100-MBit-RJ-45 lagert Sony auf ein Dongle aus, das an einen proprietären Anschluss am Gerät gesteckt wird. Die Bildqualität des VGA-Ausgangs ist recht gut, bei 1.280 x 1.024 Pixeln fallen allerdings Unschärfen auf. Wer mehr als nur Systemklänge über den schmalbrüstigen Lautsprecher unter der Tastatur anhören möchte, findet an der rechten Gehäuseseite einen 3,5-mm-Kopfhörerausgang für satten Stereosound mit hohem Rauschabstand. Zu hohe Einstellungen der treiberseitigen Bass-Verstärkung führen jedoch dazu, dass alle anderen Frequenzen etwas verschluckt werden.


Mit 1.024 x 768 Pixeln bietet das gleichmäßig ausgeleuchtete Display im Vergleich zu seiner Größe von 10,4 Zoll eine hohe Auflösung. Qualitativ liegt die Bildqualität etwas über dem Notebookdurchschnitt; an die Brillianz und Schärfe von Sony-eigenen Geräten mit "X-black"-Technik reicht es nicht heran - dafür spiegelt das Display aber auch kaum, ein Pferdefuß der X-black-Modelle. Die Helligkeitsreserven sind für ein Arbeiten im Freien unter direktem Sonnenlicht nicht mehr ausreichend; außerdem stört der im vertikalen Bereich sehr eingeschränkte Blickwinkel.
Der Akku hält mit aktiviertem WLAN etwa zwei Stunden durch. Ohne WLAN, dafür mit optischem Laufwerk, ist es möglich, einen 1,5-stündigen DVD-Film zu Ende zu sehen, ohne das Netzteil bemühen zu müssen. Auch ohne WLAN-Funktion oder andere Peripheriegeräte macht der Akku schon nach knapp 2,5 Stunden schlapp, so dass mobile Nutzer ohne Steckdose nicht sonderlich lange arbeiten können - ein Tribut an das angenehm geringe Gewicht. Der Lithium-Ionen-Akku mit der Kapazität von nominell 2000 mAh sitzt unter dem Display zwischen den beiden Display-Scharnieren.


Sony X505 Die Geschwindigkeit des Geräts genügt erwartungsgemäß für Büroanwendungen und das Betrachten von DivX-Filmen. Eine Videoverarbeitung möchte man jedoch nicht starten, denn die Festplatte ist mit 4.200 Umdrehungen einfach zu langsam. Das gleiche gilt für Spiele: Der integrierte Intel 855GM-Chipsatz (DirectX-7-basiert) vermag es nicht, aktuelle Titel ausreichend flüssig darzustellen.Sony hat wie immer ein dickes Softwarepaket geschnürt, welches neben MS Works, Adobe Photoshop Elements mit Photoshop Album, Adobe Premiere LE auch Sicherheits-Software von Symantec umfasst. Ferner bekommt man diverse Programme für die CD/DVD-Erstellung und - Betrachtung sowie Sony-eigene Kreationen. Manche dieser Programme sind vorinstalliert, andere befinden sich auf der mitgelieferten Recovery-CD. Als Betriebssystem kommt Windows XP Professional mit Service Pack 1a zum Einsatz.


In zwei dem Gerät beiliegenden gepolsterten Nylontaschen passt das Subnotebook mit einigem Zubehör, leider gehören weder das DVD-Laufwerk noch das Netzteil dazu, beide müssen separat transportiert werden. Darüber hinaus legt Sony noch ein Reinigungstuch und zwei Ersatz-Trackstick-Aufsätze bei. Auf ein gedrucktes Handbuch wurde bedauerlicherweise ganz verzichtet, so dass nur die PDF-Dokumentation bleibt. Bei der europäischen Version findet sich keine Maus im Karton, dafür aber der DVD-Brenner, was diesen Umstand mehr als aufwiegt.Wer mit den oben beschriebenen Mängeln leben kann, findet mit dem Sony Vaio VGN-X505VP ein exquisites Hightech-Subnotebook, welches in dieser Form bisher einzigartig ist. Kein Hersteller bietet ein so leichtes und dünnes Notebook, das noch dazu mit einer verhältnismäßig hohen Leistung auftrumpfen kann und passiv gekühlt wird. Der potenzielle Kunde muss abwägen; wenn er auf maximale Portabilität statt auf Performance und Ausstattung setzt, so ist er hier richtig aufgehoben. Das wertig wirkende Äußere tut sein Übriges, über den Preis von 2.999,- Euro hinwegzutrösten. Auf der anderen Seite stören jedoch die geringe Akkulaufzeit und die Tatsache, dass eine geeignete Unterlage für das Gerät eigentlich zwingend vorhanden sein muss. Wer beispielsweise auf einer Geschäftsreise im Zug ohne Steckdose in der Nähe nur auf seinen Schoß angewiesen ist, könnte den Spaß am Gerät schnell verlieren.



Ähnlich wie Acers TravelMate-Modelle C110 und C300 lässt sich das neue Notebook Averatec C3500 zum TabletPC wandeln. Dazu lässt sich das Display drehen und seine Rückseite auf die Notebook-Tastatur klappen.
Im Gegensatz zu Acers Intel-Centrino-basierten Geräten kommt in Averatecs C3500 ein AMD-Notebookprozessor vom Typ "Low Voltage Mobile Athlon XP-M 2200+" zum Einsatz. Das vom Hersteller als Ultraportable klassifizierte C3500 läuft unter Windows XP Tablet PC Edition und lässt sich per Tastatur, Touchpad und auf dem LCD per Stift steuern. Die Tastatur lässt sich wie bei den Acer-Geräten - und anders als beim HP Compaq TC1000 und TC1100 - nicht abtrennen. Das 12,1-Zoll-LCD verfügt über eine XGA-Auflösung (1024 x 768 Pixel), Infos zum Grafikchip fehlen.
Mit 512 MByte DDR-Speicher (max. 1 GByte), einer 60-GByte-Festplatte und einem DVD-ROM/CD-RW-Kombilaufwerk soll das 29,5 x 25 x 4 cm große C3500 mit Standard-Akku entweder 2 oder 2,4 kg wiegen; so ganz scheint sich Averatec auf seiner Website in dieser Hinsicht nicht sicher zu sein. Das Durchhaltevermögen des Lithium-Ionen-Standard-Akkus gibt der Hersteller mit 3 bis maximal 4 Stunden an.


Das Averatec C3500 verfügt über einen PC-Card-Slot (Typ II) zur Erweiterung. Zu den weiteren Schnittstellen zählen integriertes 54-Mbps-WLAN (IEEE 802.11g), 10/100-Mbps-Ethernet, ein 56k-Modem, ein Stereo-Ausgang, ein Mikrofon, ein VGA- (15-Pin-Mini-Anschluss) und ein TV-Ausgang.Neben Microsofts Windows XP Tablet PC Edition enthält das C3500-Softwarepaket auch Microsofts Office OneNote 2003, Norton AntiVirus 2004 und Roxio Easy CD Creator 6.0.Averatec liefert das C3500 seit dieser Woche zumindest in den USA aus, dort kostet es 1350,- US-Dollar, abzüglich eines 50-US-Dollar-Einführung-Rabatts 1300,- US-Dollar. Da das kalifornische Unternehmen Averatec Partner der Distributoren Ingram Micro und Tech Data ist, könnte das C3500 seinen Weg auch nach Europa finden; vorausgesetzt das Gerät kommt mit entsprechend lokalisiertem Tastatur-Layout.


Der Virgin-Konzern, der unter anderen Getränke, Flüge, Musik und Handys verkauft, bietet über seine Tochter Virgin Electronics jetzt einen neuen MP3-Player an, der weniger durch die verwendete Technik, sondern mehr auf Grund seines Designs auffällt.
Der "Wearable 128MB MP3 Player" ist in der Form einer Münze gestaltet und soll so einen recht edlen Eindruck vermitteln, so dass er auch direkt am Körper als modisches Accessoire getragen werden kann - die für das Virgin-Pressefoto posierende Dame (bzw. besser gesagt ihr Bauch) machen vor, wie das aussehen könnte. Dank des geringen Gewichts von gerade mal 15 Gramm lässt er sich aber auch problemlos in jeder Tasche verstauen.
Wie der Name verrät, verfügt das Gerät über 128 MByte internen Flash-Speicher, der sich mit MP3-Dateien füllen lässt. Der Anschluss an den PC erfolgt mit Hilfe eines USB-Kabels, über das auch der interne Akku des Players aufgeladen wird. Zu den Betriebszeiten machte Virgin allerdings keine Angaben. Die Bedienung passt sich dem sehr schnörkellosen Aussehen an - gerade mal zwei kleine Tasten erledigen alle Funktionen wie Ein- und Ausschalten, Vor- und Zurückspringen bzw. Lautstärke erhöhen und senken.



Zumindest in den USA soll der "Wearable 128MB MP3 Player" ab sofort im Handel erhältlich sein. Der Preis liegt bei 99,99 US-Dollar.Der Lebensmittel-Discounter Norma bringt mit dem Yakumo Q7M Mobilium II ein Notebook mit einem mobilen Intel Celeron Prozessor 320 mit 1,3 GHz Taktfrequenz auf den Markt.

Yakumo Q7M Mobilium II Das Notebook ist mit einem 15-Zoll-Schirm (1.024 x 768 Pixel Auflösung) und einer in den Chipsatz integrierten Intel Extreme Grafiklösung ausgestattet, die maximal 64 MByte des Hauptspeichers anknabbern kann. Dazu kommen 512 MByte DDR RAM von Infineon, eine 40-GByte- Festplatte von Fujitsu sowie ein Toshiba DVD+R/+RW/CD-Brenner.
Das Notebook verfügt über einen TV- und einen VGA-Ausgang, zweimal USB 2.0, einen Infrarot- sowie einen Parallelport und einen Firewire400-Anschluss. Dazu kommt ein PC-Card-Steckplatz vom Typ II, ein 56-K-Modem sowie ein 10/100 Ethernetanschluss und integriertes 11-Mbit-W-LAN.


Yakumo Q7M Mobilium II Wie lange der Li-lon-Akku durchhält, vermeldete Norma leider nicht. Auf dem Rechner ist Windows XP Home Edition vorinstalliert. Auf CD gibt es Sun StarOffice 7, Symantec Norton Antivirus 2004, Corel Draw Essentials 2 sowie Marco Polo TravelRouting Europe. Im Lieferumfang ist außerdem eine Notebook- Schutztasche enthalten.Das Celeron-Notebook Yakumo Q7M Mobilium II wiegt ca. 2,4 kg und misst 326 x 25 x 258 mm und ist bei Norma ab Montag, den 26.07.2004 für 999,- Euro in begrenzter Stückzahl zu haben.2004 scheint das Jahr der mobilen Videoabspielgeräte zu werden: Auch Xelo liefert ein als "Movie Player" getauftes Gerät mit integrierter 2,2-GByte-Festplatte, das MPEG-4-, AAC-, MP3-, WMA- und JPEG-Dateien abspielen und MPEG-4-Video auch aufnehmen kann.

Xelo Movie Player Auf dem eingebauten 2,5-Zoll-Farb-LCD (480 x 234 Bildpunkte) oder auf einem angeschlossenen Fernseher sollen Filme mit MP3-Stereoton nahezu in DVD-Qualität mit bis zu 720 x 480 Bildpunkten bei 25 Bildern/s wiedergegeben werden können. Unterstützt werden dazu ASF- und AVI-Dateien mit MPEG-4-Simple-Profile-Kompression sowie DivX-4.0- oder DivX-5.0-AVIs.


Bei der AVI-Aufzeichnung über den Video-Eingang mittels MPEG-4-SP sind bis zu 640 x 480 Bildpunkte bei 25 Bildern/s und MP3-Stereosound möglich. Auflösung und Bildrate können in mehreren Stufen eingestellt werden. Die Kapazität der eingebauten 2,2-GByte-Festplatte soll für 2 bis 5 Stunden Filmmaterial reichen. Alternativ können auch JPEG-Standbilder von einer angeschlossenen Videoquelle erstellt werden.Ob das Gerät auch als MP3-Rekorder genutzt werden kann - immerhin kann es Video mit MP3-Ton aufzeichnen - konnte Xelo auf Nachfrage noch nicht angeben. Wiedergegeben werden können AAC-, WMA- und MP3-Dateien - unterstützt werden dabei konstante und variable Bitraten von 30 bis 320 kbps.Xelo Movie Player Ein Fotobetrachter mit integrierter Zoomfunktion gestattet den Zugriff auf JPEG- oder BMP-Dateien beliebiger Größe. Die Bilder lassen sich spiegeln, drehen, in schwarzweiß umwandeln, zoomen oder in eine Diaschau verwandeln. Auch hier ist eine Wiedergabe auf dem Fernseher möglich.


Message déposé le 22.09.2017 à 06:18 - Commentaires (0)


Akku Samsung R458R

Die Tastatur und das Trackpad wussten durch ihre angenehme Groesse zu beeindrucken, denn der Nutzer holt sich keine Kraempfe und hat genuegend Platz, das Trackpad intensiv zu nutzen. Die Hoehe war ausreichend und die beiden getrennten Maustasten stellen eine angenehme Rueckkehr zu Altbekanntem nach Dells gescheitertem Versuch, den Kunden integrierte Maustasten schmackhaft zu machen, dar.Mit der AMD Athlon Neo K325 Dual Core CPU und der im Chipsatz enthaltenen ATI Radeon HD 4225 Grafikloesung war das Dell Inspiron M101z bestens in der Lage, 1080P-Videos und hoch aufgeloeste YouTube-Clips problemlos wiederzugeben. Auch bei der Wiedergabe ueber HDMI auf einem externen Display gab es keinerlei Schwierigkeiten. Der einzige Haken ist die Akkulaufzeit, die je nach Testmethode zwischen 4:15 und gut 5 Stunden lag – und das bei Verwendung des 6-Zellen-Akkus mit 56 Wattstunden.Generell ist beim Dell Inspiron M101z zum Kauf der Dual-Core-Version zu raten, denn diese duerfte trotz hoeherer Leistung eine laengere Laufzeiten als die ebenfalls verfuegbare Einsteigerversion mit dem einkernigen AMD Athlon Neo K125 mit seinen 1,7 Ghz.


Samsung hat neben dem X125 seit neuestem auch noch ein neues, aktualisiertes High-End Ultra-Thin-Notebook im Sortiment. Das so genannte Samsung X180 wurde jetzt in Korea erstmals präsentiert und kommt mit einem 11,6-Zoll-Display daher. Unter der Haube steckt die neue Intel Calpella-Plattform rund um den Intel Core i3-330UM Prozessor, der mit 1,2 Gigahertz arbeitet.Das Display arbeitet mit 1366×768 Pixeln und wird wie heutzutage üblich per LED beleuchtet. Die Grafikausgabe übernimmt die in der CPU integrierte Intel HD Graphics Grafiklösung. Außerdem verbaut Samsung in diesem Fall 3 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der Akku hat eine Kapazität von 8850mAh und soll beim X180 gut 8 Stunden Laufzeit ermöglichen.Mit weiteren Infos sieht’s im Augenblick noch schlecht aus, sicher dürfte aber sein, dass das Samsung X180 auch noch mit VGA- und HDMI-Anschluss, sowie einigen USB-Ports und den üblichen Audio-Aus- und -Eingängen ausgestattet ist. In Kürze dürften dann auch die offiziellen Pressemitteilungen und weiteren Informationen zu dem neuen Ultra-Thin von Samsung vorliegen.Dell bringt mit dem Dell Inspiron M101z ein neues 11,6-Zoll-Notebook der Ultra-Thin-Klasse auf den Markt, das mit den neuen Single- und Dual-Core-Prozessoren von AMD und der dazugehörigen Grafiklösung von ATI daher kommt. Das System übernimmt das Gehäusedesign des Dell Inspiron Mini 10 und bietet zu Preisen ab 399 Euro eine verhältnismäßig umfangreiche Ausstattung. Einzig die Akkulaufzeit dürfte ein wenig enttäuschen.Wie einige andere Hersteller will Dell mit der Verwendung von AMD-CPUs offenbar den Markt für günstige Subnotebooks für Einsteiger erschließen. der Dell Inspiron M101z ist das erste Modell dieser Kategorie für den US-Computerkonzern und dürfte durchaus seine Kunden finden. Es gibt wie bei Dell üblich diverse Ausstattungsvarianten auf der gleichen Basis, so dass der M101z sowohl mit dem AMD Athlon II Neo K125 Single-Core-Prozessor mit 1,7 GHz, als auch dem AMD Athlon II Neo K325 Dual-Core mit 1,3 GHz erhältlich ist.



Das 11,6-Zoll-Display löst in jedem Fall mit 1366×768 Pixeln auf und wird von der im Chipsatz enthaltenen ATI-Grafik befeuert. Dell verbaut außerdem mindestens 2 und maximal 4 GB DDR3-Arbeitsspeicher und Festplatten mit 250 oder 320 Gigabyte Kapazität. Außerdem sind Bluetooth 3.0 und N-WLAN an Bord. Hinzu kommen eine 1,3-Megapixel-Webcam, Ethernet-Anschluss, VGA- und HDMI-Ausgänge, 3 USB-2.0-Ports, ein 3-in-1-Kartenleser und die bekannten Audio-Aus- und -Eingänge. Es ist offenbar auch ein Modell mit UMTS geplant, denn in den Spezifikationen wird ein SIM-Kartensteckplatz erwähnt.Dell gibt die Kapazität des standardmäßigen 6-Zellen-Akkus mit 56 Wattstunden. Unter Laborbedingungen lassen sich damit bis zu 6 Stunden und 36 Minuten Laufzeit herauskitzeln, heißt es. Realistisch dürften 3,5 bis 4,5 Stunden drin sein, schließlich handelt es sich bei den Angaben um Dell um das Resultat von internen Tests, die darauf ausgelegt sind, mit allen Mitteln eine möglichst lange Laufzeit zu erreichen, wie man mir kürzlich bei einem Dell-Event verriet. Mit 1,56 Kilogramm ist das Dell Inspiron M101z etwas schwerer als mancher Konkurrent aus der Ultra-Thin-Klasse.


ASUS hat seine Eee PCs mit dem Update auf die 101xx-Serie bekanntermaßen zumindest im unteren Preissegment nur vorsichtig, aber dafür in einigen wichtigen Punkten entscheidend überarbeitet. Das Einsteigermodell wird er ASUS Eee PC 1015P sein, der einen Großteil seiner Eigenschaften mit dem Vorgänger 1005P teilt. Die Potsdamer Kollegen von NotebookJournal hatten jetzt die Möglichkeit, das neue 10-Zoll-Netbook genauer unter die Lupe zu nehmen und gaben nach umfangreichem Test ein „sehr gut“ als Bewertung ab. Wie und warum der ASUS Eee PC 1015P diesen Wert erreichte, erfahrt Ihr nach dem Sprung.Das Design wurde beim ASUS Eee PC 1015P gegenüber seinem Vorgänger nur leicht überarbeitet, doch die Qualität bleibt gleichermaßen hoch, so dass das Gerät sehr stabil und verwindungssteif wirkt. Einzig auf der rechten Seite gab es beim Testgerät der Kollegen einen Spalt zwischen dem oberen und underen Gehäuseteil, der mit dem Fingernagel angehoben werden kann.Die Tastatur ist angenehm zu betippen und hat einen ordentlichen Druckpunkt, ist allerdings etwas klapperig und nicht gerade leise. ASUS hat auch beim 1015P das Touchpad leicht modifiziert, so dass es nun größer und besser abgegrenzt ist. Die Ausstattung rund um den Atom N450 entspricht dem was man von anderen aktuellen Netbooks kennt, der Kunde muss jedoch auf Bluetooth verzichten, das erst beim etwas teureren aber sonst baugleichen Modell ASUS Eee PC 1015PE vorhanden ist.


Die Akkulaufzeit bewegte sich im Test zwischen acht und neun Stunden, was angesichts des 4400mAh-Akkus ein recht ordentlicher Wert ist. Insgesamt läuft das Gerät leise, doch der ständig laufende Lüfter soll dabei subjektiv etwas störend wirken, wie auch die verhältnismäßig laute Festplatte, deren Klackern regelmäßig an ihre Existenz erinnert. Auch das Display konnte mit seiner matten Oberfläche, hoher Leuchtleistung und guten Kontraten überzeugen. Bei einem empfohlenen Endkundenpreis von 330 Euro kann man mit dem ASUS Eee PC 1015P laut den Testern nicht viel falsch machen, zumal die Preise recht schnell auf rund 300 Euro sinken dürften.Es ist mal wieder Zeit für einen Artikel von einem Teilnehmer unseres “Netbook 1×1” Gewinnspiels. Unser Leser Sebastian erklärt im folgenden Artikel, wie er sein Netbook – das in diesem Fall mit dem Ultra-Thin Acer Aspire Timeline 1810TZ gar keines ist – verwendet und welche Software bei ihm täglich im Einsatz ist. P.S. Nicht vergessen, ihr habt noch bis zum 31. Juli Zeit um eure Artikel, Erfahrungsberichte und Videos einzusenden. Alle Details zum Gewinnspiel findet ihr >>HIER<<ich besitze ein CULV-Notebook (Acer Aspire 1810TZ) nenne es im Folgenden der Einfachheit halber Netbook.


Das ist eine sehr gute Frage. Ich habe darüber einige Zeit nachgedacht als ich diese Frage gelesen habe und bin zu dem Schluss gekommen, dass mein Netbook als täglicher Begleiter nicht aus meinem Leben wegzudenken ist.
Ich nutze es sehr vielseitig. Zur Zeit wird es häufig während der Vorlesungen beansprucht, um die WM-Spiele zu streamen, die ich sonst verpassen würde. Natürlich benutze ich es auch ohne die WM öfters während der Vorlesungen, z.b. um kurz mal was zu googeln, wenn ich was nicht verstanden habe, was interessant finde oder um langweilige Vorlesungen mit Hilfe von Blobby Volley spannender zu gestalten. Außerdem hat mein Netbook genügend Leistung um darauf in SolidWorks (CAD) ein Bauteil oder gar eine Baugruppe zu konstruieren. Auch für Ingenieurinformatik (C++) muss es bei mir herhalten.



Aber auch im Privatleben war es mir schon öfters sehr nützlich. Ich hatte vor kurzem ein Problem an meinem Auto. In einem solchen Fall wird das Netbook einfach mit in die Garage genommen und das Problem des Autos mit Hilfe von Google ausfindig gemacht und gelöst. Ab und zu wird auch mal n Film vor dem Schlafengehen auf dem Netbook angeschaut oder n Hörbuch angehört. Der tägliche Besuch auf www.netbooknews.de ist natürlich selbstverständlich.Das Netbook ist auch super um diverse Linux-Distributionen (z.b. Ubuntu) auszuprobieren.
Es hat bei mir also fast meinen Laptop ersetzt, wenn das Display für verschiedene Sachen nicht zu klein (11.6″) wäre, wäre das Aspire mein einzigster Rechner.
Desweiteren würde ich gerne in nicht allzu ferner Zukunft mein Auto mit einem Car-PC ausrüsten, dabei könnte z.b. ein Netbook herhalten. Mir erscheint für diesen Einsatzzweck aber ein Tablet, welches so Verbaut wird, dass es beim Verlassen des Autos ausgeklippst und mitgenommen werden kann, vorteilhafter zu sein.Nun möchte ich euch noch einige Freeware-Programme vorstellen, die mir sehr nützlich erscheinen:


Ich nutze des Öfteren mal da Netbook an nem Beamer oder nem externen Monitor. Da die Angeschlossenen Geräte meist nicht das 16:9 Format unterstützen, sondern im 4:3 Format arbeiten, verschieben sich die Icons auf dem Desktop immer, wenn man die Geräte wieder entfernt.
Hierfür habe ich mit IconRestorer eine sehr hilfreiche Freeware gefunden.Um sich mal kurz nen Überblick über die verbauten Komponenten zu machen, verwende ich Speccy. Man kann mit diesem Programm auch die Temperatur von Prozessor und Festplatte überwachen.CCleaner ist ein sehr hilfreiches Tool. Mit ihm kann man Temporäre Dateien löschen und somit wieder Platz auf der Platte machen. Man kann auch die Registry von Fehlern bereinigen. Am meisten nutze ich jedoch die Extras, welche einen Autostartmanager, einen Deinstallationsmanager und die Verwaltung der Wiederherstellungspunkte beinhalten.


Damit ich mir sicher bin, dass der Akku (für mich das wichtigste am Netbook) auch seine 8h durchhält überprüfe ich jede Woche mit CPUID HWMonitor die verfügbare Kapazität des Akkus.
Auch mit diesem Tool kann man die Temperaturen von Festplatte und CPU überwachen.Bei uns an der Hochschule ist das WLAN-Netz nicht wirklich gut ausgebaut. Deshalb hat ein Kommilitone immer ein Netzwerkkabel dabei und stellt dann dank Windows 7 und connectify die Internetverbindung den anderen Studenten im Raum zur Verfügung.Weitere Programme wie 7zip, VLC, Aimp2, Open Office, Mozilla Firefox, MozBackup,… gehören bei mir zur Grundausstattung eines jeden Rechners und werden von mir hier auch nicht weiter beschrieben.Ich hoffe, dass euch mein kleiner Bericht, darüber wie ich mein Netbook nutze, gefallen hat. Vielleicht kann ich ja dann bald ein neues kleines Spielzeig mein Eigen nennen ;-).Der ASUS Eee PC 1018P kommt zumindest in den USA offenbar recht bald auf den Markt. Die Kollegen von Cnet hatten jetzt die Möglichkeit, eines der neuen Modelle mit der Bezeichnung ASUS Eee PC 1018PB zu testen und haben dem neuen 10-Zoll-Netbook mit seinem Alu-und-Plastik-Gehäuse gleich mal 4 von 5 Sternen gegeben. Gerade das überarbeitete Design und das gute Touchpad kamen gut an, einzig das Keyboard mit seinen kleinen Macken trübte das gute Gesamtbild. Auch der Akku wusste positiv zu beeindrucken. Bei einem Preis von rund 350 Dollar ist der ASUS Eee PC 1018PB somit das neue Lieblings-Netbook der Tester – bei einem US-Preis von 349 Dollar. Mehr zu den Testergebnissen nach dem Sprung.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)


Message déposé le 22.09.2017 à 05:40 - Commentaires (0)


Accu DEWALT DW9096

Microsoft stopt per 8 april met het verhelpen van gaten in het bejaarde besturingssysteem Windows XP, dat daardoor kwetsbaar wordt voor aanvallen van criminelen die het hebben gemunt op mensen die internetbankieren. Met gebruikmaking van de gaten in Windows XP is het na 8 april prijsschieten voor die fraudeurs. De financiële gevolgen zijn waarschijnlijk voor de consument en niet meer voor de bank.De nieuwe gedragsregels voor het internetbankieren zijn samengesteld door de banken in samenspraak met de Consumentenbond. Daarin is onder meer opgenomen de verplichting voor de consument alleen met een zo veilig mogelijke pc's te bankieren. Daaronder wordt onder meer verstaan dat alle gebruikte software voorzien moet zijn van de laatste veiligheidsupdates. Maar doordat Microsoft de gaten na 8 april niet meer gaat patchen, kan de consument niet meer beschikken over dergelijke beveiligingsupdates.Er wordt van klanten verwacht dat ze een besturingssysteem gebruiken dat wordt ondersteund door de leverancier. Dat is niet het geval met Windows XP, zegt woordvoerder Jelle Wijkstra van de Nederlandse Vereniging van Banken. Maar de mate waarop er mee wordt omgegaan door de banken in het geval van fraude, hangt af van de coulance van de banken, voegt hij eraan toe.Dat levert dus een vrij onzekere situatie op voor de consument. Dat zien de banken ook in, zegt Wijkstra. De banken zijn in overleg met Microsoft om te vragen welke oplossingen zijn willen aanbieden aan hun klanten, en hoe ze dat gaan communiceren. Wellicht dat we daarop kunnen inhaken.


De banken zijn nog wat terughoudend in hun reactie. ABN Amro zegt bij monde van woordvoerder Karen de Vries dat de bank met de situatie bekend is. We kijken er nog naar in aanloop van april. Ronald van Buuren, woordvoerder van ING: Dit is een onderwerp dat relevant is voor alle banken. De NVB en banken nemen dit heel serieus en gaan in overleg met Microsoft. Het is nog te vroeg om precies aan te kunnen geven hoe dit verder wordt opgepakt. De banken overleggen met NVB hoe hier mee om te gaan. Daarbij kijken we ook naar de coulanceregeling.De Consumentenbond, nauw betrokken bij het opstellen van de nieuwe gedragsregels voor internetbankieren, denkt dat de banken in het geval van Windows XP coulant zijn, maar zo zegt woordvoerder Sandra de Jong: Wij houden het natuurlijk in de gaten. Zowel onze digitale als financiële onderzoekers zitten hier op. We horen graag waar consumenten onverhoopt tegenaan lopen en blijven onze achterban informeren zoals we ook in december in de gidsen en online hebben gedaan. En natuurlijk houden we een scherp oog op de eventuele oplossing vanuit de NVB.Volgens minister Dijsselbloem van Financien is het prima dat de banken en de Consumentenbond samen een lijstje van veiligheidsregels hebben samengesteld, waaraan consumenten moeten voldoen bij het internetbankieren. Maar uiteindelijk geldt de wet, lijstje of niet.Ook in antwoorden op vragen vanuit de Tweede Kamer zegt Dijsselbloem dat de wet voor de bankenregels gaat. Regelmatig wordt de suggestie gewekt dat de consument bij het niet naleven van de uniforme veiligheidsregels per definitie 'grof nalatig' zou zijn, waarbij hij of zij aansprakelijk zou zijn voor de volledige schade. Dit zou echter niet in lijn zijn met het Nederlandse aansprakelijkheidsrecht, schrijft de minister.


Als de nieuwe computer volledig functioneert, dan kunnen ook de bestanden van je oude computer worden overgedragen naar de nieuwe computer. Hiervoor heb je een Easy Transfer-kabel, een externe harde schijf of een netwerk nodig. Als voorbeeld sluiten we beide computers aan op het netwerk. Met het programma Windows Easy Transfer kunnen vervolgens bestanden en instellingen worden overgedragen. Dit programma is vanaf Windows 7 standaard geïntegreerd in het besturingssysteem. Gebruikt je Windows XP of Vista, dan moet je het programma eerst downloaden.Installeer en start het programma. Klik op Volgende en kies Een netwerk. Selecteer Dit is mijn oude computer en ga naar je nieuwe computer. Op de nieuwe computer ga je (in Windows 8) naar het Startscherm en typ je Windows Easy Transfer. Klik op Windows Easy Transfer en kies Volgende. Klik op Een netwerk en kies Dit is mijn nieuwe computer. Kies Ik heb het al op mijn oude computer geïnstalleerd en klik op Volgende. Vul nu de sleutel in die op je oude computer staat en klik op Volgende. Klik onder je account op Aanpassen en Geavanceerd om eventueel extra bestanden en mappen mee te nemen. Kies Overzetten om te starten.



Na het proces kun je een transferrapport opvragen en een lijst van programma's op de oude computer inzien.Via Windows Easy Transfer kun je snel en gemakkelijk belangrijke bestanden overdragen naar de nieuwe computer.Veel handige software kun je vinden de website www.ninite.com. Hier staat een lijst met veelgebruikte computerprogramma's. Door de gewenste programma's in de lijst selecteren kan op de knop Get Installer worden gedrukt. Download het bestand dat wordt aangeboden. Met dit bestand worden één voor één de geselecteerde programma's gedownload en geïnstalleerd. Zo hoef je niet elke installatie zelf te doorlopen.Bewaar na de installatie het bestand goed, hiermee kun je namelijk later de software controleren op updates en deze net zo gemakkelijk installeren.Met Ninite kun je in één keer heel veel programma's installeren, zonder voor elk programma een losse installatie te doorlopen.Back-uppen en beveiligen zijn de belangrijkste dingen die je als eerste dient te doen op een nieuw systeem. De keuze in beveiligingssoftware is enorm. Het is aan jou of je een betaald programma of gratis programma kiest. Alle antivirusprogramma's doen hun werk, zowel betaald als onbetaald.Bij de gratis antivirussoftware is het wel vaak noodzakelijk om nog losse anti-spywaresoftware te installeren. Een firewall is geen noodzaak, omdat de firewall in Windows ruim voldoende is. Op Ninite kun je verschillende programma's voor de beveiliging van je computer vinden. We adviseren om één antivirusprogramma te gebruiken. Antivirussoftware conflicteert veelal met elkaar, wat ervoor zorgt dat het systeem instabiel wordt.


De browser is je toegangspoort naar het internet en dus een belangrijk onderdeel van je computer. Volgens diverse metingen is Google Chrome de meest gebruikte browser voor niet mobiele apparaten. Daarna volgt Internet Explorer, op de voet gevolgd door Firefox. Andere browsers als Opera en Safari zijn marginaal, maar wel een goed alternatief. Je kunt natuurlijk altijd meerdere browsers installeren en uitproberen welke je het prettigst vindt.Voor een kleine honderd euro kun je een jaar lang gebruik maken van Office 365 voor thuisgebruik. In deze abonnentsvorm krijg je Office-toepassingen als Word, Excel, PowerPoint, Outlook en OneNote en mag je deze op vijf computers installeren. Daarbij krijg je zestig Skype-wereldminuten en twintig gigabyte extra opslagruimte op je SkyDrive.Heb je liever ongelimiteerd de Office-toepassingen, dan kun je ook de software kopen. Je krijgt bij het goedkoopste pakket van honderdveertig euro Word, Excel, PowerPoint en OneNote voor één computer. Er zijn ook gratis alternatieven voor Office. Zo is Apache OpenOffice een complete kantoorapplicatie voor teksten, spreadsheets en presentaties. Nog een mooi alternatief is LibreOffice, met soortgelijke functionaliteit.



Je wil natuurlijk ook films kijken en muziek luisteren. Voorheen kreeg je bij Windows ook Media Center. Bij Windows 8 Pro kan deze software alleen los worden aangeschaft voor tien euro. Gebruikers van Windows 8 moeten upgraden naar het Windows 8 Pro Pack voor 160 euro om Media Center te gebruiken.Natuurlijk zijn er ook heel goede gratis alternatieven. Zo is het gratis programma XBMC misschien wel beter dan Windows Media Center zelf en is VLC een gratis alleskunner om video's af te spelen. Daarbij hebben diensten als Spotify en Netflix een steeds groter aandeel en wordt een andere mediaspeler bijna overbodig. Wat communicatie betreft is Skype toch de grootste.Hoewel de software op een vrij offensieve wijze is doorgevoerd (Windows Live Messenger werd in sneltreinvaart vervangen door Skype), is het wel een zeer uitgebreide en veel gebruikte tool om te chatten en te (video)bellen.


Het niet naleven van een beperkt onderdeel van de uniforme regels betekent daarom niet per definitie dat de consument aansprakelijk wordt gesteld voor de schade. Of sprake is van grove nalatigheid in een individueel geval, kan alleen door de rechter worden vastgesteld.Onderlinge afspraken tussen de Consumentenbond en de NVB zijn niet van invloed op deze wettelijke bewijslastverdeling, zegt Dijsselbloem. De rechter heeft het laatste woord over de uitleg van de wet- en regelgeving. Als de bank het standpunt van de consument - volgens deze ten onrechte - afwijst, kan de consument het geschil voorleggen aan Kifid (Klachtinstituut Financiële Dienstverlening) of de rechter.Ook juristen denken dat de banken niet zo ver kunnen gaan in de aansprakelijkheidstelling. Matthijs van Bergen van ICTRecht: Je zou je kunnen voorstellen dat het op een zeker moment in strijd met de 'in het maatschappelijk verkeer vereiste zorgvuldigheid' wordt om nog langer XP te gebruiken, waardoor de gebruiker aansprakelijk zou kunnen worden voor daardoor ontstane schade. Maar dat gaat wel wat ver en lijkt me in elk geval nu nog niet aan de orde. Van Bergen wijst net als Dijsselbloem naar de wet, die een dergelijke aansprakelijkheid helemaal niet zo vanzelfsprekend maakt.


Malware is in 70 procent van alle schadegevallen in het internetbankieren de oorzaak ervan. In 25 procent van de gevallen gaat het om phishing. De schade die door de banken is gemeld over de eerste helft van 2013 (4,2 miljoen euro) is wel een stuk minder dan in de jaren ervoor. Hoeveel mensen er niet door de banken worden gecompenseerd voor de schade, willen de banken niet zeggen.Voor foto en videobewerking ben je niet alleen aangewezen op Adobe Photoshop (Elements) of Première (Elements). Hoewel deze prima voldoen, zijn er een hoop alternatieven. Zo is Windows Movie Maker een leuk eenvoudig programma om een korte film van je foto's en/of video's te maken en kan GIMP bijna net zoveel als een ander fotobewerkingsprogramma.Op Ninite worden al een aantal gratis fotobewerkingsprogramma's aangeboden. Als je op zoek bent naar alternatieven, dan kun je ook op deze website terecht. Voor een alternatief zoek je rechtsboven naar de software waar je een alternatief voor wil. Vervolgens wordt een lijst met alternatieve software weergegeven. Een leuke manier om andere programma's te vinden.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)
Message déposé le 22.09.2017 à 04:42 - Commentaires (0)


HP Probook 4530s Battery

Yet, beneath the plain, uninspiring exterior, there beats the heart of a true Ultrabook. It’s the first time we’ve seen one sporting an Intel low-voltage Core i3 processor, and it doesn’t disappoint. Although it lacks the Turbo Boost of its Core i5 cousins, and so runs at a maximum of just 1.4GHz, it still acquitted itself well, scoring 0.48 in our Real World Benchmarks. Our review unit came with a cramped 64GB Crucial M4 SSD, but retail models will thankfully come with 128GB – which is just as well given the 15GB recovery partition.Where many budget models suffer from poor battery life, the Novatech can hold its head up high. Our light-use test saw the nFinity 2367 Plus browse the web for 7hrs 34mins. Upping the ante with our Cinebench test, which pushes the CPU flat out, it still lasted a very reasonable 2hrs 54mins.Today we reveal how Chrome is making progress, Phorm's financial troubles, Oracle's security criticisms, the impact of Windows 8 and why one writer is sick of backchat from his computer.Google’s Chrome OS appears to finally be winning over manufacturers. A leaked spec sheet reveals HP is planning a 14in Pavilion Chromebook, which would be the largest laptop running Chrome OS to be released yet, notes Ars Technica.


Acer, meanwhile, has revealed to Bloomberg that Chromebooks are making up between 5-10% of US laptop sales for the company. President Jim Wong said the Chrome OS is more secure than other systems. However, he may just be using Chrome to take a dig at Windows, describing the latest release as "not successful". "The whole market didn't come back to growth after the Windows 8 launch, that's a simple way to judge if it is successful or not," he said. Acer's sales have fallen by more than a quarter over the past year.Phorm facing final curtain?Web traffic watcher Phorm is facing doubts over its future, with the company's value falling like a stone. The one-time web enemy number one riled UK ISP customers with tracking software for targeted advertising, and has never really recovered from the fall-out.According to the Financial Times, the company has dropped 40% of its value despite new opportunities in China. "The company is likely to run out of cash around March," the paper quoted one analyst as saying. "Recent share price weakness is potentially unhelpful and reflects financial worries, not progress in the business."Oracle's recent security issues with Java are well documented, but the company has come under fire again even as it tries to address the vulnerabilities and change its company culture. The H documents how the company's recent Java 7 update blocked certain drive-by attacks but still left many customers in the dark, despite promises to be more open.


"They didn’t sound like they have a clear idea of what to do, what to say or even exactly who they were speaking to," nCircle's director of security operations, Andrew Storms, told the site. "If this is the kind of security communication we can expect from Oracle in the future then Oracle customers are not better off."Thomson Reuters has a graphic that underlines the dwindling importance of new operating system releases from Microsoft for investors.While three early iterations of the company's flagship Windows pushed the stock value to new heights, the situation has been different since Windows 2000, with the exception of Vista – yes, really. The trend continued with the release of Windows 8 late last year, with Microsoft shares dropping 5% after launch.The BBC ponders whether computers, and particularly the applications and websites occupying their screens are getting just a bit over familiar, placing us all on first-name terms and trying to convince us they have personalities."When I register on some websites and then log in again, I'll see a message saying 'Howdy Colm, welcome back!'" he writes. "Don't 'howdy' me. You're just a piece of aluminium coated in some sort of magnetic substance in a server farm located in a country where the climate makes it economically viable to keep the machines at constant temperature. You are not my friend. I bet you say that to everyone."



Sick of the mateyness, Colm O'Regan recalls the days when computers simply did their job, or didn't, as they saw fit. "Computers were like bouncers. You were the three-sheets-to-the-wind punter swaying glassy-eyed in front of them pleading to continue. They remained impassive saying, 'I don't have to give you a reason. You're not going into that file and that's that'."Intel's low-power CPUs are fine beasts, but we're seeing more and more of AMD's alternatives appear in thin and light laptops. We've already tested the dual-core Athlon II Neo K325 in the Dell Inspiron M101z; the Samsung X125 sports the other Neo II in the range - the single-core K125.It's a 45nm part running at 1.7GHz, up from the 1.3GHz of the K325, yet both have the same 12W TDP. But any hopes that the clock boost would keep the Samsung's performance up there with the Dell were soon dashed. It managed only 0.46 in our benchmarks, slowing almost to a halt when faced with multiple simultaneous applications. With the Dell scoring a comfortable 0.67, that missing second core is alarmingly obvious.Unfortunately, playing second fiddle to the lovely Dell is something the Samsung X125 had better get used to. Not only is its processor weak by comparison, but it also proves detrimental when paired with the same graphics chip as in the Dell. It's the Radeon HD 4225, which is hardly a gaming contender anyway, but an average in our Low quality Crysis test of just 8fps is down from the Dell's 13fps. It will decode HD video without a hitch, but don't expect much else in the way of entertainment.


Thankfully, the X125 does at least deliver on battery life, lasting 6hrs 44mins in our light-use test and more than four hours when pushed to the limit. That's either a sign of the processor's excellent efficiency or an indicator of just how little power it has, depending on your outlook. Still, combine it with the Samsung's 1.57kg weight and you have a portable companion.It's an 11.6in laptop with a glossy-black interior contrasting with the matte-white outer finish. We'd hesitate to call it attractive, and it feels a bit too plasticky for the type of stylish impact it's going for, but there's a stiffness to the chassis and lid that suggests it will last on its travels. The 1,366 x 768 screen is glossy and a bit too reflective for our office lighting, but colours are good and the backlight is even and bright.The X125 is quite a deep laptop, so there's plenty of space for the keyboard and touchpad. Unfortunately, Samsung hasn't made much use of it, instead cramming tiny cursor and right-Shift keys onto the Chiclet-style keyboard. It isn't a particularly comfortable keyboard to type on, and the rocker-style mouse button sometimes needed a good push to respond.Despite netbook levels of performance, this is meant to be a proper laptop, as the 320GB hard disk gives away. But compared to others around its £368 exc VAT price, the Samsung looks like a bit of a dud. A Dell Inspiron M101z with 4GB of RAM and a dual-core Neo will cost you around £50 more, yet gives 30% higher performance, won't grind to a halt if you open several applications, and has better build quality and a nicer keyboard. It's difficult to find a compelling reason to opt for this Samsung in its stead.The world's largest consumer electronics show is now into its final throes, which means we can reveal the shortlist for our pick of the show's innovations: PC Pro's Greatest Hits of CES 2013.Now we need your help to decide the winner for the Best Innovation. Read the descriptions below and then cast your vote using the link at the bottom of the blog -- but be quick, because voting closes at 6pm (UK time) on Thursday 10 January. [Edit: the vote is now closed]



In addition to the winner of this category, on Friday we'll also be announcing our pick of the tablets, phones and laptops that have been unveiled at CES 2013.We've learned to depend on mobile devices, and there's nothing that proves that point more than running out of smartphone battery.The problem has led to cases with built-in backup batteries and portable charging pods, but Lilliputian System's Nectar Mobile Power has an extra benefit: it offers two weeks' worth of charging.The Nectar Mobile Power system is a small black device, larger than the standard smartphone but at 235g light enough to tuck into a bag. Insert a Nectar pod - a butane-based cartridge - into the side slot, and it converts the fuel into energy to charge the battery of whatever USB device is connected."The technology is based on highly efficient solid oxide fuel cells (SOFCs) and microelectromechanical systems (MEMS) wafer fabrication methods, including key nanotechnology elements, and is fueled by recyclable high energy power cartridges, or pods," the company said.


Each pod has enough fuel for 55,000 mW-hours, which the company says works out to ten full recharges of a smartphone or about two weeks of power.The Nectar pod is disposable, so when it's empty the cartridge can be recycled and a new one inserted for more charging.The first iteration of the Nectar, launched at CES 2013 in Las Vegas, only works with gadgets that can be powered by a USB 2 connection, but a spokesman told us future versions would likely be able to power laptops, saving users from having to lug power bricks and cords around.The Nectar Mobile Power system is taking preorders ahead of general availability in the summer from Brookstone.com, which ships to the UK. The device will cost $300, while each pod is $10.The Novatech lacks anything as new as USB 3 ports, but there are three USB 2 ports, an SD card reader, full-sized D-SUB and HDMI ports and 10/100 Ethernet. Single-band 802.11n Wi-Fi and Bluetooth 2.1 are also present and correct, thanks to Atheros’ AR9002WB-1NG chipset. There’s a 1.3-megapixel webcam embedded in the display’s bezel, too.It’s all very impressive so far, but it’s up close and personal that the Novatech’s appeal begins to wane. The slight bulge in the left-hand side of the keyboard adds a mushy, bouncy feel to every key press, and while each key hits home with a solid thunk, it doesn’t inspire confident, brisk touch-typing like that of the HP Folio 13 or Dell XPS 13. It’s decidedly average.


The touchpad is basic but functional. Multitouch support allows for two-fingered pinch-to-zoom or scrolling actions, in addition to the traditional scroll zones at the edges of the pad. Unlike many of its rival Ultrabooks, though, the nFinity forgoes the three- and four-fingered gestures, and does away with integrated buttons in favour of a discrete one-piece button that rocks from side to side for left- and right-clicks.The glossy 14in display is a major disappointment. The 1,366 x 768 resolution comes as little surprise, but the issue is its dim backlight: even at its brightest setting it measured just 119cd/m[sup]2[/sup]. That’s barely bright enough for use in a well-lit office, and outside in bright sunlight it became almost completely illegible. Narrow viewing angles are another issue, with even slight movements away from head-on eliciting noticeable contrast and colour shifts. Ultrabooks on the whole haven’t wowed us with their screens yet, but the Novatech is well off the pace.The nFinity 2367 Plus might be cheap, but it’s nowhere near cheap enough given the package on offer. Performance and battery life are right on target, but the dim screen and average ergonomics leave it lagging well behind its slightly pricier peers. The HP Folio 13 delivers a much better blend of design, ergonomics and performance for £799, and we’d recommend you pay that premium if you want a laptop you’re happy with.Intel has updated its requirements for laptops to be considered Ultrabooks, forcing manufacturers to include touchscreens and its own wireless display system WiDi.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)
Message déposé le 21.09.2017 à 10:20 - Commentaires (0)


Akku Toshiba Qosmio X770

Insgesamt fällt das Urteil zum MSI Wind U123 durchaus positiv aus. Im Vergleich zu ASUS Eee PC 1000HE und Samsung N110, die etwas teurer sind, zieht der neue MSI in Sachen Touchpad und Keyboard allerdings den Kürzeren. Ansonsten bietet das auf dem Intel Atom N270 mit 1,6 GHz basierende Gerät ein etwas überdurchschnittliches Leistungsbild. Der Laufzeittest wurde auf Basis des LaptopMag Batterietests durchgeführt, bei dem so lange im Netz gesurft wird, bis der Akku alle ist.Scheinbar vertreibt der Mobilfunkanbieter o2 recht exklusiv die Netbooks der Eee PC 1003HAG Reihe, denn nirgends sonst konnte ich bisher ein weiteres Angebot finden. Zum Preis von 449,99 Euro kann man entweder eines kaufen oder im Bundle mit einem 24 Monats-Vertrag bekommen. Für das Netbook mit integriertem UMTS Modem mit HSUPA und HSDPA Unterstützung würden dann noch 49,99 Euro fällig, wobei der Vetrag monatlich 40 Euro kosten soll. Daneben gibt es noch einen Selbständigentarif, in dem der Rechner dann für 369 Euro plus 25 Euro/Monat Vertrag vertrieben wird. Daß der 1003HAG trotzdem in die engere Auswahl kommen könnte, zeigt der Bericht unseres Lesers Michael, der unter anderem zeigt, wie nah der o2-Eee PC sich an ASUS Zugpferd, den S101, anlehnt.


Der neue EEEPC 1003HAG von O2 eine klasse Alternative zu einem akzeptablen Preis.Auch ohne Vertrag lohnt sich der Kauf dieses kleinen, schicken Eee PC. Zum Preis von 449 Euro kann man ein 10,2“ Display, die schicke neue Tastatur und vor allem ein superschnelles, simlockfreies HSUPA 3,5G Modem sein Eigen nennen.Bis auf das nichtssagende Bild aus der o2 Werbung konnte ich mir nicht vorstellen, wie dieser Eee PC 1003HAG denn in Natura so aussieht. Das Gehäuse erinnert auf den ersten Blick an ein Eee PC 1002HA. Aber eben nur auf den ersten Blick. Beim 1003HAG hat man auf das gebürstete Aluminium verzichtet. Ok, wäre auch schön gewesen, aber das Schwarz sieht auch sehr schick aus. Je nach Lichteinfall, schimmert es wie eine Metalliclackierung.Die große Überraschung zeigte sich aber erst beim Öffnen des Displaycovers. Innen versteckt sich die neue, schicke Tastatur, die in Verbindung mit dem schwarzen Gehäuse sehr edel aussieht.


Es macht einfach Spaß, dieses tolle Gerät einfach nur anzugucken. Hier passt rein optisch einfach Alles zusammen.Manchmal fragt man sich, was sich die Hersteller bei der Entwicklung ihrer Netbooks gedacht haben. Das perfekte Beispiel dafür ist das Gdium Liberty 1000 von Emtec, bei dem es sich um einen echten Exoten handelt, ist doch ausnahmsweise mal keine CPU eines großen bekannten Herstellers verbaut.Stattdessen wird das Gerät von der in China entwickelten Loongson 2F CPU angetrieben. Der MIPS-Chip ist 64-Bit-fähig und arbeitet mit 900 Megahertz. Die Fertigung erfolgt durch die europäische Chipschmiede STMicroelectronics. Es handelt sich also nicht um die typische Wintel-Einheitskost, denn ohne x86-Chip wird es auch nix mit Windows XP oder ähnlichem.Joanna vom LaptopMag hat das Gdium 1000 einmal mehr ausführlich auf Herz und Nieren getestet. Das Ergebnis fällt leider etwas enttäuschend aus, hätte man doch mit alternativer CPU und einem attraktiven Linux auf Mandriva-Basis eventuell einiges reißen können. Letztlich hat das Gdium Liberty 1000 allerdings einige Schwächen, die dem Gerät praktisch das Genick brechen.


So kann zwar das Keyboard, dessen Größe irgendwo zwischen Samsung N110, ASUS Eee PC 1000HE, HP Mini 2140 auf der komfortablen Seite und dem Archos 10 auf der verkrampften Seite angesiedelt ist, noch halbwegs überzeugen, doch das viel zu kleine und schlecht ansprechende Touchpad kehrt diesen Pluspunkt gleich wieder ins negative um.Bei der Leistung sieht es ähnlich mau aus. So kann zwar das umfangreich ausgestattete und komfortable G-Linux Betriebssystem überzeugen, doch was nützt das beste OS, wenn man seine Funktionen mangels ausreichender CPU-Leistung nicht wirklich flüssig nutzen kann. Gerade beim Multitasking mit Programmen wie Firefox und OpenOffice tat sich das Gerät schwer – mehr als drei Sekunden für den Wechsel zwischen zwei Fenstern sind einfach zuviel.Auch die Videowiedergabe machte Probleme. So laufen normale YouTube-Videos wohl einwandfrei, sobald es an höher aufgelöste Clips geht, ist aber Schluss. Während ein HQ-Video von Googles Videoportal noch lief, kam Joanna bei der Wiedergabe eines WMV-Videos mit 720p-Auflösung nicht über den ersten Frame hinaus.



Angesichts der enttäuschenden Leistung, fällt ein weiteres Manko des Gdium Liberty 1000 noch schwerer ins Gewicht – das Gerät wird extrem heiß, selbst wenn es nicht aktiv genutzt wird. Joanna und Kollegen maßen stets Temperaturen jenseits der 35°C – an der Außenhaut. Die Tastatur wurde teilweise 40°C warm und auf dem Schoß stieg die Temperatur sogar auf fast 45°C. Diese hohen Temperaturen sorgen dafür, dass der etwas laute Lüfter ständig laufen muss.Auch in Sachen Akkulaufzeit musste sich das Emtec Gdium Liberty 1000 der Atom-basierten Konkurrenz geschlagen geben. Zwar wird ab Werk ein 4-Zellen-Akku mit 5000 mAh Kapazität geliefert, doch damit hält der Netbook-Exot nur knapp 2,5 Stunden im Surf-Betrieb durch. Atom-Netbooks laufen mit drei- oder vierzelligen Akkus im Schnitt eine halbe Stunde länger.Insgesamt fällt Joannas Fazit daher zu Ungunsten des Emtec aus. Interessante Kombi ungewöhnlicher Komponenten mit viel zu kurzer Akkulaufzeit und kaum ausreichender Leistung. Zum Preis von 349 Dollar kann man inzwischen wesentlich bessere Geräte erwerben.


Vielleicht brauchen wir doch noch eine Niederlassung von NBN an der Ostküste, denn statt seine neuen Netbooks, Notebooks und PCs in Taiwan vorzustellen, entschied sich Acer, die Präsentation in einem Kino in „Dirty Jersey“ außerhalb New Yorks zu machen. In der Flut der neuen Produkte schwimmt auch der angekündigte Acer Aspire One mit 11,6-Zoll-Display mit. Es ist das erste Mal, dass Acer ein Netbook mit Display-Größe über 10 Zoll ins Angebot aufnimmt.Das auf dem Intel Atom Z5xx basierende neue Netbook von Acer trumpft dank seiner Größe mit einer vollwertigen Notebook-Tastatur auf, statt wie die Konkurrenz nur mit Varianten, die zwischen 85 und 92 Prozent der vollen Größe erreichen. Äußerlich handelt es sich um ein typisches Netbook, das wie üblich in diversen Farben erhältlich ist. Das Aspire One mit 11,6-Zoll-Display ist außerdem das erste Netbook mit einem Display dieser Größe.Unter der Haube werkelt entweder ein Intel Atom Z520 mit 1,33 GHz oder ein Z530 mit 1,6 GHz. Diese Chips arbeiten zwar stromsparender und mit weniger Abwärme als Intels Atom N270, in Sachen Leistung muss der Kunde dafür aber leichte Abstriche in Kauf nehmen. Zum Chipset liegen noch keine Angaben vor. Acer verbaut 1 GB DDR2-RAM und eine 160-Gigabyte-Festplatte. Das LED-beleuchtete Display bietet eine Auflösung von 1366×768 Pixeln. Zur Ausstattung gehören außerdem 802.11b/g-WLAN, Bluetooth, optional UMTS/HSDPA, Dolby Pro Logic Sound, Multi-Cardreader und ein VGA-Ausgang.


Es handelt sich also vom Display und den Äußerlichkeiten mal abgesehen eher um Standard-Kost. Acer bietet zwei Akku-Varianten mit jeweils drei oder sechs Zellen an. Der große Akku mit 5200 mAh soll Laufzeiten von bis zu 8 Stunden bieten. Mit weniger als einem Zoll Dicke, fällt der neue nochmal etwas dünner aus als die aktuellen Acer Apire One mit 10-Zoll-Display. Wer es bunt mag, kann neben dem schwarzen Modell auch eine rote, dunkelblaue oder weisse Version wählen.Die beim Kinobesuch anwesenden US-Kollegen melden einen guten Qualitätseindruck. Das große Keyboard soll ähnlich komfortabel zu bedienen sein wie die Tastaturen von HPs Minis. Das Touchpad hat sich kaum verändert und bleibt realtiv klein. Außerdem ist weiterhin nur eine Wippe anstelle zweier getrennter Maus-Buttons im Einsatz.Der 11,6-Zoll Aspire One wird in den USA auch von der Acer-Tochter Gateway eingeführt, dann unter dem Namen LT30 (PDF). Acer sprach von einer Auslieferung ab Ende April, machte aber keine Angaben zum Preis.HPs „Nicht-ganz-Netbook“ Pavilion dv2 ist ab sofort zu haben. Das Besondere: Das Gerät kommt mit dem neuen AMD Neo-Prozessor auf den Markt, der als die Antwort des zweitgrößten CPU-Herstellers auf den Intel Atom gilt. Damit die Kunden das dv2 mit seinem 12-Zoll-Display und recht hohen Preis nicht mit ähnlich ausgerüsteten Netbooks wie dem Samsung NC20 oder Dell Inspiron Mini 12 vergleichen, beharrt HP übrigens darauf, dass es sicht NICHT um ein Netbook handelt.



Trotz seines geringen Gewichts, des im Vergleich zu „richtigen“ Notebooks noch annehmbaren Preises und dem fehlenden optischen Laufwerk sieht Hewlett-Packard das dv2 nicht als Netbook. Die Amerikaner wollen das Gerät doch allen erstes als Vertreter einer neuen Klasse zwischen Netbooks und kleinen Notebooks positioniert wissen. Es ist von einem „Notebook, das ultra-portabel gemacht wurde“ die Rede. Was davon zu halten ist, muss jeder selbst wissen.Anlässlich der offiziellen Markteinführung fällt auch das NDA auf die Veröffentlichung von Testberichten, so dass diverse US-Kollegen bereits ihre ersten Erfahrungen mit dem Gerät schildern können. Um mal PC Magazine zu zitieren: „Das HP Pavilion dv2 ist eine leistungsfähigere und lautere Version des Del Inspiron Mini 12 und ist auf den sparsamen Shopper ausgerichtet“.Das klingt nach einem recht lauten Lüfter, der manchem Netbook-Nutzer, der eher weniger Lärm gewöhnt sein dürfte, negativ auffallen dürfte. PCWorld spricht zudem von einer reibungslosen HD-Videowiedergabe und einem den HP Mini Netbooks entsprechenden Keyboard. LaptopMag meldet unterdessen deutlich bessere Ergebnisse beim Grafik-Benchmark als man es von Netbooks gewohnt ist. Der Leistungsvorsprung gegenüber Intels Atom soll eher gering ausfallen. Dafür ist die Akkulaufzeit trotz recht großem Akku mit rund 2,5 Akku wohl eher bescheiden. Cnet wagt zusätzlich einen Vergleich mit dem Dell Inspiron Mini 12.


Das HP Pavilion dv2 kann ab sofort zu Preisen ab 599 Euro erworben werden. Das Basismodell kommt allerdings ohne Zusatzgrafik und nur mit 4-Zellen-Akku und 160-GB-HDD daher. Für 699 Euro gibt es außer der Radeon HD 3410 noch einen HDMI-Port, 6-Zellen-Akku und 320-GB-HDD.Der weltgrößte Handyhersteller Nokia hat laut einem Bericht des amerikanischen Börsendienstes TheStreet.com „seine Pläne für den Einstieg in das Netbook-Rennen besiegelt„. Dies sollen den Kollegen unternehmensnahe Quellen geflüstert haben.Als Vertragsfertiger nennt man den taiwanischen OEM-Riesen Foxconn aka Hon Hai Precision Industry. Dieser ist gerade dabei eine frühere Fertigungsstätte von Nokia im amerikanischen Fort Worth zu leasen und ist einer der wichtigsten Lieferanten von Notebooks der großen Marken. Für die Kollegen ist die Sache deshalb klar – Nokia baut mit Unterstützung von Foxconn Netbooks.Erste Andeutungen in diese Richtung hatte Nokia-Boss Olli-Pekka Kallasvuo bereits Ende Februar gemacht, als er dem finnischen Staatsfernsehen YLE erklärte, dass man das Netbook-Segment „sehr aktiv“ ins Auge fasse. Schon lange zuvor hatte es entsprechende Spekulationen gegeben.


Mein Tipp wäre ja eine Art Riesen-N810 zum Klappen, das dann als eines der bald erwarteten Netbooks auf Basis von ARM-CPUs im unteren Preissegment angesiedelt sein würde. Nokia hat bereits die nötigen Zutaten im Portfolio – Symbian als Betriebssystem inklusive diverser weiterer Software, die einst Geräte wie ausgerechnet Psions PDAs und „Mini-Laptops“ befeuerte. Hinzu kommt die jahrelange Erfahrung im Bau leistungsfähiger Mobilgeräte mit maximaler Akkulaufzeit bei möglichst vielen Features.Mit dem 2go PC UW1 hält in den USA in Kürze ein weiterer Netbook-Biedermann Einzug. Sein Hersteller CTL ist bisher vor allem durch eine Variante des Schüler-Laptops Intel Classmate PC bekannt geworden und auch der neue 2go PC fällt eher in die Kategorie „unspannend“.Die Liste der Komponenten, die Joanna da zitiert, liest sich genauso: 10-Zoll-Display im 16:9-Format und der daraus folgenden Auflösung von 1024×576 Pixeln, 1,6 GHz Intel Atom N270 CPU, 1 GB RAM, Windows XP Home Edition ULCPC und eine 160-GB-Festplatte mit 5400 U./min.Immerhin gibt es in der Standard-Ausstattung einen 6-Zellen-Akku dazu. Der Kunde erhält außerdem eine „85-Prozent-Tastatur„, die also fast so groß sein soll wie bei normalen Notebooks, sowie ein relativ kleines Touchpad mit links und rechts angeordneten Maus-Buttons. Nach einer kurzen Eingewöhnung kommt man mit der beidhändigen Bedienung des Touchpads aber gut klar.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)
Message déposé le 21.09.2017 à 06:40 - Commentaires (0)


Page suivante >>Dernière page >>
 Livre d'Or

 Contact



Tous les messages
Akku Samsung AA-PL2VC6W-E
Accu DEWALT DC935VA
Battery for Lenovo ThinkPad X201t
Akku für LENOVO ThinkPad X220i Tablet
Akku Samsung AA-PB8NC8B
Accu DEWALT DW055K 2
Battery for HP Pavilion DV8
Akku für ASUS K53J
Akku Samsung SSB-P30LS
Accu DEWALT DE9071
Battery for Dell Vostro 3400n
Akku für FUJITSU Lifebook N532/E
Akku SAMSUNG NP-Q460
Accu DEWALT DW052K2H
Battery for HP COMPAQ 6535S
Akku für Lenovo ThinkPad Edge E125
Akku Samsung R458R
Accu DEWALT DW9096
HP Probook 4530s Battery
Akku Toshiba Qosmio X770
Accu HP HSTNN-XB2O
Battery for Lenovo IdeaPad G470AH
Batterie pour Samsung R423
Akku für Toshiba PA3727U-1BRS
Battery for IBM ThinkPad R60e
Batterie pour Samsung AA-PBOTC4R
Akku für ASUS N53JQ
Battery for Fujitsu FMVNBP177
Batterie pour toshiba Tecra R840
Battery for Compaq Presario CQ40
Batterie pour Dell Inspiron Mini 1012
Akku für Asus G50VT
Battery for Dell Latitude D630
Batterie pour IBM ThinkPad R60
Battery for Lenovo IdeaPad Z580
Batterie pour Dell Latitude E4400
Akku für HP Probook 4431s
Battery for ASUS UX31A Ultrabook
Battery for Compaq Presario CQ61z
Batterie pour Dell Studio 1557
Akku für Acer AS10G31
Batterie HP COMPAQ NX9040
Akku für Compaq Presario CQ61
Battery for Toshiba PA3729U-1BAS
Batterie pour ACER AP13D7F
Akku für Samsung N145P
Battery for Dell Inspiron N4010
Batterie pour Dell Precision M6600
Battery for ASUS G46VW
Batterie pour Dell Latitude E5420 ATG
Akku für Fujistsu FPCBP218
Battery for Lenovo FRU 42T4783
Batterie pour Sony VGP-BPS10/S
Battery for Acer AS09A36
Batterie pour Dell Precision M2400
Akku für Samsung AA-PB6NC6W
Battery for Apple iBook G4 12inch
Battery for HP Compaq 6515b
Battery for Asus A32-N62
Batterie pour IBM ThinkPad X41
Akku für Dell Inspiron 1570
Battery for Toshiba PA3535U-1BAS
Battery for Apple iBook G4 14inch
Battery for Toshiba PA3636U-1BAL
Batterie pour Sony VGP-BPS10A
Akku für Lenovo ThinkPad T400s
Battery for Dell Inspiron 15 -1564
Battery for Dell Latitude E6510
Battery for Apple MacBook Pro 13
Batterie pour Acer AS07A51
Akku für Samsung R45
Battery for Fujitsu LifeBook NH570
Battery for Samsung AA-PB8NC8B
Battery for Dell Inspiron N3010D
Batterie pour HP ProBook 4710s/CT
Akku für Asus N61jq
Battery for HP ProBook 5220m
Battery for Fujitsu FPCBP331AP
Battery for Fujitsu LifeBook E782
Batterie pour ASUS UX31E Ultrabook
Akku für Dell Latitude E4300n
Battery for Lenovo IdeaPad S10-3 0647-29U
Battery for Dell Latitude E5530
Battery for Samsung AA-PB2NX6W
Batterie pour ASUS A31-B43
Akku für Dell Latitude E5420 ATG
Battery for LENOVO IdeaPad U165
Battery for HP ProBook 4710s/CT
Batterie pour ASUS A42-G53
Akku für Dell Latitude E6510
Battery for Samsung RF511
Battery for Sony VGP-BPL20
Battery for Fujitsu BTP-C1K8
Batterie pour Samsung AA-PLOTC6M
Akku für Toshiba PA3535U-1BAS
Battery for FMVNBP193
Battery for HP Pavilion DV7
Battery for Lenovo B460E
Batterie pour Acer AS09A73
Akku für HP Compaq HSTNN-DB11
Battery for HP ProBook 4540s
Battery for Dell 0J70W7
Batterie pour HP Compaq NW8240
Akku für Apple A1008
Battery for Lenovo ThinkPad SL500
Battery for LENOVO ThinkPad W701
Battery for LENOVO IdeaPad S205
Batterie pour Fujitsu BTP-B4K8
Akku für HP ProBook 6360b
Battery for Lenovo ThinkPad X300
Battery for DELL XPS 13
Battery for Lenovo ThinkPad Edge E125
Batterie pour DELL Latitude E6120
Akku für ASUS N76V
Battery for Dell XPS L502X
Battery for Acer AS07A72
Battery for SAMSUNG RV420E
Batterie pour ASUS N53JQ
Akku für Toshiba PA3635U-1BRS
Battery for Apple A1304
Battery for Fujitsu FPCBP325AP
Battery for Sony VGP-BPS2C
Batterie pour Dell Vostro 1440
Akku für Acer AS07A51
Battery for Acer TravelMate 5744
Battery for Dell Inspiron 1526
Battery for FPCBP145AP
Batterie pour Acer UM09A73
Battery for Apple PowerBook G4 12inch
Battery for Samsung AA-PB9NC6W/E
Battery for HP Pavilion N6100
Batterie pour ASUS K72JE
Akku für Dell Precision M4500
Battery for Acer AS10D3E
Battery for Samsung RC512
Battery for Toshiba PA3635U-1BRM
Batterie pour HP COMPAQ 6530s
Akku für ASUS G53JW
Battery for Dell Studio 1537
Battery for Apple A1406
Battery for ASUS A75VD
Batterie pour Dell Inspiron 1000
Akku für Toshiba Satellite L770
Battery for Lenovo FRU 42T4783
Battery for Lenovo BATEFL31L9
Battery for DELL Alienware M15x
Battery for HP Compaq 6715b
Battery for Lenovo ThinkPad T410
Battery for Lenovo ThinkPad X300
Battery for Lenovo ThinkPad SL500
Batterie pour Apple A1080
Akku für Dell Studio XPS 1645
Battery for HP ProBook 6465b
Battery for DELL XPS 1530
Battery for LENOVO ThinkPad X130e
Batterie pour Toshiba PA3533U-1BAS
Akku für Sony VGP-BPL18
Battery for Acer AS07A42
Battery for Apple A1148
Battery for HP ProBook 6460b
Batterie pour LENOVO ThinkPad X220 Tablet
Akku Fujitsu FMVNBP198
Batterie HP HSTNN-179C
Notebook Akku Dell latitude csx
Batterie HP HSTNN-IB75
Batterie HP HSTNN-IB89
Notebook Akku Dell inspiron 1764
Batterie HP-HSTNN-XB2O
Notebook Akku Dell inspiron 15
Batterie HP Pavilion ZT1121
Notebook Akku Dell wt870
Batterie pour ordinateur portable Asus K53
Akku Asus G73SW-BST6
Batterie HP Pavilion N5452
Notebook Akku Dell rd855
Batterie HP Pavilion N5125
Notebook Akku Dell m3010
Akku für ASUS VivoBook X202E
Batterie DELL Vostro V13
Akku lenovo fru-42t4522
Notebook Akku Dell h5559
Akku Acer aspire one a150-1493
Akku für Dell alienware m17x
Laptop Akku Asus A32-K52
Batterie SONY VAIO CB(All)
Akku Acer um08b72
Laptop Akku Asus K53SC
Laptop Akku Asus X57VN
Batterie Toshiba PABAS174
Notebook Akku für Acer TravelMate TM5742-X732DPF
Laptop Akku Asus K50I
Laptop Akku Asus G73JH-TZ002V
Notebook Akku für Acer TravelMate 8572G
Laptop Akku Apple PowerBook G4 17inch
Laptop Akku Acer Aspire Timeline 1810T
Batterie Toshiba Satellite Pro L300
Notebook Akku für Acer TravelMate 6495G
Laptop Akku Acer TravelMate 8215WLMi
Laptop Akku toshiba Tecra M11
Batterie Toshiba Portege M205
Notebook Akku für Acer TravelMate 5740-5896
Laptop Akku Toshiba Satellite U300
Laptop Akku Sony PCGA-BP52
Batterie TOSHIBA Satellite L315
Laptop Akku Samsung N150 Plus
Laptop Akku HP BQ350AA
Batterie Batterie Samsung X22
Notebook Akku für Acer Aspire 7741G-333G25Bn
Batterie pour ordinateur portable ASUS N51V
Batterie pour ordinateur portable Asus A32-F80A
Akku lenovo thinkpad x1 hybrid
Notebook Akku für Acer Aspire 5742G
Batterie pour ordinateur portable ASUS Z53Sc
Batterie pour ordinateur portable ASUS B50A-AP014E
Notebook Akku für Acer Aspire 5551-4937
Batterie pour ordinateur portable Asus M60J
Batterie pour ordinateur portable Asus K50C
Notebook Akku Dell 312-1165
Notebook Akku für Acer Aspire 4752G
Batterie pour ordinateur portable ASUS N43
Batterie pour ordinateur portable Asus G73SW-BST6
Notebook Akku Dell precision m6300
Notebook Akku für Acer Aspire 4352
Batterie pour ordinateur portable ASUS Eee PC 1015CX
Batterie pour ordinateur portable Asus K42J
Notebook Akku Dell 312-0386
Notebook Akku für Acer Aspire One 753-U342ss
Batterie pour ordinateur portable ACER Aspire V3
Batterie pour ordinateur portable Acer TravelMate Timeline 8371
Notebook Akku Dell rw220
Notebook Akku für Acer Aspire One 532h-2807
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire 5920
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire 5536G
Notebook Akku Dell kd494
Notebook Akku für Acer Ferrari 4006
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire One D150
Batterie pour ordinateur portable Toshiba PABAS066
Notebook Akku Dell cp284
Notebook Akku für ACER Aspire One AOD255E
Batterie pour ordinateur portable Toshiba Portege M780
Batterie pour ordinateur portable Toshiba Qosmio X500
Notebook Akku Dell jwphf
Notebook Akku für Acer Aspire V5-531G
Batterie pour ordinateur portable Sony VGP-BPS19
Batterie pour ordinateur portable Samsung AA-PB9NC6B
Notebook Akku Dell fn3pt
Akku Dell 7W5X09C
Batterie pour ordinateur portable SAMSUNG RV520
Batterie pour ordinateur portable HP HSTNN-OB71
Notebook Akku Dell 07fj92
Akku Dell H5559
Batterie pour ordinateur portable HP EliteBook Folio 9470m
Batterie pour ordinateur portable HP Pavilion dv6700
Notebook Akku Dell 04d3c
Akku Dell 312-0711
Batterie pour ordinateur portable HP ProBook 6545b
Batterie pour ordinateur portable HP Compaq nc6220
Notebook Akku Dell y022c
Akku Dell F287F
Batterie pour ordinateur portable HP ENVY dv7
Batterie pour ordinateur portable HP Compaq 6730b
Notebook Akku Dell 08p6x6
Akku Dell 9T119
Batterie pour ordinateur portable Lenovo 57Y6567
Batterie pour ordinateur portable LENOVO ThinkPad T430
Akku Fujitsu fpcbp250ap
Akku für HP HSTNN-YB3B
Laptop Akku ASUS C22-UX31
Laptop Akku Asus A43E
Batterie FUJITSU FPCBP215AP
Akku packard bell tm80
Laptop Akku ASUS N53JF-SZ167V
Laptop Akku Asus N61Vg
Batterie Fujitsu FPCBP83AP
Akku für HP HSTNN-IB04
Laptop Akku Asus K52J
Laptop Akku Acer Aspire 9810
Batterie fujitsu fmvnbp173
Akku Acer travelmate 5742g
Laptop Akku toshiba Tecra R840
Laptop Akku TOSHIBA Satellite P750
Batterie Fujitsu SQU-808-F01
Akku Acer travelmate 4370
Laptop Akku Samsung R610
Laptop Akku HP BJ803AA
Batterie Fujitsu FPCBP238AP
Akku für HP HSTNN-Q78C-3
Laptop Akku HP ProBook 6450b
Laptop Akku HP HSTNN-DB73
Batterie Fujitsu FPCBP220AP
Akku Acer emachines e732zg
Laptop Akku HP Pavilion g7
Laptop Akku IBM FRU 08K8193
Batterie Fujitsu FPCBP220AP
Akku Acer Aspire AS7745G-N78H-L
Laptop Akku Fujitsu LifeBook E780
Laptop Akku Asus A42-UL30
Batterie Apple A1322
Akku für HP HSTNN-OB2T
Batterie pour ordinateur portable ASUS U35J
Batterie pour ordinateur portable ASUS N56
Akku Asus u46e
Akku Acer Aspire AS4820T-374G32Mnks
Batterie pour ordinateur portable ASUS n82jq-b1
Batterie pour ordinateur portable Asus K53TA
Akku Asus u31sd-rx036v
Akku Acer Aspire 7551g-n834g32mn
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire Timeline 4810T
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire 7535
Akku Asus r700vj
Akku für HP HSTNN-LB94
Batterie pour ordinateur portable Acer TravelMate 8472TG
Batterie pour ordinateur portable Acer Aspire 5736z
Akku Asus p31sd-ro132x
Akku Acer Aspire 5741g-334g50mn
Batterie pour ordinateur portable Toshiba PABAS174
Batterie pour ordinateur portable Toshiba PA5026U-1BRS
Akku Asus n61
Akku Acer Aspire 4820TG-5454G64MNKS
Batterie pour ordinateur portable TOSHIBA Satellite L650
Batterie pour ordinateur portable toshiba satellite c650-15z
Akku Asus n43jm-051a460m
Akku Acer Aspire 4752g
Batterie pour ordinateur portable Sony VAIO VGN-SZ
Batterie pour ordinateur portable Samsung AA-PLOTC6M
Akku Asus m70
Akku für HP Pavilion ZD7188US
Batterie pour ordinateur portable HP 577093-001
Batterie pour ordinateur portable HP ProBook 6460b
Akku Asus K72JQ
Akku Acer Aspire 3820T-333G25N
Batterie pour ordinateur portable HP HSTNN-LB60
Batterie pour ordinateur portable HP COMPAQ 6830s
Akku Asus k53jt
Akku Dell Y4546
Batterie pour ordinateur portable HP WD548AA
Batterie pour ordinateur portable HP ProBook 6570b
Akku Asus k40s
Akku Dell BDM01
Batterie pour ordinateur portable LENOVO ThinkPad T430
Batterie pour ordinateur portable Lenovo LO9S6Y02
Akku samsung rv520
Akku Dell 312-0576
Batterie pour ordinateur portable Lenovo IdeaPad Z570
Batterie pour ordinateur portable IBM ThinkPad A30
Akku samsung np rv520
Akku Dell Vostro 1220n
Akku TOSHIBA Satellite A660D
Akku SONY VGP-BPS21A
Batterie Fujitsu LIFEBOOK E781
Akku Dell Studio XPS M1640
Akku HP HSTNN-DB04
Akku Compaq Presario R3000
Batterie FUJITSU SIEMENS LifeBook E8210
Akku Dell Latitude E6400
Akku HP Compaq nc6120
Akku COMPAQ Presario CQ56
Batterie Fujitsu Lifebook A6020
Akku Samsung np-p50
Akku Lenovo L10L6Y01
Akku IBM ThinkPad A30
Batterie Fujitsu LifeBook C2000
Akku ASUS Z53Sc
Akku Asus Eee PC 1215N
Batterie Fujitsu Stylistic LT P-600F
Akku DELL Vostro V130
Batterie Asus A42-U53
Batterie ASUS Eee PC T91
Akku Samsung aa-pl2vc6b
Batterie Asus A42-G74
Batterie ASUS G50V-AK118J
Batterie ASUS B50A-AG012D
Akku HP 630919-421
Batterie Asus pro59l
Batterie ASUS N55SL
Batterie Asus A6T
Accu HP HSTNN-W50C
Batterie ASUS VivoBook Q200
Batterie Asus Eee PC 1005PX
Batterie ASUS G73
Accu HP HSTNN-Q61C
Batterie ASUS Eee PC 1025CE
Batterie ASUS Eee PC 1008HA-PU1X-BK
Batterie Asus K52JR
Accu HP HSTNN-I98C-5
Batterie Apple A1080
Batterie Asus A32-M50
Batterie Apple PowerBook G4 12inch
Akku HP 434045-661
Batterie Acer Aspire 6530G
Batterie Acer Iconia Tab A100
Batterie Acer TravelMate 4220
Akku HP 2000-373ca
Batterie Acer Aspire 5742Z
Batterie Acer Aspire 5710
Batterie Acer Aspire 5738
Akku compaq 134110-b21
Batterie Toshiba PABAS259 PABAS260
Batterie Acer Aspire AS5741-H32C/SF
Batterie Acer Aspire 4739
Akku HP pavilion dv5-20
Batterie toshiba satellite l650-13m
Batterie Toshiba PA5076U-1BRS
Batterie Toshiba PA3818U-1BAS
Akku HP hstnn-ob0x
Batterie Samsung AA-PB4NC6B
Batterie TOSHIBA Satellite E205
Batterie Toshiba Tecra S10
Akku HP compaq pb992a
Batterie HP TouchSmart tm2-2100
Batterie TOSHIBA Satellite A660
Batterie toshiba satellite l630-06s
Akku HP compaq hstnn-cb28
Batterie HP EliteBook 8440w
Batterie Sony VGP-BPS8A
Batterie Sony VGP-BPS13/Q
Akku HP compaq 8710p
Batería para ordenador Asus pro59l
Batterie Samsung AA-PB9NS6B
Batterie Samsung R505
Akku HP 462890-141
Batería para ordenador ASUS VivoBook X202E
Batterie HP HSTNN-DB04
Batterie HP HSTNN-OB71
Akku Asus g73sw-tz200v
Batería para ordenador ASUS N73SV
Batterie HP EliteBook 8460p
Batterie HP Compaq NX4800
Akku Asus g70sg
Batería para ordenador Acer AO532h-2Db
Batterie HP COMPAQ 372771-001
Batterie HP Pavilion dv9600
Akku Asus g51j-sz045v-etc
Batería para ordenador Acer Aspire 3820TG
Batterie HP Compaq nx6320
Batterie HP 462889-122
Akku Asus f50g
Batería HP HSTNN-OB77
Batterie Compaq Presario CQ42
Batterie HP TouchSmart tm2-1000
Akku Asus eee pc 1101ha-m
Batería HP Pavilion ZE4900
Batterie HP Pavilion g7
Batterie Lenovo LO9S6Y02
Akku Asus b43s
Batería HP HSTNN-IB73
Batterie LENOVO IdeaPad Y580
Batterie IBM ThinkPad G40
Akku Asus a43jg
Batería HP ProBook 5320m
Batterie LENOVO ThinkPad W700
Batterie Lenovo ThinkPad SL410k 2842
Akku Asus s405cm
Batterie FUJITSU FPCBP80
Batterie FUJITSU ESPRIMO Mobile U9200
Akku Asus k56ca
Batterie Fujitsu LifeBook E780
Batterie Fujitsu Siemens Amilo Li 3910
Akku Asus A32-K52
Batterie Dell 312-0416
Batterie DELL 312-0998
Akku Asus u57
Batterie Dell Latitude D430
Batterie Dell Latitude E6510
Akku Asus n45sn
Batterie Dell Precision M6300
Batterie Dell Latitude XT Tablet PC
Akku Asus k42d
Batterie Dell Precision M65
Batterie DELL Vostro 3500
Akku Asus a52jk
Batterie Batterie SAMSUNG NP-RV420E
Batterie Batterie Samsung NP-N310-KA03UK
Akku Acer aspire one pro-531h-1g16bk
Batterie Acer LC.BTP01.011
Batterie Acer LC.BTP00.014
Akku Acer travelmate 5740-x522hbf
Batterie Acer AO532h-2964
Batterie Acer BT.00603.002
Akku Acer gateway nv49c13c
Batterie Acer TravelMate 2493WLMi
Batterie Acer TravelMate 3270
Akku Acer Aspire AS5745DG-3855
Batterie Acer Aspire 1360
Batterie Acer Aspire 7720
Akku Acer Aspire 5820TG-482G64Mnss03
Batterie Acer Aspire 5542
Batterie Acer Aspire 4710
Akku Acer Aspire 4820TG-334G16MN
Batterie Acer Aspire AS4820TG-374G50Mnks
Batterie Acer Aspire 5820TG-434G50Mn
Akku Acer as10d71
Batterie Acer travelmate tm5760
Batterie Acer TravelMate TM5740-X522
Akku Dell inspiron n3010d-168
Batterie Acer Aspire AS5741-N54E/K
Batterie Acer Aspire 7741Z-4475
Akku Dell t117c
Batterie Acer Aspire 4741Z
Batterie Acer Aspire 4339
Akku Dell bat3151l8
Batterie Acer TravelMate 8100A
Batterie ACER Aspire One 522
Akku Dell 90-nfy6b1000
Batterie Dell Vostro 1015
Batterie Dell Vostro 1700
Akku Dell 0gp252
Batterie Asus F8
Batterie ASUS F3F
Akku Dell inspiron n4010d-258
Batterie ASUS ZenBook UX51VZ
Batterie ASUS N43JM
Akku Dell p9tj0
Batterie ASUS n82jq-b1
Batterie ASUS A42-M70
Akku Dell xx327
Batterie Acer TravelMate 5730G
Batterie Acer Aspire 5332
Akku Dell 312-0576
Batterie Toshiba PA3635U-1BRM
Batterie Toshiba Satellite M645-S4045
Akku Asus A42-U53
Batterie Sony VAIO VGN-Z
Batterie SONY VAIO VGN-AW11XU/Q
Akku ASUS Eee PC 1015CX
Batterie HP 436281-422
Batterie HP ProBook 5310m
Akku Toshiba Satellite A300
Batterie HP 462889-122
Batterie HP G72
Akku HP Pavilion dv8000
Batterie IBM FRU 42T4504
Batterie Lenovo Thinkpad R61
Akku Lenovo 42T4729
Batterie Fujitsu FMV-A8260
Batterie Fujitsu LifeBook E8010
Akku Asus Eee PC 1015PW
Akku Lenovo Thinkpad T61
Akku Lenovo Thinkpad L412
Accu Lenovo Thinkpad T400
Akku Dell Latitude D630c
Akku Dell Latitude D810
Accu Asus A32-F80A
Akku Toshiba PA3475U-1BRS
Akku Toshiba Satellite Pro U200
Accu Dell 2XRG7
Akku HP COMPAQ NX9110
Akku HP Compaq 6735b
Accu Dell Latitude D800
Akku Dell Inspiron M5010
Akku FUJITSU LifeBook T4220
Accu ASUS N75SF
Akku Asus K50IE
Akku ASUS U30JC-1A
Accu ASUS Eee PC 1025C
Accu ASUS UL50AT
Accu Asus N10Jc
Akku ASUS N53JF-SX108V
Accu ASUS K72DR
Accu Acer Aspire 1810TZ
Akku Acer Aspire 7735Z
Accu Acer Aspire 7551G
Accu Acer Aspire One 721
Batterie HP Compaq nc6320
Akku Acer Aspire AS5741-H32C/SF
Akku Toshiba PA3672U-1BRS
Accu Acer TravelMate 6293
Akku SAMSUNG RC520
Akku HP HSTNN-DB17
Accu toshiba PABAS221
Akku HP HSTNN-IB51
Akku Compaq Presario C500
Accu toshiba satellite l635-s3012rd
Akku ASUS 90-NQY1B1000Y
Akku Asus K53TA
Akku ASUS M70V
Akku Acer Aspire 1810TZ
Batterie HP 462889-141
Akku Toshiba PA3535U-1BRS
Akku Toshiba Satellite L505D
Batterie Lenovo ThinkPad Edge E320
Akku HP OmniBook VT6200
Akku HP Compaq 6530b
Batterie Fujitsu FMV-S8225
Akku Lenovo ThinkPad X201
Akku LENOVO ThinkPad Edge E420s
Batterie Dell Inspiron Mini 1012
Akku Dell Latitude D630c
Akku Dell Latitude D810
Batterie pour Fujitsu Lifebook NH532
Akku Dell vostro 1510
Akku Asus A32-F80A
Batterie Asus X53S
Akku ASUS Eee PC 1001PX-BLK014X
Akku Asus G73JH-TY042V
Batterie ASUS Eee PC 1201T
Akku Acer Aspire One 721
Akku Toshiba PABAS110
Batterie ASUS U30
Accu Acer Aspire 3500
Accu Acer Aspire 5930G
Akku ASUS A75V
Accu ACER Aspire TimelineX 4830T
Accu Toshiba PA3475U-1BRS
Akku TOSHIBA Satellite L775
Batterie Toshiba PA3635U-1BRM
Batterie toshiba Qosmio F60-10V
Akku HP Pavilion DV1000
Batterie SONY VGP-BPS21A
Batterie Sony VAIO VGN-CR
Akku Lenovo L11M3P01
Batterie HP HSTNN-C17C
Batterie HP Pavilion dv8000
Akku Asus M50Vm
Accu HP COMPAQ nw8240
Accu Lenovo 57Y4186
Akku Asus M50Vm
Batterie ASUS A41-B53
Batterie ASUS UX31
Akku Acer Aspire 6930G
Batterie Asus M6800N
Batterie ASUS G75V 3D
Akku TOSHIBA Satellite M30
Batterie ASUS K72
Batterie Asus A42J
Accu Dell D951T
Batterie Acer Aspire 3000
Batterie Acer TravelMate 6293
Akku Lenovo IdeaPad S12
Batterie ACER Aspire 1825PTZ
Batterie Toshiba PABAS174
Akku Dell Latitude D520
Accu Asus pro59l
Accu Asus NX90JQ
Akku Dell latitude d830
Batterie HP ProBook 6570b
Batterie HP 625
Batterie HP cc09
Batterie HP 633733-151
Batterie Fujitsu Stylistic ST5112 fr-batterie-portable.com
Batterie Fujitsu Siemens Amilo Li 3710 fr-batterie-portable.com
Batterie Dell Inspiron 6400
Batterie Dell Latitude D410
Batterie Dell Inspiron 1721
Batterie DELL Vostro V13
Accu Toshiba Tecra M5
Accu Toshiba Dynabook CX/47J
Akku HP HSTNN-DB73
Accu Samsung AA-PB6NC6W accu-fabriek.com
Accu Samsung R780 accu-fabriek.com
Batterie FUJITSU Lifebook NH751
Batterie Fujitsu Stylistic ST5112
Batería Toshiba PABAS209
Batería Toshiba PABAS052
Accu HP HSTNN-OB71 accu-fabriek.com
Accu HP Compaq nc2400 accu-fabriek.com
Akku Apple A1189 akku-fabrik.com
Akku Acer AS10D31 akku-fabrik.com
Batterie Dell Inspiron 11z fr-batterie-portable.com
Batterie DELL Latitude E6420 fr-batterie-portable.com
Accu Compaq Armada PP2050
Accu HP COMPAQ 2740p accu-fabriek.com
Akku Sony VGP-BPS13B/Q
Akku SONY VGP-BPS22 akku-fabrik.com
Batería toshiba Qosmio F60-10Q
Batterie HP compaq nx6320
Accu Lenovo L11S6F01
Accu LENOVO ThinkPad X1 accu-fabriek.com
Akku HP HSTNN-Q78C-4
Akku HP Mini 1000 www.akku-fabrik.com
Accu FUJITSU Lifebook SH531
Accu FUJITSU LifeBook T900 www.accu-fabriek.com
Akku IBM ThinkPad T40
Akku Lenovo 3000 N200 www.akku-fabrik.com
Laptop akkus für Asus AL31-1005
Batería Toshiba Satellite M211
Accu Dell Studio 1555 www.accu-fabriek.com
Accu Dell Latitude E6500 www.accu-fabriek.com
Akku Dell Latitude E6530 www.akku-fabrik.com
Akku Dell Latitude E6400 www.akku-fabrik.com
Batteria ASUS N53JQ
Akku Dell inspiron 1425
Batterie HP compaq hstnn-ib16
Batterie HP compaq eq441av
Batterie Batterie Acer TravelMate 5742
Asus A32-F52 Battery
Laptop Akku Dell Studio 1749
Laptop Akku Dell Latitude D530
Akku Dell Vostro 1710
Akku Dell XPS M1330
Laptop Akku Dell Precision M4300
Laptop Akku HP HSTNN-DB0G
Batteria ASUS VivoBook Q200
Akku Dell 312-0428
Batterie Acer TravelMate 2300
Batterie Acer Aspire 1680
HP compaq nx6125 Battery
Batteria ASUS B43F
Batería Acer Aspire 3820TZ
Batería Acer aspire 5745dg
Batterie Batterie Dell CMP3D
HP pavilion dv3500 Battery
Batterie Acer Extensa 5630G
Batterie Acer Aspire 8730G
Batteria Asus G51JX-IX206V
Akku Toshiba PABAS092
Batería Acer travelmate 4750tg
Batería Acer TravelMate TM5740-X522
Laptop Akku HP HSTNN-CB0C
Laptop Akku HP Probook 4730s
Accu Sony VAIO VGN-FZ
Akku Samsung R720
Acer Aspire 7730Z Battery
Acer Aspire 4730 Battery
Akku ASUS N53JL
Akku Asus u33jc
Batterie Batterie Dell C719R
Compaq presario v4300 Battery
Batteria Asus G73
Akku HP RM08
Dell Precision M50 Notebook Battery
DELL XPS L401x Notebook Battery
Akku Fujitsu 23GL2G0G0-8A
Akku Fujitsu FMVNBP146
Accu Dell Latitude D410
Accu Dell Latitude D531
Akku Sony pcga-bp71ce7
Batterie ASUS F3U
Akku Asus UL30Vt
Akku ASUS X72J
Batería Toshiba pabas123
Batería TOSHIBA Satellite P755D
Batería Acer TravelMate 5340G
Batería Acer Aspire 7741Z
Batterie Acer Aspire 7250
Batterie Acer Aspire 5553G
Akku Dell Vostro 1000
Akku Dell XPS M1730
Batería TOSHIBA Satellite M301
Batería TOSHIBA Satellite L600
Akku Dell Vostro 1700
Akku Dell inspiron 1520
Batería Toshiba Portege M830
Batería TOSHIBA Portege T131
Akku ASUS C22-UX31
Akku Asus X53S
Batterie Asus x52jc
Batterie HP probook 6545b
Batterie Asus p42jc
Batterie HP pavilion zd7140us
Akku ibm 02k7056
Accu Acer BTP-63D1
Laptop akkus für Asus A8Sc
Laptop akkus für asus p41sj
Akku Toshiba Satellite L500
Akku SONY VGP-BPS21A
Batería toshiba satellite m645
Batería Toshiba Satellite pro T130-130
Batterie HP envy 4
Batterie HP 2000-365dx
Batterie HP pavilion ze5100
Batterie compaq presario 2133
Laptop akkus für ASUS F6
Laptop akkus für Asus f5sl
Batería Acer AS10B31
Batería Acer AS10D41
Batería Acer SQU-302
Batería Acer AO532h-2288
Batería Acer UM08A71
Batería ACER Aspire One E100
Batería Acer AL12A32
Batería Acer Aspire 5110
Batería Acer Ferrari 1003
Batería Acer TravelMate 4060
Batería Acer Aspire 1414
Batería Acer TravelMate C300
Batería Acer TravelMate 2470
Batería Acer TravelMate 2001
Batería Acer Aspire 7220
Batería Acer Aspire 5535
Batería Acer Extensa 5620G
Batería Acer Aspire 7738
Batería Acer Aspire 4736ZG
Batería Acer Aspire TimelineX AS4820TG-6847
Batería Acer Aspire TimelineX 3820
Batería Acer Aspire 5820T-7683
Batería Acer Aspire 4820TG-524G50Mnm
Batería Dell F286H
Batería Dell 2K184
Batería Dell FT092
Batería Dell G5260
Batería Dell KJ321
Batería Dell 310-5206
Batería Dell P5413
Batería Dell 451-10339
Batería Dell 53977
Batería Dell UG679
Batería Dell Inspiron 600m
Batería Dell Inspiron 1545
Batterie ASUS UX31
Batterie ASUS UL20A
Batería Dell RU030
Batería Dell DF249
Batería Dell D5540
Batería Dell 312-0763
Batería Dell 312-0594
Batería Dell BATE80L6
Batería Dell Vostro 1220n
Batería Dell Studio 1735
Batería Dell Inspiron XPS
Batería Dell Studio 17
Batería Dell Latitude 131L
Batería Dell Inspiron 1000
Batería DELL XPS L401x
Batería Dell Inspiron 17R
Batería Dell inspiron 1440
Batería Dell Inspiron 1545
Batterie d'ordinateur portable Apple A1321
Batterie d'ordinateur portable Samsung R510
Akku IBM 02K6830V
Akku Lenovo 42T4586
Akku Lenovo 42T4733
Akku IBM 02K6879
Batterie d'ordinateur portable Acer Aspire 5738ZG
Batterie Asus A42-U53
Akku Lenovo 0A36311
Akku Lenovo 42T4579
Batería Asus A32-N82
Batería Asus A32-K55
Akku Lenovo S280
Akku IBM FRU 92P1123
Batterie ASUS ZenBook UX52A
Batterie Asus P52F
Akku Lenovo Thinkpad R400
Akku Toshiba pa3641u
Batería Asus F80Cr
Batería asus p41sv
Batería ASUS VivoBook S300
Asus M51Vr Battery
Batería ASUS 90-NYX1B1000Y
Batería ASUS B43JC
Batería Asus G73JW-XT1
Batería Asus G73JH-TZ091V
Batería ASUS R503CR
Batería ASUS R400DE
Batterie Asus a40ja
Batterie Asus r400vm
Batería Asus k70ij
Batería Asus K40N
Batería ASUS B43AV
Batería Asus u52f-bbl5
Batería ASUS N43JF-VX033V
Batería Asus G51JX-X1
Batería Asus G51J-IX097V
Batería Asus Eee PC 1005HE
Batería ASUS U45
Batería Asus UL50Vt-XX010x
Batería Asus G73SW-XT1
Batería Asus G73SW-91074V
Batería Asus G73JH
Batería Asus G53SW-XN1
Batería ASUS Ultrabook S56CA
Batería ASUS A2
Batería Asus N10E
Batería ASUS Eee PC 1015PN
Batería ASUS P30G
Batería Asus Eee PC 1008P-KR-PU17
Batería ASUS N71VG
Batería ASUS K73JK
Batería ASUS X45U
Batería ASUS K55VS
Batería ASUS F75A1
Batería ASUS F45A
Batería ASUS A45V
Batería Asus X52D
Batería Asus B53JC
Batería Asus K42JR
Batería Asus A42JC
Batería Asus n82jv-vx031v
Batería Asus n82jq-b2
Batterie Asus n82jq-vx015v
Batterie Asus k42jb
Batterie Asus k45de
Batterie Asus a55vj
Batterie Asus w5fm
Batería LENOVO 43R1955
Batería Lenovo L11S6F01
Asus K52J Notebook Battery
Apple MacBook 13 inch Notebook Battery
Batería Lenovo L09C3Z14
Batería Lenovo L09N8Y22
Toshiba PA5076U-1BRS Notebook Battery
ACER Aspire One 522 Notebook Battery
HP FN04 Notebook Battery
HP 537626-001 Notebook Battery
Akku HP COMPAQ HSTNN-DB29
Akku HP COMPAQ 9400
Acer Aspire 3020 Notebook Battery
Acer TravelMate 6592G Notebook Battery
Acer Aspire 5740G Notebook Battery
Acer aspire 5745g Notebook Battery
Acer TravelMate 5335 Notebook Battery
Acer Aspire 5733Z Notebook Battery
Toshiba PA3356U-2BRS Notebook Battery
Toshiba PA3615U-1BRM Notebook Battery
Toshiba Qosmio F60 Notebook Battery
Toshiba Satellite P300 Notebook Battery
TOSHIBA Satellite L650D Notebook Battery
Toshiba Tecra A4 Notebook Battery
Toshiba satellite c650-15z Notebook Battery
Sony VGP-BPL9 Notebook Battery
Sony VGP-BPS2A/S Notebook Battery
Sony VAIO VGN-NR Notebook Battery
Samsung AA-PB9NC6W Notebook Battery
Samsung R540 Notebook Battery
HP EX940AA Notebook Battery
HP EliteBook 2540p Notebook Battery
HP Mini 1000 Notebook Battery
HP COMPAQ nx9420 Notebook Battery
HP 535753-001 Notebook Battery
HP Compaq nx6320 Notebook Battery
Batterie ASUS A32-K53


Créez votre blog sur Bebenautes.com